Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 20.12.2018 bis einschließlich 12.01.2019.

Ab dem 14.01.2019 sind wir wieder für Sie da. 

Seniorenkino im Luxor Filmpalast

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Alle Interessierten sind zum nächsten Film des Nidderauer Seniorenkinos am Montag, 14.01.2019 mit dem Titel „Unsere Seelen bei Nacht“ eingeladen: „In der Romanverfilmung "Unsere Seelen bei Nacht" entsteht zwischen den verwitweten Nachbarn Robert Redford und Jane Fonda eine unerwartete Beziehung, nachdem sie einander über Jahre hinweg kaum kannten. Louis Waters (Robert Redford) lebt seit dem Tod seiner Frau allein in seinem Haus in Holt, Colorado. Seine Tochter Holly (Judy Greer) sieht er nur selten. Ganz ähnlich geht es Addie Moore (Jane Fonda): Die Witwe hat ihren Ehemann vor vielen Jahren verloren und ist oft einsam, wenn nicht gerade ihr Sohne Gene (Matthias Schoenaerts) mit ihrem Enkelkind Jamie (Iain Armitage) vorbeischaut.

Weiterlesen ...

PC Treff und PC Medien Treff für Frauen

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) – Der Seniorenbeirat der Stadt Nidderau bietet einen PC Treff für alle Interessierten an. Die Treffen sind kostenfrei und finden einmal monatlich freitags von 9:30 Uhr – 11:00 Uhr im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) statt. Von 11.15 bis 12.45 Uhr geht es jeweils am selben Freitag mit dem PC Medientreff für Frauen ab dem 60. Lebensjahr weiter, zu dem ebenso monatlich eingeladen wird. Ronald Holzwarth (Seniorenbeirat) begleitet die Treffen ehrenamtlich. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich mit ihren Interessen und Fragen rund um das Thema PC einzubringen.

Weiterlesen ...

Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Sehverlust stellt in jedem Lebensalter eine große Herausforderung für die Betroffenen, für Freunde und die Familie  dar.  Am Arbeitsplatz, in der Freizeit, im eigenen zu Hause und in der Mobilität, nahezu überall stellen sich neue  Hürden und Herausforderungen ein, die bewältigt werden wollen. Aber auch Fragen zur Diagnose und zu Therapiemöglichkeiten verlangen nach Antworten.

Weiterlesen ...

Treffen mit dem Seniorenbeirat

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -   Der Seniorenbeirat der Stadt Nidderau lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu monatlichen Treffen mit dem Seniorenbeitrat ein. Diese finden abwechselnd in den Nidderauer Stadtteilen statt. Der nächste Termin ist am Dienstag, 08.01.2019 von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Gemeindehaus der EV. Kirchengemeinde Windecken. Der Seniorenbeirat möchte für Fragen, Probleme und Wünsche der Senior/Innen in allen Stadtteilen direkt ansprechbar sein. Interessante Informationen werden im Newsletter des Seniorenbeirates (Anmeldemöglichkeit auf der Homepage www.soziales-nidderau.de ) veröffentlicht. Gerne können beim Seniorenbeirat (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Familienzentrum, Gehrener Ring 5, Fachbereich Soziales, Tel.: 06187/ 299 – 155 nähere Informationen erfragt werden.

Ehrenamtliche Sprechstunde "Schlaganfall"

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Am Mittwoch, 16.01.2019, 10.00-12.00 Uhr im Familienzentrum der Stadt Nidderau.  Ein Schlaganfall stellt in jedem Lebensalter eine große Herausforderung für die Betroffenen, für Freunde und die Familie dar. Um hier mit Informationen hilfreich zu unterstützen, findet am Mittwoch, 16.01.2019 die Ehrenamtliche Sprechstunde Schlaganfall, zu der Betroffene, Angehörige und Interessierte eingeladen werden.  An jedem dritten Mittwoch im Monat bietet Miriam Weingärtner als selbst Betroffene in der Zeit von 10.00-12.00 Uhr die Sprechstunde im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) an.  Kontakt im Familienzentrum, Fachbereich Soziales, Tel.: 06187/ 299-155; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

„Trauercafé Hoffnungsschimmer“

Weiterlesen: Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Das „Trauercafé Hoffnungsschimmer“ möchte Menschen, die einen lieben Angehörigen, eine liebe Angehörige verloren haben und gerne mit anderen Betroffenen sprechen, sich austauschen, zuhören und Ihre Gefühle teilen möchten, einen Raum bieten, in dem dies möglich ist. Das Trauercafé „Hoffnungsschimmer“ ist offen für jeden. Nationalität, Religion und Konfession spielen keine Rolle. Jeder und jede ist herzlich willkommen.

Weiterlesen ...

Viele neue Berufe erprobt

Weiterlesen: Norbert Ross, Zweiter von rechts, von der Main-Kinzig- und Oberhessen-Stiftung der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen übergibt den Spendencheck an Klassenlehrer Dr. Frederic Graf für zwei Wochen TalenteWerkstatt. Links GfW-Projektleiterin Daniela Grund und rechts GfW-Geschäftsführer Reinhold Maisch. Foto © privat

Spende der Main-Kinzig- und Oberhessen-Stiftung für Schülerinnen und Schüler der Johann-Hinrich-Wichern-Schule

(Hanau/Nidderau/pm) -  Jede Menge neuer Herausforderungen erwarteten die 10 Förderschüler der Johann-Hinrich-Wichern-Schule aus Niddderau-Ostheim in den vergangen zwei Wochen in der TalenteWerkstatt der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e. V. in Hanau. In Begleitung ihrer Klassenlehrer erhielten sie die Chance, an einer Kompetenzanalyse zur Feststellung ihrer persönlichen Stärken, Neigungen und Fähigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern teilzunehmen.

Weiterlesen ...

Senioren Union Nidderau im weihnachtlichen Limburg

Weiterlesen: Foto © privat

(Nidderau/pm) - Mit der Adventszeit beginnt das neue Kirchenjahr. Sie ist auch die vorweihnachtliche Zeit mit ihren vielen Bräuchen wie Adventskranz, Adventskalender, Grippenspielen und vieles mehr. Die Weihnachtsmärkte mit ihren Verkaufsständen für heiße Getränke, weihnachtliches Gebäck, Süßigkeiten sind insbesondere in einer historischen Kulisse immer wieder einen Besuch wert. Die Senioren Union Nidderau hat in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt in Limburg besucht. Nach der Anfahrt und dem Mittagessen stand zunächst die Besichtigung mit einer sehr aufschlussreichen Führung des Limburger Doms auf dem Programm.

Weiterlesen ...

Ostheimer Kaninchenzüchter spenden Weihnachtsbraten

Weiterlesen: von links: Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Peter Mehrling, Manfred Hermsdörfer, Gerd Kurz, Stadtmitarbeiter Willi Müller und Erster Stadtrat Rainer Vogel.Foto © privat

(Nidderau/pm) -  Es ist schon seit vielen Jahren gute Tradition, das die Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins H445 Ostheim einige ihrer Tiere als Weihnachtsbraten der Stadt zur Verfügung stellen, die diese an bedürftige Familien verteilt. Dieser Tage nahmen Bürgermeister Gerhard Schultheiß und Erster Stadtrat Rainer Vogel auf dem Vereinsgelände In den Borngärten die bratfertig hergerichteten 20 Kaninchen vom Vorsitzender Gerd Kurz und den Mitgliedern Manfred Hermsdörfer und Peter Mehrling in Empfang.

Weiterlesen ...

Windecker Landfrauen immer aktiv

Weiterlesen: Foto © privat

(Windecken/pm) – In den vergangenen Wochen  wurden von den Landfrauen Windecken 16 kg Plätzchen gebacken, in Tütchen verpackt und als Spende an die Bürgerstiftung übergeben. Diese wird sie  an der Wunschzettel-Aktion, hier werden sozial Benachteiligten persönliche Wünsche erfüllt, verteilen.