Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Kaffee und Kuchen mit Armin Laschet und Max Schad

 (Langenselbold/pm) - „Auf Kaffee und Kuchen mit Armin Laschet“ heißt es am Mittwoch, 24. Oktober, in Langenselbold. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU Deutschlands ist auf Einladung des CDU-Landtagskandidaten Max Schad zu Gast in der Gründaustadt. Die Veranstaltung in der Klosterberghalle beginnt um 14 Uhr; Kaffee und Kuchen sind für die Besucher kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Mit seinem Wahlerfolg im viele Jahrzehnte als ,Herzkammer der Sozialdemokratie‘ geltenden Nordrhein-Westfalen, hat Armin Laschet bewiesen, dass man im Wahlkampf keine Stimmen am rechten Rand fischen muss, um bei den Wählern zu punkten.

Weiterlesen ...

Romantisches Büdingen im November

Weiterlesen: Foto © Susann Schneider

(Büdingen/pm) - Wer seiner Liebsten in der kuschligen und kalten Jahreszeit eine ganz besondere Freude bereiten möchte, kann eine romantische Führung zu den verträumtesten Plätzen  Büdingens mit anschließendem Candle-Light-Dinner  buchen. Die „Stadtverführung“ findet am 18.11 um 18.30 Uhr statt. Die Tourist-Information Büdingen bietet in Kooperation mit dem Ristorante La Locanda dieses außergewöhnliche Geschenk für Verliebte an.  Der Nachtwächter Markus Karger berichtet seinen Gästen allerlei Wissenswertes über die Bräuche und Gepflogenheiten zur Liebe und Liebeswerbung bis hin ins Mittelalter. Die Verliebten genießen in der besonderen Atmosphäre bei Kerzenschein in den alten Mauern des Bollwerkes einen Liebestrunk.

Weiterlesen ...

10 Jahre Partnerschaft von Tafel Gelnhausen und MainKinzigGas

Weiterlesen: (von links): Claus Witte (Vereinsvorsitzender der Tafel Gelnhausen), Sonja Reitz (Leiterin der Geschäftsstelle), Günter Rupietta (im Vorstand Beauftragter für Finanzen) und MainKinzigGas-Geschäftsführer Herbert Kiefer.Foto © MainKinzigGas

Verwerten statt vernichten – so geht Nachhaltigkeit

(Main Kinzig Kreis/pm) - Rund zwanzig Prozent aller für den deutschen Markt hergestellten Lebensmittel erreichen den Verbraucher nicht. Viele der von Lebensmittelmärkten aussortierten, aber noch absolut verwertbaren Produkte werden – zum Beispiel aufgrund eines nahen Verfallsdatums – dem Müll zugeführt. „Für uns ist das ein unhaltbarer Zustand, dem wir mit unserer Arbeit entgegenwirken“, so Claus Witte, Vorsitzender des Vereins Tafel Gelnhausen. „Auch im Altkreis Gelnhausen gibt es viele Menschen, die sich über unser Engagement nicht nur freuen, sondern aufgrund ihrer finanziellen Situation die Dienste der Tafel als Ergänzung in Anspruch nehmen.“

Weiterlesen ...

„Ran an den Speck“

Weiterlesen: Foto © Tourist-Information Büdingen

(Büdingen/pm) - Am Sonntag, den 21.10. zieht der Büdinger Viehhirte durch die dunklen Gassen Büdingens und erzählt viel über das frühere Leben und die Rituale des Schlachtens. Nach einem Rundgang durch die Altstadt wird im original erhaltenen Schlaghaus, dem Metzgermuseum am Mühltor, erklärt wie die Metzger einst arbeiteten. Die Gäste können historische Arbeitsgeräte in Augenschein nehmen und an verschiedenen Gewürzen wie Majoran, Ingwer, Muskat oder Piment  schnuppern. Schließlich hatte jeder Fleischermeister seine Geheimrezepte, um die Wurst schmackhaft zu machen.

Weiterlesen ...

7.600 Arbeitsunfälle auf hessischen Baustellen

Weiterlesen: Foto © IGBau Presse

Mehr Arbeitsschutz-Kontrollenim Main-Kinzig-Kreis gefordert

(Main Kinzig Kreis/pm) - Gefahr im Verzug – und keiner schaut hin: Behörden kontrollieren im Main-Kinzig-Kreis nur selten, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). In Hessen standen 166.000 Betrieben zuletzt lediglich 234 Arbeitsinspekteure bei der Gewerbeaufsicht gegenüber. Das geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor. „Firmen müssen praktisch nur alle paar Jahre mit einer Kontrolle rechnen – wenn überhaupt. Allein im Main-Kinzig-Kreis haben wir mehr als 10.300 Betriebe“, sagt IG BAU-Bezirksvorsitzender Karl-Otto Waas.

Weiterlesen ...

Sri Lanka Reise der NOC-Jazzband

(Hanau/pm) - Die Sri Lanka Reise der NOC-Jazzband und der begleitenden Musik- und Reisefreunde, die als Kulturbotschafter der Stadt Hanau, des Main-Kinzig-Kreises und des Landes Hessen mit Konzerten und Auftritten in Colombo, Kandy und Beruwala durchführten, gehört leider schon wieder der Vergangenheit an. Der von Bernd Pranschke hergestellte Reisefilm „Sri Lanka 2018“ ist fertiggestellt und lädt alle Reiseteilnehmer/-innen, Freunde und Förderer der NOC zu der Premiere am Samstag 03.11.2018 um 17 Uhr herzlich ein, diese Reise noch einmal auf einer größeren Leinwand gemeinsam mit zu erleben.

Weiterlesen ...

Naturerlebnis Spessartbogen

Weiterlesen: Foto © privat

(MKK/pm) – Die vierte Etappenwanderung am Sonntag 21. Oktober führt von Waldrode nach Langenselbold. Treffpunkt für die 25 Kilometer lange Wanderung ist um 9 Uhr auf dem Parkplatz Buchberg (an der Straße vom Bahnhof in 63505 Langenselbold nach Rodenbach). Von dort fährt ein Bus zum Ausgangspunkt in Waldrode. Nach dem Start bietet sich für die Wanderer ein einzigartiger Blick über die Spessartrandberge, das Kinzigtal und weiter darüber hinaus.

Weiterlesen ...

Familien-Wandertag der Forstämter

Weiterlesen: Foto © Hessen Forst

(Main Kinzig Kreis/pm) - Der traditionelle Familienwandertag der Forstämter Darmstadt, Langen, Dieburg und Hanau-Wolfgang musste aufgrund des Sturmtiefs „Fabienne“ am Sonntag den 23.09 kurzfristig abgesagt werden. In einem kleineren Rahmen wird der Familienwandertag am21.10.2018 auf der Ludwigshöhe in Darmstadt zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr nachgeholt. „Mit der Entscheidung die Veranstaltung abzusagen“ erzählt Waldpädagoge Florian Szczodrowski „sei von den Veranstaltern ein verantwortungsvoller Entschluss getroffen worden, denn der Orkan hat vielerorts Bäume entwurzelt, die das Leben der Besucher unnötig in Gefahr gebracht hätten“.

Weiterlesen ...

Der Herbst wird ein Hit

Weiterlesen: Foto © Ben Wolf

(Frankfurt/pm) - Mit den Superstars des deutschen Schlagers die zweite Jahreshälfte feiern. Jede Schlagernacht ist ein spektakuläres Konzerterlebnis für sich! In diesem Sommer konnte ein ultimatives Open Air – Hightlight gefeiert werden! Erstmals fand die Schlagernacht des Jahres gleichzeitig in der Berliner Waldbühne und im DDV Stadion Dresden statt: 17 Künstler in sechs Stunden parallel in zwei Städten – das gab es noch nie! Nach einer kleinen wohlverdienten Pause starten nun die Vorbereitungen für die Herbstsaison. Dem XXL-Sommer-Konzertereignis steht der Schlagernacht-Herbst in nichts nach und wird mit den Superstars des deutschen Schlagers einfach zum Hit!

Weiterlesen ...

Studentinnen gewinnen den Hessischen Design Award 2018

Weiterlesen: Die Gewinnerinnen Isabell Moritz und Pia Salzmann bei der Vergabe des Hessen Design Awards 2018.Foto © privat

(Frankfurt/pm) - Auf der Frankfurter Buchmesse wurden am Freitag (12.10.2018) im Rahmen von The Arts Plus – Future of Culture Fesitval  die Preise verliehen.Zwei Studentinnen der Brüder Grimm Berufsakademie Hanau gewinnen den Hessischen Design Award 2018. Isabell Moritz und Pia Salzmann heißen die beiden Studentinnen der Brüder Grimm Berufsakademie Hanau (BGBA) die heute von dem Referatsleiter Kreativwirtschaft im Hessischen Wirtschaftsministerium, Rolf Krämer, den Hessischen Design Award 2018 für den Bereich ‚Outdoor‘ verliehen bekamen. Vier weitere Preisträger und Preisträgerinnen gab es in den Themenbereichen ‚Living‘ und ‚Kids‘. Cornelia Dollacker, die Geschäftsführerin und Fachliche Leiterin von Hessen Design e.V. betonte in ihrer Eröffnungsansprache die insgesamt hohe Qualität der eingereichten Arbeiten.

Weiterlesen ...