Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Musikmesse in Frankfurt

Foto © Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Treffpunkt der internationalen Musikbranche

(Frankfurt/pm) - Frankfurt wird wieder zum Anziehungspunkt für Musiker und Musikbegeisterte aus allen Teilen der Welt. Bei der Musikmesse (11. bis 14. April 2018) erleben Besucher Instrumente und Equipment zum Ausprobieren – von Gitarre und Schlagzeug über Streich-, Blas- und Tasteninstrumente bis hin zu Synthesizern und Recording-Equipment. Dazu gibt es spannende Sonderareale: Im Drum Camp und im Guitar Camp geben Weltklasse-Musiker täglich exklusive Performances an Original-Tourequipment. Besucher erleben die Künstler so nah wie auf keinem Konzert. Mit dabei: Jen Majura (Evanescence), Jeff Waters (Annihilator), Mattias „IA“ Eklundh (Freak Kitchen), Karl Brazil (Robbie Williams), Ash Soan (Adele), Jost Nickel (Jan Delay) und viele weitere. Im College und in der Academy gibt es täglich Instrumentenworkshops mit den Stars aus den Camps.

Weiterlesen ...

Vier Tage volles Programm in der Bundeshauptstadt

Foto © Bundesregierung/Volker Schneider

Dr. Katja Leikert begrüßt Besuchergruppe aus ihrem Bundestagswahlkreis in Berlin
(pm)  - Vier abwechslungsreiche Tage haben 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bundestagswahlkreis von Dr. Katja Leikert in Berlin verbracht. Auf dem abwechslungsreichen Programm standen – neben dem obligatorischen Besuch des Reichstages mit Stationen auf der Zuschauertribüne des Plenarsaales sowie einem Abstecher auf die Reichstagskuppel – unter anderem Besuche im Bundesministerium der Verteidigung, in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen (ehemalige zentrale Untersuchungshaftanstalt der Stasi) sowie eine Stadtrundfahrt.

Weiterlesen ...

Ohne Stress Chorluft schnuppern

Der Leiter der Ronneburger Niederlassung, Andreas Benke, mit dem Haus-der-Musik-Gründer Michael Schnadt (am Piano). Foto © privat

Haus der Musik bietet Gesangsworkshop für Einsteiger in Ronneburg an

(Ronneburg/pm) -  Seit fünf Jahren unterhält die Hanauer Bildungseinrichtung Haus der Musik eine Niederlassung in Ronneburg. In den Räumen der Alten Schule erhalten junge und erwachsene Talente Gitarren-, Flöten-, Klarinetten- oder Schlagzeugunterricht. Weitere Angebote umfassen Tasteninstrumente, Fagott und E-Bass. Jetzt bietet der Verein mit den HdM-Singers ein Chorprojekt an, bei dem Teilnehmer erste Erfahrungen im gemeinsamen Singen sammeln können.

Weiterlesen ...

Kräuterspaziergang

Naturpark Hessischer Spessart

(Jossgrund/pm) - Am Sonntag, 15. April lädt Naturparkführerin Siglinde Seipel-Groß zu einem genussvollen Spaziergang entlang der Jossa ein. Im Anschluss dürfen alle Teilnehmer selbstgemachte Kräuterköstlichkeiten probieren. Das „Schaufenster Spessart“ wartet zudem mit vielen Informationen und regionalen Produkten auf die Besucher.

Weiterlesen ...

Kinderentdeckungstour Steinauer Tongrube

Kinderentdeckungstour Steinauer Tongrube

(Steinau/pm) - Am Freitag, 13. April sind Kinder ab 6 Jahren eingeladen, mit Begleitperson(en) eine alte Tongrube der Steinauer Töpfer zu erkunden. Auf dem Weg dorthin warten Entdeckerstationen zum Ton und zur Erdgeschichte auf die kleinen Naturfreunde. Vor Ort dürfen sie wie die Töpfer in früher Zeit nach Ton graben und untersuchen, ob er zum Brennen geeignet ist.

Weiterlesen ...

Ein neuer Berg am Spessartrand

Ein neuer Berg am Spessartrand

(Gelnhausen/pm) - Südlich von Gelnhausen-Hailer erhebt sich ein in alten Karten nicht verzeichneter Berg. In seinem Inneren herrschen hohe Temperaturen. Er ist nicht vulkanischen Ursprungs, sondern durch Menschenhand entstanden. Es handelt sich um eine frühere Mülldeponie, die zum modernen Abfallwirtschaftszentrum ausgebaut wurde. Am Freitag, 13. April findet dort eine Führung statt.

Weiterlesen ...

Mord ist Ihr Hobby?

Mord ist Ihr Hobby?

(Frankfurt/Offenbach/pm) - Dann begeben Sie sich bei dem spannend-humorvollen DinnerKrimi „Mord au Chocolat„ auf interaktive Verbrecherjagd zum Vier-Gang-Menü. Unterstützen Sie die Ermittler in Frankfurt/Offenbach dabei, den Täter bis zum Dessert dingfest zu machen. Als Vorzugsaktionäre bei der außerordentlichen Hauptversammlung der Reevenstein Schokoladen AG erleben Sie den Mord schließlich hautnah. Täter und Opfer bewegen sich gleichermaßen unter den Gästen, denn eine Bühne gibt es bei DinnerKrimi nicht.

Weiterlesen ...

Dem Biber auf der Spur

Dem Biber auf der Spur

(Region/pm) - Am Sonntag, 8. April lädt Naturparkführer Rudolf Ziegler ein, sich mit ihm Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften anzuschauen. Dabei erfahren die Teilnehmer, wie der Biber wieder in den Spessart kam und ob er Probleme bereiten kann. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (aus Richtung Bad Orb kommend). Die Exkursion dauert 3 Stunden Anmeldungen nimmt Naturparkführer Rudolf Ziegler, Telefon 06051 73987 oder die Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart in Jossgrund-Burgjoß, Telefon 06059 906783, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Weitere Informationen und Termine sind auch im Internet unter www.naturpark-hessischer-spessart.de zu finden.

Genuss-Tour WaldWasserWeg

Genusswandern

(Region/pm) - Unter dem Motto „WaldWasserWeg“ lädt Naturparkführer Karl-Ulrich Kreiss am Samstag, 7. April zu einer Genuss-Wanderung auf einem Teilstück des Spessartbogens ein. Die Teilnehmer überqueren den Kasselbach und erfahren unter anderem Wissenswertes über die Wasserleitung nach Frankfurt. Kräuterfee Jana Schmidt-Christalla begleitet die Gruppe und führt die Wanderer mit diversen Kostproben ins Geheimnis von Kräutern und Heilpflanzen ein. Die 8 Kilometer lange Rundtour startet um 13 Uhr in Biebergemünd-Kassel, Villbacher Straße bis zum Waldparkplatz, 2 Kilometer von der Ortsgrenze MKK 303.

Weiterlesen ...

Keine Chance in Crailsheim

Foto © Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Den ersten Matchball im Kampf um die Playoffs konnten die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau nicht nutzen. Dazu waren die Crailsheim Merlins zu stark und zu abgezockt. Mit 91:63 mussten sich die Hanauer in der HAKRO-Arena geschlagen geben. Direkt in der Anfangsphase machten es sich die White Wings extrem schwer. „Wir hatten einen sehr schlechten Start, und mussten nach fünf Minuten einem 14:0-Rückstand hinterherlaufen. Bei so einer Mannschaft muss man so lange wie möglich versuchen, im Spiel zu sein“, sagte Sportdirektor Helmut Wolf.

Weiterlesen ...