Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

40. Wartbaumfest

Weiterlesen: 40. Wartbaumfest

(Nidderau/pm) - Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum Frei nach dem Motto „Nach dem Jubiläum, ist vor dem Jubiläum“ feierte die Sängervereinigung Nidderau-Windecken e.V. in diesem Jahr ihr 40. Wartbaumfest. Dass man einmal drei Tage am Stück, mit hunderten Besuchern am Vatertag, Konzert und Kabarettabend feiern würde, hatte sich der damalige Vorstand 1975 wahrscheinlich nicht träumen lassen.

Weiterlesen ...

RepairCafé

Weiterlesen ...

Jeden 1. Samstag im Monat geöffnet

(Nidderau/pm) - Was macht man mit einem defekten Toaster, einem Computer, der nicht mehr startet oder dem Fahrrad, das nicht mehr funktionstüchtig ist? Einige Beispiele für eine Vielzahl von Gegenständen, die sich oft mit überschaubarem Aufwand wieder herrichten lassen. Zum Wegwerfen sind sie zu schade, eine kostspielige Reparatur lohnt sich nicht und man kennt niemanden, der bei der Reparatur helfen könnte? Dann ist das RepairCafé in Nidderau die richtige Adresse. Jeden 1. Samstag im Monat im  Jugendzentrum Blauhaus (gegenüber der Willi Salzmann Halle) am kleinen Bahnhof in Nidderau-Windecken dreht sich alles ums Reparieren.

Weiterlesen ...

3.000 Euro Schaden bei Unfallflucht

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) -  Einen Schaden von rund 3.000 Euro hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Samstagvormittag auf dem Parkplatz des Nidder-Forums angerichtet und ist anschließend geflüchtet. Nach ihm wird nun gefahndet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei streifte der Unbekannte zwischen 10 Uhr und 12.30 einen neben ihm geparkten schwarzen BMW auf der linken Seite. Wer den Vorfall beobachtet hat oder nähere Angeben zu dem Fluchtfahrzeug machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06183 911550 an die Unfallfluchtgruppe in Langenselbold zu wenden.

Kind läuft auf die Fahrbahn und wird von Auto erfasst

Weiterlesen ...

(Windecken/pm)  - Mit Prellungen und Hautabschürfungen kam ein 9-Jähriges Mädchen am Sonntagnachmittag in ein Krankenhaus, nachdem es zuvor im Ortsteil Windecken zwischen geparkten Autos hindurch auf die Straße gelaufen war und dabei von einem Audi erfasst wurde. Die 20 Jahre alte Autofahrerin, die gegen 16 Uhr auf der Straße "Am Sportfeld" in Richtung Ortsmitte fuhr, soll ihren Wagen zwar stark abgebremst haben; dennoch konnte sie einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Kind wurde stationär in ein Krankenhaus aufgenommen.

Sommerfest der Kita Pestalozzi

Weiterlesen: Kita Pestalozzi

(Windecken/pm) - Die Kindertagesstätte Pestalozzi lädt alle Kinder, Eltern und interessierte Bürger zum Sommerfest am 15. Juni 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr ein. Um 15.00 Uhr startet der Nachmittag mit Musik und Tanz sowie einer Vorführung der zukünftigen Schulkinder, die sich damit auch von den kleinen und großen Freunden und Freundinnen der Kindertagesstätte verabschieden. Musik, Tanz und Gesang, Spiele und vieles mehr, laden ein zum Zuhören, Zuschauen und Mitmachen. Getränke, herzhafte sowie süße Köstlichkeiten, organisiert vom Elternbeirat, laden zum Verweilen und Genießen ein.

Hoagascht

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Der Kulturring der Stadt Nidderau hatte zum Hoagascht in das Bürgerhaus Ostheim eingeladen. Jutta Claar die Leiterin des Heldenberger Saitenspiels und Jürgen Reuling vom Kulturbeirat begrüßten die anwesenden Gäste und die Teilnehmenden Musiker. Der Begriff Hoagascht bezeichnet im oberbayrischen den Heimgarten oder Vorgarten denn dort trafen sich die Musiker nach der Arbeit zum Musizieren. Den Auftakt machten die Freigerichter Alphornisten mit dem Ruf der Alpen. Die Alphornisten sind eine Gruppe von 4 Männern und 2 Frauen die diesen aus Fichtenholz bestehenden 3,68 Meter langen Blasinstrumenten die schönsten Töne entlockten. Sie nehmen an Alphorntreffen in Österreich und der Schweiz teil und nahmen schon an der Steubenparade in New York teil.

Weiterlesen ...

Fachvortrag „Schwerbehindertenrecht – Vom Antrag bis zum Bescheid“

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Der Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau lädt zu einem Fachvortrag mit dem Thema „Schwerbehindertenrecht – Vom Anfang bis zum Bescheid“ ein. Inhalte des Vortrages sind unter anderem die Möglichkeiten der Antragstellungen, Erklärungen zu den Graden der Behinderung, der Merkzeichen und welche Rechte und Nachteilsausgleiche damit verbunden sind. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 26.06.2018, 16.00 – 17.30 Uhr im Familienzentrum der Stadt Nidderau, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) statt.

Weiterlesen ...

Fragen, Antworten, Hilfen rund um Mobile Geräte

Weiterlesen ...

Von Schüler/Innen für Senior/Innen im Familienzentrum

(Nidderau/pm) -  Nach dem erfolgreichen Start des Projektes „Smart mit dem Phone“ im Rahmen der Nidderauer Freiwilligentage laden die Nidderauer Engagement-Lotsen zu weiteren Treffen am Dienstag, 29.05.2018 und am Dienstag, 19.06.2018 ein: „Smart mit dem Phone – Fragen, Antworten, Hilfen rund um Mobile Geräte“. Schülerinnen und Schüler der Bertha-von-Suttner Schule werden ehrenamtlich im Familienzentrum der Stadt Nidderau von jeweils von 15.30-16.30 Uhr für Fragen und Hilfen rund um Mobile Geräte da sein. Alle interessierten Seniorinnen und Senioren sind eingeladen, ihre Smartphons, Handys, Tablets, I Phones etc. mitzubringen und sich mit ihren Fragen an die Schüler/innen und Schüler zu wenden.

Weiterlesen ...

„Trauercafé Hoffnungsschimmer“

Weiterlesen ...

(Nidderau/pm) - Das „Trauercafé Hoffnungsschimmer“, das im April im Familienzentrum der Stadt Nidderau startete, möchte Menschen, die einen lieben Angehörigen, eine liebe Angehörige verloren haben und gerne mit anderen Betroffenen sprechen, sich austauschen, zuhören und Ihre Gefühle teilen möchten, einen Raum bieten, in dem dies möglich ist. Das Trauercafé „Hoffnungsschimmer“ ist offen für jeden. Nationalität, Religion und Konfession spielen keine Rolle. Jeder und jede ist herzlich willkommen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei Tee, Kaffee und Gebäck anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen. In dieser besonderen Situation der Trauer wird bei den Treffen ein achtsamer Umgang miteinander gepflegt.

Weiterlesen ...

Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust

Weiterlesen ...

Nächster Termin: Donnerstag, 14.06.2018 im Familienzentrum

(Nidderau/pm) -  Sehverlust stellt in jedem Lebensalter eine große Herausforderung für die Betroffenen, für Freunde und die Familie  dar.  Am Arbeitsplatz, in der Freizeit, im eigenen zu Hause und in der Mobilität, nahezu überall stellen sich neue  Hürden und Herausforderungen ein, die bewältigt werden wollen. Aber auch Fragen zur Diagnose und zu Therapiemöglichkeiten verlangen nach Antworten. An jedem zweiten Donnerstag im Monat bietet die Beratungsstelle „Blickpunkt Auge Rat und Hilfe bei Sehverlust“ in der Zeit von 14:15 bis 16:15 Uhr kostenfrei persönliche Beratung im Familienzentrum,  Gehrener Ring 5 an. 

Weiterlesen ...