Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Wartbaum-Pfadfinder Stammessammelaktion

Weiterlesen: Die Pfadfinder vom Stamm Wartbaum gehen auch 2018 wieder auf Spendensammlung und bitten um Unterstützung für die Kinder- und Jugendarbeit.

(Windecken/pm) - Die Pfadfinder vom Stamm Wartbaum in Windecken veranstalten am Samstag, 09. Juni eine große Stammessammelaktion. In Windecken, Ostheim, Eichen und Erbstadt machen sie sich zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr in Kleingruppen auf den Weg von Tür zu Tür und bitten um Spenden zur Unterstützung der ehrenamtlichen Pfadfinder-Arbeit. Die Spenden sind einerseits für die Pfadfinder-Trupps bestimmt. Bei den Jüngsten für Bastelmaterialien, Stifte, Scheren und Papier. Bei den etwas älteren Trupps kann mit dem Erlös der nächste Besuch im Zoo bezuschusst werden und die ältesten Pfadfinder sparen für die nächste Tour. Andererseits haben sich die Pfadfinder dazu entschlossen, einen Teil des Spendenerlöses für den örtlichen Naturschutz weitergeben zu wollen.

Weiterlesen ...

Tischfußball mit dem Weltmeisterteam

Weiterlesen: Tischfußball mit dem Weltmeisterteam

(Nidderau/pm) - „Kickern. Feiern. Einkaufen“ - so lautet das Motto des diesjährigen Stadtplatzfests (11 bis 18 Uhr) in der Neuen Mitte mit verkaufsoffenem Sonntag (13 bis 18 Uhr) am 3. Juni. Anlass der Feier ist die erneute Auszeichnung der Stadt Nidderau beim Wettbewerb „Ab in die Mitte“, der Innenstadt-Offensive des Landes Hessen.

Weiterlesen ...

Demotec baut Logistikhalle

Weiterlesen: Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Nidderauer Firma Demotec baut Logistikhalle im Industriegebiet „Am Lindenbäumchen“ in Heldenbergen. „Die Firma Demotec ist ein wichtiges Unternehmen für die Stadt. Deshalb freut es uns besonders, dass Demotec nun am Firmenstandort expandiert“, betonte Bürgermeister Gerhard Schultheiß beim Ortstermin am künftigen Bauplatz.

Weiterlesen ...

Vollsperrung

Weiterlesen: Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Vollsperrung der Kreisstraße K 851 zwischen Nidderau/Ostheim und Nidderau/Eichen wegen Erneuerung der Fahrbahndecke Ab Montag, den 28.05.2018 bis voraussichtlich Anfang August 2018 werden durch Hessen Mobil umfangreiche Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße K 851 zwischen den beiden Nidderauer Stadtteilen Ostheim und Eichen durchgeführt. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite muss die Kreisstraße K 851 zur Umsetzung der Baumaßnahme voll gesperrt werden. Es wird seitens Hessen Mobil eine Umleitungsstrecke eingerichtet und ausgeschildert. Diese führt ab Nidderau/Eichen auf den Bundesstraßen B 521 / B 45 über die neue Ortsumgehung Heldenbergen / Windecken abzweigend auf die Landessstraße L 3009 in Richtung Ostheim sowie in umgekehrter Fahrtrichtung.

Kultur im Rathaus Nidderau

Weiterlesen ...

Ausstellung Malerei von Manuela Siedenschnur

(Nidderau/pm) -  Manuela Siedenschnur, 1971 in Mecklenburg/Vorpommern geboren, verbrachte dort ihre Kindheit und Jugend. Später studierte sie Jura in Rostock. 1996 zog Manuela Siedenschnur nach Nidderau und arbeitet inzwischen beim Hessischen Städte-und Gemeindebund als Juristin. Seit 4 Jahren hat sie nunmehr die Malerei für sich als Ausgleich für das juristische Denken entdeckt. In Acrylmalerei mit Strukturtechniken lässt sie farbige und abstrakte experimentelle Arbeiten entstehen, verschiedene Materialien werden eingearbeitet, sodass ein fließender kommunikativer Bild-Prozess entsteht.

Weiterlesen ...

Die mit dem Regen tanzen

Weiterlesen ...

Paul-Hindemith-Musikschule brilliert in Bruchköbel mit „Welcome to Broadway“

(Bruchköbel/pm) -  Es gab zwei Großereignisse an jenem Samstag: Eine royale Hochzeit im fernen Britannien und ein Fußballspiel im fernen Berlin - mit gutem Ende für die Eintracht. Es gab aber auch ein Konzert, das zwar in einer völlig anderen Besucherliga angesiedelt und deshalb auch mit dem besagten Fußballmatch zu konkurrieren hatte, aber deshalb nicht minder bemerkenswert war. Mit „Welcome to Broadway“ zeigte sich die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau und Bruchköbel (PHM) im Bürgerhaus Bruchköbel von einer beeindruckenden und so nicht zu erwartenden Vielseitigkeit.

Weiterlesen ...

Nidderau ist eine sichere Stadt

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Trotz eines Anstiegs der Fallzahlen ist die Stadt eine der sichersten Kommunen im Main-Kinzig-Kreis, betonten Bürgermeister Gerhard Schultheiß und Fachbereichsleiter Ordnungswesen Michael Juracka beim Antrittsbesuch des stellvertretenden Leiters der für Nidderau zuständigen Polizeistation Hanau II, Polizeihauptkommissar Helmfried Deller. Das bestätigte auch dessen Vorgesetzter Erster Polizeihauptkommissar Rainer Kraus, der die Entwicklung in Nidderau schon länger verfolgt. Deller war im Januar nach Stationen in Maintal, Hanau und Gelnhausen zur Polizeistation Hanau II gewechselt.

Weiterlesen ...

Büdesheimer Schlosskonzert

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Das dritte Abonnementskonzert der Büdesheimer Schlosskonzerte, das am Sonntag, 10. Juni 2018 um 17.00 Uhr in der ev. Andreaskirche in Büdesheim, Kirchgasse 1 stattfindet, gestaltet der japanische Marimbist Fumito Nunoya. Das hölzerne Stabspiel mit unter den Klangplatten befindlichen Resonatoren im Konzert zu erleben, ist noch immer ein außergewöhnliches Ereignis. Fumito Nunoya ist gegenwärtig einer der führenden Marimbisten und hat mehrere internationale Auszeichnungen erhalten.

Weiterlesen ...

Naturschutzwanderung im Ostheimer Wald

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Kürzlich machten sich der Obst- und Gartenbauverein Ostheim, die Vogelschutzgrupe Ostheim des NABU und die Ostheimer Jäger auf zu einer Naturschutzwanderung im Ostheimer Wald. Los ging es am Eulenkopf Richtung Limeshain gleich links am Eingang vom Wald. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden der Gartenbauer Hans Herrmann führte der Weg Richtung Marköbeler Weg. Gut dass bei der Gruppe auch der Revierförster der Stadt Nidderau dabei war so konnten gleich anstehende Fragen sachkundig beantwortet werden. Warum sieht es in manchen Gebieten so unordentlich aus oder wie eine Neuanlage aufgebaut wird. Für die Ausweisung von Baugebieten stellt die Stadt Nidderau Teile des Waldes dem Naturschutz zur Verfügung im Gegenzug erhält sie dann Ökopunkte.

Weiterlesen ...

OGV Ausflug nach Freinsheim

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Der Obst- und Gartenbauverein Nidderau- Ostheim fährt am 08.07.2018 zu seinem Tagesausflug in das mittelalterliche Städtchen Freinsheim. Abfahrt ist um 8 Uhr an der Raiffeisenbank. Freinsheim liegt an der deutschen Weinstraße zwischen Bad Dürkheim und Grünstadt. Bevor Freinsheim erreicht ist wird das schon obligatorische OGV Frühstück eingenommen. Dann können sie sich entscheiden für eine historische Stadtführung oder den Besuch des Barockgartens und Apothekergarten. Nach einer verdienten Ruhepause wird noch eine Weinprobe angeboten.

Weiterlesen ...