Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Baumfällung an der Landesstraße L3195

Weiterlesen ...

(Bruchköbel/pm) - Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen die Pappeln zwischen der Ortsrandlage Roßdorf und der Landesstraße L3195 gefällt werden. Der stark bruchgefährdete Pappelbestand wird in den letzten beiden Oktoberwochen von einer Fachfirma abgeholzt. In Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde des Main-Kinzig-Kreises soll eine Biotopfläche nach der Fällungsmaßnahme dort entstehen.

1, 2 oder 3 Auf die Beine, fertig, los!

Weiterlesen ...

ZDF, 13.10.2018, 7:55 Uhr

(pm) - Und hoch das Bein! Heute wird es sportlich im Studio. Von der richtigen Sprinttechnik über tierische Lauftalente bis hin zu Robotern, die fleißig für besondere Missionen trainieren. Studiogast Dr. Sebastian Bartsch bringt den vierbeinigen Roboter Charlie mit und erklärt, wie dieser Laufen gelernt hat. Außerdem findet Reporterkind Noah heraus, dass die richtige Beintechnik einen zum Spitzenboxer machen kann. Und Piet trainiert Elton für Olympia. Warum winkeln Sprinter beim Laufen ihre Ellenbogen an? Was macht den Gepard zum Rekordhalter im Tierreich?

Weiterlesen ...

"Menschen im Klimawandel"

(Hanau/pm) - Ausstellung: „Wir alle sind Zeugen – Menschen im Klimawandel“ – 19. bis 25. Oktober 2018 im Kulturforum Hanau. Eröffnung: Freitag, 19.10.2018, 18:00 Uhr.  Vortrag am Donnerstag, 25.10.2018, 19:00 Uhr: „Menschen im Klimawandel“, Silke Lunnebach vom Klima-Bündnis.  Der Klimawandel findet statt. Die Auswirkungen sind direkt spürbar: Trockenheit, Dürre, Extremwetterereignisse wie Starkregen oder Hitzewellen und Gesundheitsgefahren. Der Klimawandel findet nicht nur vor unserer Haustüre, sondern überall auf der Welt statt, vielfach existenzbedrohend. In der Ausstellung „Wir alle sind Zeugen – Menschen im Klimawandel“ werden die konkreten Erfahrungen von Menschen aus Europa, Amazonien, Westafrika und Südasien verdeutlicht. Erstellt wurde die Ausstellung vom Klima-Bündnis, hier ist die Stadt Hanau seit 1993 Mitglied. Hanau arbeitet derzeit an einer Anpassungsstrategie an den Klimawandel.“

Erkenne die Hilferufe Deines Körpers

Weiterlesen: Foto © Förder-Verein für Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität e.V.

(Bruchköbel/pm) - Am Montag, den 29.10.2018 laden Mitglieder des Förderverein für Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität um 19:00 Uhr zu einem ca. 1,5 stündigen, öffentlichen Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde in das "AWO"-Pflegeplus GmbH Sozialzentrum Bruchköbel, Hauptstrasse 113, 63486 Bruchköbel ein. „Erkenne die Hilferufe Deines Körpers und schütze ihn auf natürliche Weise gegen Grippe und Viren!". Unter diesem Motto wird erörtert, wie die Themen: Umwelteinflüsse, Stress, E-Strahlung und Säuren im Organismus unseren Körper anspannen und es zu Symptomen, wie Erschöpfung, Rückenprobleme, Kopf- und Gliederschmerzen, Unverträglichkeiten und vieles mehr, kommen kann.

Weiterlesen ...

Das 2. LIVE FORUM geht an den Start

Weiterlesen: Foto © CDU

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kommt nach Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Die nächsten Wochen und Tage werden ganz im Fokus der anstehenden Landtagswahlen stehen. So ist in der kommenden Zeit auch allerhand los. Dabei werden von der CDU Bruchköbel die Belange unserer Stadt nicht vernachlässigt werden. Begonnen wird am Montag, den 15.10. ab 19:30 Uhr in der „Gut Stubb“ des Bürgerhauses mit dem 2. LIVE FORUM. „Eine Form des aktiven Bürgerdialogs, in der man ganz ungezwungen über die aktuellen Themen unserer Stadt sprechen kann und sich mit seiner Sicht der Dinge einbringt.“  resümiert der Stadtverbandsvorsitzende Thomas Sliwka und freut sich jetzt schon auf gute Gespräche und einen regen Informationsaustausch.  

Weiterlesen ...

60-jähriges Kirchweihfest und Missio-Eintopfessen

Weiterlesen: Foto © St. Familia

(Bruchköbel/pm) - Am Sonntag, dem 21. Oktober, feiert die katholische Kirchengemeinde „St. Familia“ in Bruchköbel ihr rundes 60-jähriges Kirchweihfest. Der feierliche Gottesdienst, der vom Chor "St. Cäcilia" mitgestaltet wird, beginnt um 10.30 Uhr. Anschließend findet im „Haus Shalom“ das traditionelle Missio-Eintopfessen statt. Der Erlös aus diesem Essen fließt der Landwirtschaftsschule „St. Konrad“ im Süden Ugandas zu. Diese Region zählt zu den ärmsten im Lande. Die Schule wurde 2008 von Pastor Dr. Mpora, dem Vize-Rektor des Priesterseminars Katigondo, gegründet. Mehrfach hat Dr. Mpora in den letzten Jahren Sankt Familia besucht und über sein Projekt berichtet.

Weiterlesen ...

Unklare Feuermeldung

Weiterlesen ...

(Bruchköbel/pm) - Am 05. Oktober erreichte die Feuerwehr eine Meldung über einen etwas ungewöhnlichen Weg. Über den Hausnotruf, mit dem ältere und pflegebedürftige Menschen normalerweise im Falle eines medizinischen Notfalls auf sich aufmerksam machen können, baute sich am Abend gegen 18:45 Uhr eine Sprechverbindung mit dem Hausnotrufservice auf. Die Disponenten hörten dort laut und deutlich Rauchmelder piepsen und aufgeregte Stimmen, die die Sachbearbeiter nichts Gutes ahnen ließen. Da niemand auf die Fragen der Sprechvorrichtung reagierte und auch der Rückruf bei der betroffenen Dame erfolglos blieb, alarmierte die Leitstelle umgehend die Feuerwehr.

Weiterlesen ...

DPSG Stamm Shalom Bruchköbel - Franziskuslager

Weiterlesen: Franzikuslager. Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Am letzten Schultag vor den Herbstferien fuhren 38 Pfadinderinnen und Pfadfinder des Stammes Shalom zu ihrem traditionellen Franziskuslager. Diesmal war der Lagerplatz nicht weit entfernt, das Ziel war Aschaffenburg. Die Begeisterung wurde noch größer, als sich herausstellte, dass der Platz perfekt ausgestattet war – mit beheiztem Waschhäuschen, Außenspülbecken, Volley- und Fußballplatz und einem windgeschützten Unterstand. Da waren wir bestimmt nicht das letzte Mal. Ein großes Hallo gab es bei der Ankunft, denn plötzlich stand der Neuseelandreisende Pfadileiter am Zeltplatz, um das Wochenende mit seinen langvermissten Pfadfinderfreunden zu verbringen.

Weiterlesen ...

Museum des Geschichtsverein Bruchköbel wieder geöffnet

(Bruchköel/pm) - Am Mais- und Kürbisfest öffnet in der Zeit von 15 – 18 Uhr wieder das Heimatmuseum im Alten Rathaus. Dann bietet sich wieder die Gelegenheit, die derzeitige Aktion des Geschichtsvereins anzuschauen. Schwerpunkt sind diesmal alte Fotografien von Konfirmandengruppen, Kommunionsgruppen, Schulklassen und Tanzschulgruppen seit 1900. Darunter sind unter anderem Aufnahmen von einer Roßdorfer Schulklasse aus dem Jahre 1909, einer Schulklasse aus Niederissigheim von 1911 oder einer Konfirmandengruppe aus Bruchköbel von 1914.

Weiterlesen ...

Faszination Glaube!

Weiterlesen: Logo der Gemeindemission mit „Bruchköbeler Händen und Bruchköbeler Himmel“. Foto © privat

Eine inspirierende Zeit! Jeder ist herzlich willkommen!

(Bruchköbel/pm) - „Wer glaubt, ist nie allein – Faszination Glaube“ unter diesem Thema stehen die Tage der Gemeindemission vom 17. bis 28. Oktober 2018 in der Bruchköbeler katholischen Pfarrgemeinde „Erlöser der Welt", Varangéviller Str. 26. Wer glaubt, ist nie allein – im Leben nicht und auch im Sterben nicht. Er ist nicht allein, sondern von Christus und von der Gemeinschaft der Gläubigen getragen. Ich bin nicht allein. Ich brauche nicht allein zu tragen, was ich wahrhaftig allein nicht tragen könnte. Diese Erfahrung wird ein maßgebliches Thema dieser Tage sein.

Weiterlesen ...