Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Nachwuchsspieler der HSG Hanau. Hintere Reihe: Trainer Julian Springer, Ben, Yannik, Jost, Anel. Vordere Reihe: Finn, Noah, Björn, Sebastian. Foto: privat

Sieben Nachwuchsspieler der HSG Hanau

(Hanau/Handball/pm) - Am vergangenen Samstag (09.02.) durften sieben Nachwuchskräfte der HSG Hanau der Jahrgänge 2006 und 2007 ihr Können bei der ersten Sichtung des Hessischen Handballverbands in Michelstadt im Odenwald zeigen. Leider musste Noah verletzt zu schauen, unterstützte seine Mitspieler aber von der Seitenlinie. Begleitet wurden sie von unserem D-Jugendtrainer Julian Springer, der sich bereits in jungen Jahren in der Jugendarbeit des Bezirks Offenbach-Hanau engagiert.

Im ersten Spiel des Tages schlug die Bezirksauswahl Offenbach-Hanau deutlich die Vertretung aus Darmstadt mit 31:21 und trat somit im „Finale“ der Gruppe gegen die Mannschaft aus Gießen an. Dieses Spiel wurde leider mit 22:24 verloren, dennoch lobte Landestrainer Radislav Jedinak die Spieler und sieht einige auf einem guten Weg.