Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © privat

Erste Vorsitzende Christa Biehl für weitere vier Jahre bestätigt

(Hanau/pm) - Einstimmung wurde Christa Biehl aus dem SI-Club Hanau bei der Bundes-Delegiertenversammlung in Mannheim zur 1. Vorsitzenden des Soroptimist-Hilfsfonds e.V., Deutschland wiedergewählt. Sie hat dieses Amt seit 2015 inne. Soroptimist-Hilfsfonds e.V. ist eine der beiden Dachorganisationen der deutschen Soroptimist–Clubs, in denen allein in Deutschland in über 200 Clubs mehr als  6500 berufstätige Frauen organisiert sind. Weltweit ist Soroptimist die größte Vereinigung berufstätiger Frauen, die bereits 1921 ins Leben gerufen wurde.

Der SI-Hilfsfonds e.V. nimmt sich der gemeinnützigen Zwecke der Clubs durch Zuwendung von Geldern an. Es werden jährlich durchschnittlich rd. 100.000,00 € an Clubprojekte ausgeschüttet.

„Ich habe mich bei meiner Wiederwahl sehr über das von mir in meinen letzten 4 Amtsjahren erworbene und mit der einstimmigen Wiederwahl  ausgesprochene Vertrauen gefreut. Besonders eindrucksvoll war für mich auch, dass dies bei der Jubiläums-Tagung in Mannheim, wo der  Soroptimist-Hilfsfonds e.V. fast Tag genau vor  55 Jahren gegründet wurde, erfolgte. Seit seiner Gründung dient er der Förderung der gemeinnützigen Projekte von Soroptimist, ua zur Frauenförderung, Bildung, Umweltschutz und der Unterstützung Betroffener in Katastrophenfällen,“  so Christa Biehl

Weiterhin wurden in den letzten drei Jahren in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe über 300.000,00 € für ein Schulprojekt für syrische Flüchtlingskinder in der Türkei zusammengetragen und gespendet. Für Erdbebenhilfe dazu noch rd. 50.000,00 € nach Nepal.

Christa Biehl ist seit 2002 beim Soroptimist Club Hanau (SI-Hanau) aktiv. Sie arbeitet darüber hinaus nebenberuflich seit vielen Jahren ehrenamtlich, überwiegend in Bildungsprojekten. Der Oberbürgermeister der Stadt Hanau hat ihr aus diesem Grund  im Mai 2017 den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht.  Neben umfangreicher Vortragstätigkeit hat Christa Biehl auch das gemeinsame Projekt der Hanauer Frauen-Service- Clubs „Kompetenz unterstützt“  initiiert, in dem die Frauen der Clubs auf Wunsch kostenlos in Schulen, Vereinen und Verbänden in Hanau und im Umland  ihr Wissen und ihre Berufserfahrungen weitergeben.

Sie hat 2016 ein Musikprojekt in Leben gerufen, in dem Anfangs die Kinder der Frauen im Frauenhaus in Hanau und die Kinder, die vom Verein LaLeLu e.V. Bruchköbel betreut werden, mit Musik und Musikinstrumenten vertraut gemacht wurden; daraus folgte in 2017 ein Projekt, in dem  Kinder in der Robinson–Schule in Hanau musikalisch gefördert werden. Der SI-Hilfsfonds e.V. Deutschland und der Soroptimist Club Hanau bringen die hierfür erforderlichen Geldmittel gemeinsam auf.

Christa Biehl arbeitet seit 20 Jahren als selbständige Notarin in Erlensee und seit 35 Jahren als Rechtsanwältin im Landgerichtsbezirk Hanau. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Testament, Erben, Verträge und Vielem bringt sie in die ehrenamtliche Tätigkeit ein.