Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Hebeisen White Wings
Foto © Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Nachdem bereits Hebeisen Küchen die weitere Unterstützung zugesagt hat, flattert in der viel zu lange erscheinenden Sommerpause gleich die nächste gute Nachricht ins Haus: Auch die „locals“, der Malerbetrieb Geibel und Hergesell Hausmodernisierungen bleiben den Hanauer Basketballassen treu. Beide sind wahre Urgesteine und eine feste Größe im Netzwerk der White Wings. Schon zu Regionalligazeiten unterstützten sie den Club tatkräftig und waren dabei stets mehr als nur ein Werbepartner.

„Beide haben maßgeblich, auch an der Struktur des Projekts mitgewirkt. Um die Lizenzanforderungen der 2.Basketball-Bundesliga ProA zu erfüllen waren umfassende Arbeiten an der Main Kinzig Halle, sowie am Ausbau unserer Büroräume notwendig. Ohne die beiden, und die vielen, die daran mitgewirkt haben, wären der Aufstieg und der heutige Spielbetrieb gar nicht möglich“, sagt White Wings Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus.

Dass die Zusammenarbeit sehr gut funktioniert kommt nicht von Ungefähr- so hat sich der Malerbetrieb Geibel doch auf etlichen Gebieten wichtige Expertisen angeeignet und bietet daher aus einer Hand Services wie Innen- und Außenrenovierung, Wärmedämmverbundsysteme, Ladengeschäfte, Praxisräume oder private Räume sowie das Instandsetzen von Fassaden an.

Auch die Hergesell Hausmodernisierungen GmbH & Co. KG kann in doppelter Meisterbesetzung mit Vater Anton Hergesell als Maurermeister sowie Sohn Markus als Fliesen- Platten- und Mosaiklegermeister die fachliche Kompetenz und das technische Know How zugrunde legen. Dies zeichnet den Betrieb seit mehr als 15 Jahren aus.

Die gewachsenen Partnerschaften und Erfolgsgeschichten machen deutlich, dass die Zusammenarbeit der Wirtschaft und professionell organisierter Sport oft noch mehr sind als reine Business Beziehungen.