Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Sitzstein Blauhaus

(Windecken/pm) -  Ein großer blauer Sitzstein, Modell „Blütenblatt“, ziert neuerdings den neu gestalteten Außenbereich des Jugendhauses „Blauhaus“ in Windecken. Den massiven Betonsitzplatz hatte die Stadt beim Landeswettbewerb „Ab in die Mitte“ gewonnen, er war als Sonderpreis für eine besonders pfiffige und einfallsreiche Präsentation der Kommune ausgelobt worden. Das Video, das eine Gruppe von Jugendlichen produziert hatte, überzeugte die Jury und sie vergab den Sonderpreis an Nidderau. Das Team des „Blauhaus“, Kinder, Jugendliche und einige Eltern gestalteten rund um den Sitzstein mit Hilfe des Bauhofs einen Außenbereich, in dem es sich schön chillen lässt.

Um diese Arbeit zu würdigen und in Beisein von zwei Repräsentanten der Stifterfirma Rinn Beton- und Natursteine GmbH das blaue „Blütenblatt“ samt Wohlfühlbereich einzuweihen, waren Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Erster Stadtrat Rainer Vogel und weitere Rathausmitarbeiter am „Blauhaus“ erschienen und würdigten das Engagement der Nutzer und des Teams, dankten aber auch Rinn-Prokurist Günter Laubinger für die Fürsprache in der Jury. Zur Belohnung gab es Würstchen und Getränke für die Kinder und Jugendlichen, die den Sitzstein auch gleich in Beschlag nahmen, während sich die Erwachsenen auf der neuen Außenmöblierung aus Holz und recyceltem Plastik zum Probesitzen niederließen.