Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Ringen um neue KiTa-Gebühren hat begonnen

Spannende Diskussion im Finanzausschuss

(Bruchköbel/jgd) – Am Dienstag haben im Finanzausschuss des Bruchköbeler Parlamentes die Diskussionen um die neue Gebührentafel der städtischen KiTas begonnen. Den Hintergrund bildet eine neue Kostenberechnung, die der Bürgermeister vor kurzem vorgelegt hat. Diese hatte viele erschreckt. Würde die Stadt die Gebühren genau gemäß dieser Berechnung anpassen, so müssten besonders die Eltern von Kindern unter 3 Jahren mit einer Verdoppelung der Gebühren rechnen. Weitgehend von einer Erhöhung ausgenommen wären aber weiterhin die Kinder ab vier Jahren. Diese dürfen bekanntlich seit August täglich 6 Stunden gratis in die Kita gehen.

Weiterlesen ...

Unter besonderer Beobachtung

Weiterlesen ...

FDP-Vorstand sucht Normalität – Von Jürgen Dick

(Bruchköbel/jgd) – Im Vorstand der Bruchköbeler FDP hat man sich jetzt eingehend mit der Causa „Verlorener Sohn“ befasst. Der Hintergrund: Vor einigen Wochen war man im obersten FDP-Gremium urplötzlich wenig amüsiert. Hatte man doch überraschend aus der Tagespresse erfahren müssen, dass ein früherer Anhänger sogenannter „Nationaler Sozialisten“ schon seit mehreren Monaten im Vorstand der Bruchköbeler FDP Platz genommen hatte. Zwar hatte der neue Mann zu dieser Zeit seiner anstößigen politischen Vergangenheit bereits abgeschworen, welche über einige Jahre hinweg von Aktivitäten in Neonazi-Kreisen im hiesigen Umfeld wie auch später in Chemnitz geprägt war.

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde in Bruchköbel

Weiterlesen: Foto © Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Die nächste gemeinsame Sprechstunde mit der Polizei und der Ordnungsbehörde der Stadt Bruchköbel wird am Donnerstag, 18.10.2018 von 16 bis 18 Uhr in den Räumen des Polizeipostens, Hauptstraße 47 a, 63486 Bruchköbel angeboten

Einbruch in Computergeschäft

Weiterlesen ...

(Bruchköbel/pm) -  Sieben Laptops nahmen Unbekannte mit, die in der Nacht zum Mittwoch in ein Computergeschäft in der Haagstraße eingebrochen sind. Nach ersten Erkenntnissen könnte der Einbruch in den frühen Morgenstunden gegen 3.30 Uhr stattgefunden haben. Die Ganoven hebelten zunächst ein Fenster zu den Büroräumen des Fachgeschäfts auf und stiegen durch dieses in die Räumlichkeiten ein. Im Anschluss begaben sie sich in den Ausstellungsraum, sackten ihre Beute ein und flohen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bitte bei der Kripo in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Herbstkleidersammlung der KAB

Weiterlesen ...

(Main-Kinzig-Kreis/pm) - Aktion "Schützt mein Leben e.V.“ am Samstag, 20. Oktober 2018 im Main Kinzig-Kreis. Vereine der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), Kolpingfamilien und Pfarreien sammeln auch in diesem Jahr in weiten Teilen des Main-Kinzig-Kreises am Samstag, 20. Oktober gebrauchte Textilien und Schuhe zugunsten der KAB Aktion "Schützt mein Leben e.V.". Mit dem Erlös werden unter anderem hilfebedürftige Frauen und Familien über den Sozialdienst Katholischer Frauen (SkF) in Hanau und Bad Sooden-Salmünster unterstützt. Die Sammlung wird in Zusammenarbeit mit FairWertung e.V. durchgeführt.

Weiterlesen ...

Sespo-Urgestein tritt zurück

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Günter Wegmann scheidet nach über 30 Jahren aus dem Vorstand aus. Er war einer der Mitbegründer des Seniorensport-und Förderverein e.V. Bruchköbel (Sespo) am 20. Juni 1985. Von Beginn an stand für ihn der Gesundheitssport für ältere Mitbürger im Vordergrund und zwar zur Steigerung des Wohlbefindens und der Lebensqualität. Dazu gehört selbstverständlich auch die Geselligkeit. Dieser Aufgabe widmete er sich mit sehr hohem Engagement und Fleiß. Heute ist der Sespo ein gesunder und „gestandener“ Verein, der seine Position in Bruchköbel inkl. Umkreis gefunden hat.

Weiterlesen ...

Damenwahl – 100 Jahre Frauenwahlrecht

Weiterlesen: Foto © Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und sich wählen lassen. Das Historische Museum Frankfurt lenkt mit einer großen, ganz Deutschland in den Blick nehmenden Jubiläumsausstellung, die Aufmerksamkeit auf die Frauen, die zur Entstehung der Weimarer Republik und zur Einführung des Frauenwahlrechts 1918/1919 in Deutschland beitrugen. Die Ausstellung begleitet die Vorkämpferinnen des Frauenwahlrechts. Sie verfolgt die Geschichte der ersten Frauenbewegung und ihren Einsatz für Gleichberechtigung.

Weiterlesen ...

Info-Sprechstunde Kindertagespflege

Weiterlesen: Foto © Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Am 24.10.2018 findet in der Zeit von 09:30 bis 10:30 Uhr die nächste Info-Sprechstunde Kindertagespflege statt. Aktive Tagesmütter stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung. Die Sprechstunde ist zum einen für interessierte Eltern gedacht, die mit dem Gedanken spielen, ihr Kind in die Kindertagespflege, sprich zu einer Tagesmutter, zu geben. Zum anderen können sich auch Personen über den Beruf „Kindertagespflegeperson“ informieren und austauschen.

Weiterlesen ...

Erntedank und Elternfreie Zeit

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel /pm) - Gemeinsam mit den Kindern der Kita „Regenbogen“ und der „Elternfreien Zeit“ feierte die evangelische Kirchengemeinde Bruchköbel Erntedank. Pfarrer Jürgen Mankel, Kita-Leiterin Angelika Siedenschnur und die Kinder zogen mit Erntegaben in die Jakobuskirche ein und schmückten den Altar. Die älteren Freizeit-Kinder, die im Gemeindehaus übernachtet hatten, gestalteten den Gottesdienst mit Liedern und Präsentationen zu Psalm 23 mit. In seiner Predigt betonte Pfr. Mankel, dass es wichtig sei, das Gute nicht zu vergessen, anstatt nur auf Defizite fixiert zu sein.

Weiterlesen ...

Kerb-Sonntag in Issgem

Weiterlesen: Foto © TSV Niederissigheim

(Niederissigheim/pm) - „Ja wenn man Bier trinkt und ein Lied singt ja dann ist es herrlich herrlich auf der Welt“!  Das ist nur eines der Lieder, das man am Kerbsonntag aus der Mehrzweckhalle Niederissigheim Hallen hören wird. Nachdem der TSV 03 bereits am Freitag, den 19. Oktober mit „ Einer Band namens Wanda“ die Halle zum Beben bringen wird, geht es am Sonntag ganz traditionell zu. Auf Nachfrage vieler Vereine und Einwohner möchten wir unter dem Motto „wem ist die Kerb“ am Sonntag den 21. Oktober die Issgemer Kirchweih feiern. Die Kirchweihe ist der Akt der festlichen Weihe einer Kirche, durch den der Kirchenraum der Kirchengemeinde zum liturgischen Gebrauch übergeben wird.

Weiterlesen ...