Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Mehr Geld für Kliniken, mehr Zeit für Transplantationsbeauftragte

Weiterlesen ...

Katja Leikert und Max Schad haben an Änderung des Transplantationsgesetzes mitgewirkt

(pm) - Mit breiter Mehrheit hat der Deutsche Bundestag am Donnerstag einer Änderung des Transplantationsgesetzes zugestimmt. Maßgeblich beteiligt an den nun umgesetzten Neuerungen war die Hanauer CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert, die in der vergangenen Legislaturperiode als Berichterstatterin ihrer Fraktion für das Thema Organspende zuständig war und auch das Wahlprogramm ihrer Partei zu diesem Punkt mitgeschrieben hat. Auch Max Schad, heute Landtagsabgeordneter und damals als Büroleiter Leikerts ebenfalls eng mit der Thematik befasst, freut sich, dass sich der hartnäckige Einsatz gelohnt hat.

Weiterlesen ...

Selbsthilfegruppe Schlafapnoe lädt zum Vortrag ein

Weiterlesen ...

Narkoserisiko bei Schlafapnoe-Patienten

(Gelnhausen/pm) - Der Leiter der SHG, Holger Weigel, kennt das Problem aus zahlreichen Gesprächen nur zu gut: Insbesondere die Männer wollen erst gar nichts davon wissen, dass Schnarchen und evtl. vorhandene nächtliche Atemaussetzer einen Krankheitswert haben. Die Atemaussetzer können verschiedene Krankheiten (Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes) begünstigen und langfristig sogar lebensgefährliche Ausmaße annehmen. Patienten, die schon langjährig mit Beatmungsmasken oder Unterkieferschienen erfolgreich therapiert werden, wissen meist nicht, welche Risiken nach einer Operation unter Vollnarkose bestehen. 

Weiterlesen ...

8.000 Euro für vorbildlich nachhaltige Vereine

Weiterlesen: Foto © Landessportbund Hessen e.V.

Landessportbund Hessen schreibt Umwelt-, Natur- und Klimaschutzpreis aus

(Main Kinizg Kreis/pm) - Unter dem Motto „Ausgezeichnet nachhaltig“ hat der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) einen Umwelt-, Natur- und Klimaschutzpreis ausgeschrieben. Gesucht werden dafür Vereine und Einzelpersonen im Sport, die in diesem Bereich Aktionen und Projekte angestoßen haben und damit Vorbild für andere sind. Bewerbungsschluss für den mit insgesamt 8.000 Euro dotierten Preis ist der 30. Juni.

„Sportvereine und ihre Mitglieder sind in vielen Bereichen besonders kreativ und innovativ. Auch im Bereich Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit gibt es immer wieder Aktionen der Vereine, die dazu beitragen, unsere Erde auch in Zukunft lebenswert zu machen“, sagt der zuständige lsb h-Vizepräsident Dr. Frank Weller. Der Preis „Ausgezeichnet nachhaltig“ wolle solches Engagement  belohnen – im Kleinen wie im Großen. Deshalb soll das Preisgeld auf verschiedene Vereine bzw. Projekte aufgeteilt werden. Vorgeschlagen werden können Vereine, die Mitglied im Landessportbund Hessen sind, sowie Personen, die sich in einem dieser Vereine in besonderem Maße für den Bereich Umwelt-, Natur- oder Klimaschutz einsetzen.

Doch welches Engagement ist eigentlich „preiswürdig“? Der Landessportbund lässt sich da gerne überraschen. Es kann um energetische Sanierungen gehen, um Müllsammel- und Müllvermeidungsaktionen, Aktionen im Wald oder auf Fließgewässern, um Vereinsanlagen, auf denen Biodiversität gefördert wird, um Umwelterziehung, Kooperationen zur Ressourcenschonung und vieles mehr.

Mehr zum Preis und zur Bewerbung unter www.landessportbund-hessen.de

Musikmesse Frankfurt

Weiterlesen: Timmy_Trumpet_(c)_BigCityBeats_Sil_Vanderbruggen

Frankfurt feiert – und viele Partner machen mit!

(Frankfurt/pm) - Für das Musikmesse Festival ziehen zahlreiche Organisationen der Kultur-, Kreativ- und Tourismuswirtschaft an einem Strang. In noch nie dagewesenem Umfang kooperiert die Messe Frankfurt mit dem Interessensverbund „Frankfurt Hotel Alliance e. V.“. 15 Hotels in Innenstadtlage werden zu Event-Locations des Musikmesse Festivals und bieten vielseitige musikalische Erlebnisse vor einzigartiger Kulisse.

Weiterlesen ...

Erneut Übernachtungsrekord im hessischen Spessart

Weiterlesen: Aussicht auf  Bad Orb. Foto © Spessart Tourismus

Gästezahlen und Übernachtungen im Main-Kinzig-Kreis 2018 über 2 % gestiegen  

(pm) - Der Main-Kinzig-Kreis hat in der Übernachtungsstatistik ein weiteres Rekordjahr nach 2017 zu verzeichnen. Die Übernachtungszahlen der gewerblichen Betriebe ab zehn Betten im Main-Kinzig-Kreis sind im  Jahr 2018 um 2,1 % auf insgesamt 1.444.031 gestiegen. Auch die Anzahl der Gäste legte um 2,5 % auf 385.410 zu. „Damit setzt die Region ihr kontinuierliches Wachstum aus den letzten Jahren fort und zeichnet sich bei den ländlichen Regionen in Hessen durch eine besondere Dynamik aus“, freut sich der Geschäftsführer der Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Bernhard Mosbacher.

Weiterlesen ...

Führerschein und Ausweis waren gefälscht

Weiterlesen ...

(A45 /Langenselbold/pm) -  Einer 26 Jahre alten Frau aus Neuberg wirft die Autobahnpolizei seit Dienstag (12.02.) vor, mit einem gefälschten Führerschein und einem ebenso gefälschten Ausweis unterwegs gewesen zu sein. Bei einer Routinekontrolle gegen 20.45 Uhr auf der Autobahn 45 in Höhe der Ausfahrt Langenselbold-West zeigte die Verdächtige polnische Dokumente vor, welche nach Ansicht der Beamten gefälscht sind. Insofern steht die 26-Jährige im Verdacht, sich ohne gültigen Führerschein ans Steuer ihres grauen VW Golf gesetzt zu haben. Die Beamten erstatteten Strafanzeige wegen des Verdachts der Urkundenfälschung beziehungsweise des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen dauern hierzu an.

MSC Neuenhasslau sucht Jugend-Kartfahrer

Weiterlesen: Foto © privat

Infoveranstaltung am 23. Februar für Kids zwischen sechs und 18 Jahren und Eltern

(Hasselroth/pm) - Seit 2017 betreibt der Motorsportclub Neuenhasslau 1953 e.V. eine Jugendgruppe, die sich dem Jugend-Kartslalom verschrieben hat. Kart-Slalom ist eine Disziplin mit motorgetriebenen Fahrzeugen, bei der Kinder und Jugendliche bereits ab 6 Jahren an motorsportliche und verkehrserzieherische Aktivitäten herangeführt werden können. Der Verein führt ab dem Monat März bis September Kartslalom-Übungsfahrten regelmäßig mehrmals pro Monat auf einem abgesperrten Gelände durch. Der Hasselrother Club stellt den Jugendlichen zwei vereinseigene Karts einsatzbereit zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Lars Reichow

Weiterlesen: Foto © Veranstalter

(Bad Homburg/pm) - Lust: Das neue Programm von Lars Reichow. Es scheint, als sei ihm jetzt der Kragen geplatzt. Es wurde Zeit für ein politisches Programm. Höchste Zeit für ein klares Bekenntnis zu Europa und zur Demokratie. Nach „Freiheit“ folgt Anstand, Haltung und Wahrheit! Und dazu gibt Reichow noch wertvolle Tipps für Hundeliebhaber. Und singt gegen Hunde-Krawatten-Träger ... Warum es ziemlich lustig sein kann, der eigenen Mutter ein Handy zu schenken. Reichow als Influencer für eine neue, lässige katholische Kirche. Er spricht erstmals offen über die Lust. Diskutiert mit Pfarrersfrauen.

Weiterlesen ...

Orgelprofessor Viegelahn an der Wilbrandorgel der Einhardbasilika

Weiterlesen: Foto © Stefan Viegelahn

(Seligenstadt/pm) -  Seinen ersten Klavier- und Orgelunterricht hat Stephan Viegelahn in seiner Heimatstadt Schlüchtern erhalten. Er studierte anschließend in Frankfurt, Stuttgart und Hamburg Orgel, Klavier, Evangelische Kirchenmusik, Schulmusik und Geschichte. Seine prägenden Lehrer waren Martin Lücker, Bernhard Haas, Ludger Lohmann und Wolfgang Zerer sowie Hans Martin Corrinth (Improvisation). Abschluss des Studiums  2007 mit Auszeichnungen in den Fächern  Orgel, Improvisation und Klavier.

Weiterlesen ...

Mario Barth bringt die Arenen mit neuem Programm zum Brodeln

Weiterlesen: Mario_Barth_Pressefoto_cmyk(c) Mayk Azzato

(pm) - Zwei Stunden mit Vollgas auf einer Reise durch die Absurditäten des Alltags, ausgedehnte Lachsalven und zum Finale ein Feuerwerk: Der King of Comedy lässt es in seinem neuen Bühnenprogramm „Männer sind faul, sagen die Frauen“ so richtig krachen. Nach einer Reihe ausverkaufter Vorpremieren im Frühjahr führt die Tour den Weltrekord-Komiker in den nächsten Monaten durch die größten Arenen in Deutschland, Österreich und der SchweizWer glaubt, das Thema Mann/Frau sei irgendwann erschöpft, irrt:

Weiterlesen ...