Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Josef Eichler bleibt

Josef Eichler und das Sanitätshaus Bußfeld & Schiller bleiben

(Hanau/Basketball/pm) - Eine erste wichtige Säule für die Mannschaft ist bestätigt: Josef Eichler bleibt den HEBEISEN WHITE WINGS Hanau erhalten. Er erhielt einen Zwei-Jahres-Vertrag. Der 2,01-Meter-Mann ist seit seinem ersten Einsatz für die Hanauer im Jahr 2014 zu einem der verlässlichsten Spieler unter dem Korb herangewachsen. Defensiv pflückt er die Bälle vom Brett, offensiv wird er seinen Gegnern auch aus der Distanz zur Gefahr. Die White Wings freuen sich auf eine weitere Saison mit Josef, der ganz oben auf der Wunschliste von Coach Simon Cote stand.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Titeljagd der Undinas

Medaillengewinner von links: Charlotte Uherek, Jonas Aaron Wittgruber und Katharina Hruby. Foto © privat

(Bruchköbel/Schwimmen/pm) -20 Schwimmer und Schwimmerinnen des SC Undina Bruchköbel zogen am 19. und 20. Mai ins Barbarossabad nach Gelnhausen, um dort die Bezirksmeisterschaften im Schwimmen zu bestreiten. Die Bruchköbeler Sportler konnten im sehr starken Teilnehmerfeld des Bezirks Mitte des hessischen Schwimmverbandes, u.a. mit Athleten aus den renommierten Vereinen aus Frankfurt und Wiesbaden, etliche Achtungserfolge erzielen und nutzten die Gelegenheit beim ersten Freibad-Wettkampf der Saison ihren Trainingsschweiß in Medaillen umzumünzen:

Weiterlesen ...

Dem Wetter ein Schnippchen geschlagen

Dem Wetter ein Schnippchen geschlagen

(Niederissigheim/Schissen/pm) - Trotz des anfänglich vorhergesagten trüben Regenwetters am Himmelfahrtstag, kamen schon ab 10:00 Uhr die ersten Gäste zum Vereinsheim der Niederissigheimer Falke-Schützen. Der Schützenverein hatte alle Mitglieder, Freunde und Interessierte zum traditionellen Dart- und Schießturniergeladen. Besonders der professionell geschmückte Vorplatz stach diesmal den Gästen sehr positiv ins Auge. Da hatte wiedermal die Gärtnerei Itt ihre Finger im Spiel. Gegen Mittag ging es dann unter den grünen Schirmen auf dem Parkplatz hoch her.

Weiterlesen ...

Regional- und Kreismeistertitel für Christian Wolf

Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Christian Wolf (LAZ Bruchköbel) erreichte am 19. Mai in Bad Homburg bei den Regional Meisterschaften Rhein Main Blockwettkämpfe, welche gleichzeitig auch als Kreismeisterschaften des Kreises Offenbach-Hanau gewertet wurden, jeweils den 1. Platz im Blockwettkampf Wurf. Er gewann die Goldmedaille mit einer Gesamtpunktzahl von 2.485 und 85 Punkten Vorsprung zum zweitplatzierten Noah Bornmann aus Friedberg. Christian Wolf erzielte in vier von fünf Disziplinen neue persönliche Bestleistungen. Im 60 Meter Hürdensprint lief er hervorragende 9,64 Sekunden.

Weiterlesen ...

17. Mainova IRONMAN EUROPEAN CHAMPIONCHIP

17. Mainova IRONMAN

(Bruchköbel/pm) - Leider sind alle Startplätze für den 17. Mainova IRONMAN EUROPEAN CHAMPIONCHIP in Frankfurt bereits vergeben. Du kannst aber trotzdem am 08. Juli 2018 live dabei sein, als Helfer des Lauftreff Bruchköbel an der Verpflegungsstelle am Schaumainkai.Also nutze schnell deine Chance als Helfer an der Laufstrecke mit dabei zu sein um die etwa 3.000 Triathleten in Frankfurt am längsten Tag des Jahres zu betreuen!

Weiterlesen ...

Kinder auf den Tennisplatz

Die Tenniscracks mit ihren Betreuerinnen Gabriele und Silke

(Bruchköbel/pm) - Kita schnuppert im Roßdorfer Tennisclub Nach den Roßdorfer Grundschülern waren nun die Vorschulklässler der evangelischen Kindertagesstätte „Luthers Apfelbaum“ zu Gast im Tennisclub Roßdorf. Stets um Nachwuchs bemüht, will der Verein seinen Sport dabei möglichst allen Bevölkerungsschichten zugänglich machen, dies unter dem Motto „Kinder auf den Tennisplatz“.

Weiterlesen ...

Wanderung nach Steinheim

Spvgg-Roßdorf 1922 e.V.

(Roßdorf/pm) - Die Wanderabteilung der Sportvereinigung Roßdorf 1922 e.V. lädt Mitglieder und Gäste zur Wanderung nach Steinheim ein. Treffpunkt ist am 27. Mai um 9.30 Uhr am ALDI-Parkplatz in Bruchköbel. Der Teilnahmebeitrag für Gäste beträgt vier Euro.

TSGE sucht Torhüterin

TSG Erlensee

(Erlensee/Floorball/pm) - Wer hat Lust was Neues auszuprobieren oder vielleicht schon Erfahrung als Torhüterin in einer anderen Sportart oder möchte einfach nur seine Reaktionsschnelligkeit unter Beweis stellen? Die Floorballabteilung der TSG Erlensee 1874 hat gerade ein neues Damenteam gegründet. Es ist eine buntgemischte hochmotivierte aber auch lustige Mädelstruppe im Alter von 13 bis 30 Jahren, die unglaublich gerne zusammen Floorball spielt – von Anfänger bis Profi – sind alle dabei. Diese Mischung ermöglicht einen einfachen Einstieg, gerne auch mal zum Ausprobieren. Floorball oder auch Unihockey genannt, ist eine der schnellsten Hallensportarten der Welt. Kurz beschrieben ist es wie Eishockey in der Halle und je nach Variante (Klein- oder Großfeld) mit drei bis fünf Spielerinnen auf dem Feld und einer Torhüterin. Im Floorball sticht der Goalie von den übrigen Spielerinnen deutlich heraus.

Weiterlesen ...

SGB hat zwei neue Übungsleiter-Assistentinnen

Foto © privat

/Bruchköbel/Turnen/pm) - Seit Januar besuchten zwei Turnerinnen unserer Leistungsgruppe an zahlreichen Wochenenden den umfangreichen Lehrgang der Turnerjugend im Turngau Offenbach-Hanau zur Übungsleiter-Assistenten-Ausbildung. Mit viel Freude und Begeisterung waren die beiden 14-Jährigen bei der Sache und brachten viele neue Eindrücke und Ideen mit in die nächste Turnstunde. Am 28.4., dem Kindererlebnistag der Turnerjugend, der zum Jubiläumsjahr der SG Bruchköbel in der Turnhalle der Heinrich-Böll-Schule stattfand, absolvierten sie dann erfolgreich ihre schriftliche und praktische Prüfung und nahmen mit Stolz die Urkunde entgegen.

Weiterlesen ...

Victoria veranstaltet Schoppenfußballturnier

Teilnehmer des Schoppenfußballturniers 2017

(Nidderau/Fussball/pm) - Nunmehr schon zum achten Mal in Folge veranstaltet der SV Victoria 1910 Heldenbergen sein beliebtes Schoppenturnier für Hobby-, Firmen- und Vereinsmannschaften. Austragungsort, am Samstag, den 23. Juni 2017, ist die Rasensportanlage an der Büdinger Straße in Heldenbergen. Gespielt wird auf Kleinfeld mit einem Torwart und fünf Feldspielern, wobei aktive Seniorenspieler von der Teilnahme ausgeschlossen sind. Nicht der Wettkampf, sondern Spaß am Fußballspielen steht bekannterweise bei Schoppenturnieren im Vordergrund – so auch bei der Victoria.

Weiterlesen ...