Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Die „Rüsselschwinger“, das Männerballett des TV Windecken, garantiert gute Unterhaltung und lachbelastete Zwerchfelle. Foto:TV Windecken

(Nidderau/pm) - Die Faschingsparty des TV Windecken, gehört dem Männerballett. Die Stimmungskanonen verwandeln die Willi-Salzmann-Halle für große und kleine Narren in einen Hexenkessel. Aber sie erhalten dafür wieder starke Unterstützung. Die Aktiven des TV Windecken (TVW) wissen Fasching zu feiern. Ihre „Faschingsparty“ ist eine feste Größe im närrischen Treiben in Nidderau. Wenn Clowns toben und Männer das Tanzbein schwingen, dann ist sie im vollen Gange. Am Traditionstermin Faschingssamstag (2.3.) stürmt das Männerballett „Rüsselschwinger“ des TV Windecken die Bühne.

Die neue Choreografie wird seit langen unter der Leitung von Monika Neumann geprobt und erst bei der Party enthüllt. Das TVW-Männerballett garantiert gute Unterhaltung und lachbelastete Zwerchfelle. Ihre Verstärkung sind wieder die Chicas, die Damentanzgruppe der Schlüsselrappler. Die Chicas sind nicht nur ein perfekter Kontrast zu den „Rüsselschwingern“ des TVW, sondern ebensolche Stimmungskanonen. Der Beginn der Faschingsparty ist wie immer um 20.11 Uhr, Einlass ist ab 19.33 Uhr.

Vorher hat der TVW auch noch etwas für die kleinen Faschingsfreunde zu bieten. Von 14.11 bis 17 Uhr geht es wieder für die Kinder beim nachmittäglichen FLIC-FLÄC’chen richtig rund. Die Karten für die Veranstaltungen sind nur an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt für die Faschingsparty beträgt 15 Euro und beinhaltet einen 5 Euro Verzehrbon. Zum FLIC-FLÄC’chen darf man für 2 Euro.