Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Treffen mit dem Seniorenbeirat

Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -  Der Seniorenbeirat der Stadt Nidderau lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu monatlichen Treffen mit dem Seniorenbeitrat ein. Diese finden abwechselnd in den Nidderauer Stadtteilen statt. Der nächste Termin ist am Dienstag, 12.06.2018 von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Café Diagonal der Seniorenresidenz Alloheim (vorher Seniorenzentrum AGO), Konrad-Adenauer Allee 9. Der Seniorenbeirat möchte für Fragen, Probleme und Wünsche der Senior/Innen in allen Stadtteilen direkt ansprechbar sein.

Weiterlesen ...

Offene Türen am Wartbaum

f0af4b2cae0c5647b5459d80750f3568.png

(Windecken/pm) - Der Obst- und Gartenbauverein Windecken lädt am Sonntag, den 10. Juni 2018, zum Tag der offenen Tür in den Lehrgarten am Wartbaum ein. Der Lehrgarten ist von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Zu Mittag werden gegrillte Würstchen mit Brot und nachmittags Kaffee mit selbst gebackenen Kuchen angeboten. Ganztägig gibt es gekühlte Getränke: Apfelwein aus eigener Produktion, Gespritzter, Saftschorle, Bier, Fanta, Cola und Mineralwasser. Das Gartengelände kann besichtigt werden. Der Vorstand und die Imker des Vereins, die auch ihre Produkte anbieten, beantworten gerne Fragen interessierter Besucher.

Weiterlesen ...

Zertifizierung nach Passivhausstandard

Foto © privat

(Nidderau/pm) - Erste Mehrfamilienhäuser von VT Ingenieurbau GmbH in der Neue Mitte zertifiziert. Sieben Mehrfamilienhäuser mit je 11 Wohnungen, Aufzug und Tiefgarage und Wohnungsgrößen bei drei Zimmern von 94 m² bis 115 m² und bei vier Zimmern von 119 m² bis 136 m² baut die Firma VT Ingenieurbau aus Altenstadt in der Neuen Mitte. Dieser Tage erfolgte nun die Zertifizierung der ersten beiden Häuser Heinrich-Heine-Straße 19 und 21 nach Passivhausstandard durch das Passivhaus Institut Darmstadt. Dazu war Professor Dr. Friedl nach Nidderau gekommen, um den Vertretern von VT Ingenieurbau GmbH im Beisein von Bürgermeister Gerhard Schultheiß die Zertifizierungsurkunden zu verleihen.

Weiterlesen ...

Pfaffenhof Erbstadt

Pfaffenhof Erbstadt. Foto © privat

Egold Klezmer Band Jüdischer Witz und Klezmer-Musik, Zwischen Melancholie und Lebensfreude

(Nidderau/pm) -  Am Samstag, den 16.06.2018 um 18:30 Uhr spielt im historischen Pfaffenhof in Nidderau-Erbstadt die Egold Klezmer Band: Jüdischer Witz und Klezmer-Musik, zwischen Melancholie und Lebensfreude.  „Jede Volksmusik ist schön, aber von der Klezmer-Musik muss ich sagen, sie ist einzigartig“, schwärmte schon der russische Komponist Dmitri Schostakowitsch. Es ist eine Musik, die unter die Haut geht. Klezmer ist die traditionelle jiddische Folkloremusik, die meist instrumental gespielt wird. Diese ausdrucksstarke Musik mit ihrer intensiven Spielweise zieht auch Menschen anderer Kulturen in ihren Bann und stimmt die Zuhörer mal fröhlich und mal melancholisch.

Weiterlesen ...

Von Venuskamm und Finkensame

Foto © privat

Tag der offenen Tür im Feldflora-Reservat Nidderau am 10.06.2018

(Nidderau/pm) -  Am Sonntag, 10.06.2018, findet von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr ein Tag der offenen Tür im Feldflora-Reservat der Stadt Nidderau statt. Wer kennt noch die bunte Vielfalt der Ackerwildkräuter? Hier können neben Mohn und Kornblume über 60 seltene oder vom Aussterben bedrohte Ackerwildkräuter sowie historische Kulturpflanzen bewundert werden. Die Betreuerinnen stehen für Informationen gerne zur Verfügung. Der benachbarte Obst- und Gartenbauverein hat an diesem Tag ebenfalls geöffnet und bietet eine Bewirtung an.

Weiterlesen ...

Nidderauer Tauschring spendet an die Essensbank Heldenbergen

Nidderauer Tauschring

(Nidderau/pm) - Verderben zu viele Köche (sprich Flohmärkte) den Spendenerlös? Der diesjährige Frühjahrsflohmarkt des „Nidderauer Tauschring“ zeichnete Sorgenfalten auf die Gesichter der vielen fleißigen Organisatoren. Mit Entsetzen mussten sie feststellen, dass ihnen nun auch noch ein riesiger gewerblicher Flohmarkt auf dem Parkplatz des Forums Konkurrenz machte.

Weiterlesen ...

40. Wartbaumfest

40. Wartbaumfest

(Nidderau/pm) - Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum Frei nach dem Motto „Nach dem Jubiläum, ist vor dem Jubiläum“ feierte die Sängervereinigung Nidderau-Windecken e.V. in diesem Jahr ihr 40. Wartbaumfest. Dass man einmal drei Tage am Stück, mit hunderten Besuchern am Vatertag, Konzert und Kabarettabend feiern würde, hatte sich der damalige Vorstand 1975 wahrscheinlich nicht träumen lassen.

Weiterlesen ...

RepairCafé

f0af4b2cae0c5647b5459d80750f3568.png

Jeden 1. Samstag im Monat geöffnet

(Nidderau/pm) - Was macht man mit einem defekten Toaster, einem Computer, der nicht mehr startet oder dem Fahrrad, das nicht mehr funktionstüchtig ist? Einige Beispiele für eine Vielzahl von Gegenständen, die sich oft mit überschaubarem Aufwand wieder herrichten lassen. Zum Wegwerfen sind sie zu schade, eine kostspielige Reparatur lohnt sich nicht und man kennt niemanden, der bei der Reparatur helfen könnte? Dann ist das RepairCafé in Nidderau die richtige Adresse. Jeden 1. Samstag im Monat im  Jugendzentrum Blauhaus (gegenüber der Willi Salzmann Halle) am kleinen Bahnhof in Nidderau-Windecken dreht sich alles ums Reparieren.

Weiterlesen ...

3.000 Euro Schaden bei Unfallflucht

6ab84796c9661e729a3063cc19c2425b.png

(Nidderau/pm) -  Einen Schaden von rund 3.000 Euro hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Samstagvormittag auf dem Parkplatz des Nidder-Forums angerichtet und ist anschließend geflüchtet. Nach ihm wird nun gefahndet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei streifte der Unbekannte zwischen 10 Uhr und 12.30 einen neben ihm geparkten schwarzen BMW auf der linken Seite. Wer den Vorfall beobachtet hat oder nähere Angeben zu dem Fluchtfahrzeug machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06183 911550 an die Unfallfluchtgruppe in Langenselbold zu wenden.

Kind läuft auf die Fahrbahn und wird von Auto erfasst

6ab84796c9661e729a3063cc19c2425b.png

(Windecken/pm)  - Mit Prellungen und Hautabschürfungen kam ein 9-Jähriges Mädchen am Sonntagnachmittag in ein Krankenhaus, nachdem es zuvor im Ortsteil Windecken zwischen geparkten Autos hindurch auf die Straße gelaufen war und dabei von einem Audi erfasst wurde. Die 20 Jahre alte Autofahrerin, die gegen 16 Uhr auf der Straße "Am Sportfeld" in Richtung Ortsmitte fuhr, soll ihren Wagen zwar stark abgebremst haben; dennoch konnte sie einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Kind wurde stationär in ein Krankenhaus aufgenommen.