Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Zu Hause erst den Schaden entdeckt

6ab84796c9661e729a3063cc19c2425b.png

(Bruchköbel/pm) -  Eine unangenehme Entdeckung machte am Samstagnachmittag der Besitzer eines schwarzen Opel Insignia, als er sich seinen Wagen im eigenen Hof genauer anschaute. Offensichtlich war wenige Stunden zuvor ein rotes Fahrzeug gegen den Opel gestoßen und hatte dabei einen Schaden von rund 3.000 Euro verursacht. Doch statt sich zu melden, suchte der unbekannte Fahrer das Weite. Der Besitzer des Opels hat zwei Örtlichkeiten im Verdacht, wo das Ganze passiert sein könnte. Entweder schon am Freitag gegen 18 Uhr auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes "Auf der Beune" oder aber zwischen Freitag und Samstag im Kurt-Schuhmacher-Ring in Höhe der Hausnummer 3.

Weiterlesen ...

Konzertreise nach Rom

Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Von einer ereignisreichen Konzertreise in die ewige Stadt Rom, kehrte an Pfingsten die 50köpfige Reisegruppe, bestehend aus zahlreichen Sängerinnen und Sängern der Happy Voices mit ihrem Chorleiter, jungen Nachwuchstalenten aus dem Haus der Musik in Steinheim, sowie einem Akkordeon-Ensemble aus Hirzenhain zurück. Nach der individuellen Anreise per Flugzeug wurden die Teilnehmer in ihrer Unterkunft, einem Kloster unweit des Vatikans, freundlich empfangen und bewirtet.

Weiterlesen ...

Medizinischer Notfall

(Bruchköbel/pm) - Feuerwehr und Rettungsdienst wurden am 27. Mai um viertel vor 12 Uhr zu einem möglichen medizinischen Notfall in die Friedrich-Ebert-Straße gerufen. Anwohner hatten bemerkt, dass ein Bewohner eines Nachbarhauses bereits seit mehreren Stunden das Wasser im Garten laufen ließ. Da niemand auf klopfen, klingeln und auf Anrufe reagierte, verständigten die Anwohner vorläufig den Rettungsdienst. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte tauchten auch Angehörige des Mannes mit einem Wohnungsschlüssel auf und konnten so den gewaltfreien Zugang zur Wohnung ermöglichen. Die Wohnung wurde durchsucht aber niemand gefunden, weshalb die Einsatzkräfte wieder abrückten. Wie sich später herausstellte war der Bewohner im Stadtgebiet unterwegs und wohlauf.

Hof- und Gassenfest

(Bruchköbel/pm) - Förderverein bietet Leckeres in romantischem Garten. Zum Hof- und Gassenfest lädt der Förderverein der Haingarten-Schule Bruchköbel in diesem Jahr wieder in den urigen Garten des Hauses Nr. 6 in der Hepplergasse ein. Am 15. und 16. Juni jeweils ab 18 Uhr ist der Garten für Gäste geöffnet. Verein, Freunde und Lehrer der Haingarten-Schule freuen sich auf ein gemütliches Beisammensein mit Musik und netten Gesprächen. Angeboten werden leckere Vogelsberger Wurst- und Schwarzwälder Schinkenspezialitäten vom rustikalen Holzbrett. Dazu gibt es ausgesuchte Weine aus der Pfalz und uriges Schwarzwälder Bier.

Weiterlesen ...

Pilze überall

Foto © privat

(Bruchköbel/jgd) – In Bruchköbel ist seit einigen Wochen ein unerkannter Graffiti-Künstler unterwegs, der vorwiegend Stromkästen, aber auch Wände mit einem seltsamen Objekt verziert: Es ist dies eine comicartig gezeichnete Pilzfigur, die der Künstler in den meisten Fällen eher grimmig, bisweilen belustigt oder auch mal indifferent dreinschauen lässt (unser Bild). Es soll auch bereits die „Verzierung“ einer privaten Garage stattgefunden haben; zumindest in so einem Fall dürfte es dann wohl auch eine Anzeige setzen. Die Spray-Gemälde selbst wirken durchaus gekonnt, puristisch mit sicherem Strich gezeichnet. Vordergründig lässt sich den Zeichnungen kein Bezug zu irgendeinem aktuellen Bruchköbeler Geschehen entnehmen – Begriffe wie „Karikatur“ oder „Satire“ wären also wohl zu ambitioniert gewählt.

Weiterlesen ...

Tabletten gegen Stechmücken im Bürgerbüro abholbar

 Stadt Bruchköbel
(Bruchköbel/pm) - Als kurzfristige Maßnahme gegen die Stechmückenplage können ab kommenden Montag BTI-Tabletten im Bürgerbüro im Inneren Ring 1 abgeholt werden. Die Abgabe der Tabletten erfolgt während der Öffnungszeiten kostenfrei an die Haushalte. Pro Haushalt können maximal zwei Tabletten angefordert werden.

Weiterlesen ...

Jugendprojekt

Jugendprojekt

(Bruchköbel/pm) - Die Kirchengemeinde Issigheim lädt Jugendliche im Alter ab 14 Jahren zu einem besonderen Projekt ein. Du hast Lust, Musik zu machen? Oder Theater zu spielen? Oder einmal eine richtig große Kulisse zu gestalten? Dann bist du beim YouGo-Projekt genau richtig! An 4 Orten in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck sollen Jugendliche dafür begeistert werden, selbst Gottesdienste zu gestalten: Dabei werden sie durch das Team der „YouGo-Starter“ unterstützt.

Weiterlesen ...

Verabschiedung in den Ruhestand

Verabschiedung in den Ruhestand

(Bruchköbel/pm) - Verabschiedung von Petra Bader In den neuen Räumlichkeiten des Interims Rathauses in Erlensee wurde für Frau Petra Bader zur Verabschiedung eine kleine Feierstunde ausgerichtet, als Anerkennung für ihre geleisteten Dienste. Herr Günter Maibach überreichte ihr mit einer kleinen Dankesrede einen Blumenstrauß und ein Geschenk der Stadt.

Weiterlesen ...

Jubiläumskonfirmation 2018 in Oberissigheim

Die JubiläumskonfirmandInnen vor dem ev. Gemeindehaus Oberissigheim.Foto © privat

(Oberissigheim/pm) - In der ev. Kirchengemeinde Issigheim fand am Pfingstsonntag, dem 20. Mai unter Leitung von Pfarrer Burkhard von Dörnberg die Jubiläumskonfirmation statt. Jubilare von der Silbernen (25 Jahre) bis hin zur rekordverdächtigen Eichenen Konfirmation (80 Jahre) fanden sich fröhlich und zahlreich ein. Auch der ehemalige Pfarrer Reinhold Plate feierte den festlichen Gottesdienst mit Segnung und Abendmahl gerne mit und war beim anschließenden Kaffeetrinken ein begehrter Gesprächspartner.

Evangelische Kita freut sich über neuen Fußboden

Pfr. Dr. Burkhard von Dörnberg und fröhliche Kinder der Kita danken Bürgermeister Maibach für die traditionell sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadt, die sich auch beim vorliegenden Projekt bewährt hat.Foto © privat

(Niederissigheim/pm) - Nachdem an dem knapp 20 Jahre alten Fußbodenbelag der ev. Kita „Luthers Apfelbaum“ in Niederissigheim gesundheitsgefährdende Schäden aufgetreten waren, war zuletzt der Alltagsbetrieb der Kita in Frage gestellt. Risse und poröse Flächen traten auch im Kleinkinderbereich der Einrichtung auf, in der zurzeit 58 Kinder im Alter von 0-14 Jahren in einem besonderen Familienkonzept betreut werden. Die Kirchengemeinde Issigheim als Träger hat in enger und guter Zusammenarbeit mit der Stadt im Sommer eine umfassende Sanierung durchgeführt.

Weiterlesen ...