Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Kita-Jubiläumskonzert mit Uwe Lal

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - „Mitmachkonzert“ nennt Uwe Lal seine Auftritte, und das sind sie in der Tat. Der ehemalige Jugenddiakon ist Komponist, Verkleidungskünstler, Humorist, Sänger und Bauchredner in einem. Seine vielfältigen Talente führte er in der Jakobuskirche aber nicht für ein zurückgelehntes Publikum vor, sondern brachte alle Kinder, Eltern und Erzieherinnen in Bewegung. Schnell konnten die eingängigen Texte und Melodien mitgesungen werden, fast immer mit Bewegungen verbunden.

Weiterlesen ...

Brandmeldung an Schule

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Die Brandmeldeanlage einer Schule in der Pestalozzistraße löste am 21. März um 14:18 Uhr Alarm aus. Die Schule wurde daraufhin nach dem akustischen Alarm evakuiert. Die angerückte Feuerwehr erkundete den betroffenen Bereich. Ein Rauchmelder im Gebäudeteil einer Grundschule hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Die Anlage wurde daraufhin wieder zurückgesetzt und die Kräfte kehrten wieder auf ihre Arbeitsstellen zurück.

Kita Sternenland in Arrestzellen

Weiterlesen: Foto © privat

(Roßdorf/pm) - Zum Abschluss des Projektes „Polizei“ machten sich die 17 Kinder der Wackelzahnbande (angehende Schulkinder) der Kindertagesstätte Sternenland in Bruchköbel/Roßdorf  dieser Tage mit dem Bus auf den Weg nach Hanau/Lamboy, um die Polizeistation zu besichtigen. Dort wurden sie schon von Herrn Kropp und Herrn Wolf erwartet. Nach der Begrüßung wurden den Kindern die Aufgabengebiete der Polizei erklärt. Polizeikleidung, Computer und Funkgeräte schienen den Kindern schon bekannt, wobei die Handschellen beeindruckten, welche auch ausprobiert werden durften. „Notrufe“ wurden mit den Kindern besprochen sowie eine Menge Fragen beantwortet.

Weiterlesen ...

Vom "Pferdchen-Kreisel" in die Böschung

Weiterlesen ...

(Bruchköbel-Roßdorf/pm) -  Schon etwas kurios hörte sich in der Nacht zum Samstag (25.03.) die Schilderung einer Unfallzeugin über das Verhalten eines Autofahrers an, der kurz vor 2 Uhr am "Pferdchen-Kreisel" vor Roßdorf seinen Audi zerlegt hatte. Der auf Mitte 20 geschätzte Mann sei auf seinem Auto herumgesprungen, wohl um es so aus den Büschen zu befreien, an denen es an einer Böschung hängengeblieben war. Wie die Ordnungshüter vor Ort feststellten, war der A3 auf der Friedberger Landstraße von Bruchköbel her kommend offensichtlich zunächst recht flott über den Kreisel gerauscht und dann nach rechts von der Straße abgekommen.

Weiterlesen ...

Dr. Katja Leikert besucht Heinrich-Böll-Schule

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Zum wiederholten Male besuchte die Bundestagsabgeordnete Frau Dr. Katja Leikert die Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel. Schulleiter Ernst Münz begrüßte zusammen mit dem Jahrgang 10 und weiteren Schulleitungsmitgliedern die Politikerin, die immer wieder gerne den Weg in die HBS findet. Die Schüler der 10. Klassen hatten die Möglichkeit, Frau Dr. Leikert Fragen zu stellen, um so Politik live zu erleben. Ein Teil des Jahrgangs fährt im Mai auf Klassenfahrt nach Berlin, wo auch der Bundestag auf Einladung der Politikerin besucht werden darf. Mit ihrem Besuch in der Schule wurde den Schülern aufgezeigt, dass Politik gar nicht weit weg ist.

Weiterlesen ...

OGV Roßdorf: Gut besuchter Schnittkurs

Weiterlesen: Foto © privat

(Roßdorf/pm) - Am Samstag dem 11. März fand in Roßdorf der diesjährige Winterschnittkurs an Obstgehölzen  für interessierte Bürgerinnen und Bürger statt. Als Durchführungsort war auch dieses mal wieder das Gelände des Obst- und Gartenbauvereins Roßdorf ausgewählt worden, welches hierfür die besten Voraussetzungen bot. Sehr erfreulich war, dass an die 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diesen kostenfreien Vortrag bei besten Wetterbedingungen besuchten. Durchgeführt wurde der Kurs vom Pomologen und zweiten Vorsitzenden des OGV Werner Nussbaum. Schwerpunkt lag in der Erziehung und der Aufbau des Obstbaumschnittes sowie die einfach, verständliche Art eines erfolgreichen Schnittes mit dem Ziel des Erhalts von Bäumen und guten Ernteergebnissen.

Weiterlesen ...

Freiwillige Feuerwehr Niederissigheim: Jahreshauptversammlung

Weiterlesen: Foto © privat

(Niederissigheim/pm) - Am 17. März fand unter Beteiligung der Jugendwehr und Einsatzabteilung die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Niederissigheim und der Einsatzabteilung statt. Harald Hormel als Vereinsvorsitzender begrüßte unter den Gästen Stadtbrandinspektor Klaus Lauterbach und seinen Stellvertrteter Matthias Schmidt, die 1. Stadträtin Ingrid Cammerzell, MDL Hugo Klein und Pfarrer von Dörnberg begrüßen.Nach der Totenehrung der seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen 11 Vereinsmitglieder gab Hormel seinen Bericht zum letzten Jahr ab.

Weiterlesen ...

FFW Niederissigheim: Bockbierfest 2017

Weiterlesen: Foto © FFW Niederissigheim

(Niederissigheim/pm) -  Die Freiwillige Feuerwehr Niederissigheim verfolgt auch in diesem Jahr sein Ziel ein Bockbierfest in seinen Vereins- und Veranstaltungskalender zu etablieren. Wie es sich zu dieser Jahreszeit gehört befinden sich verschiedene Sorten Bockbier im Ausschank. Dabei runden Leberkäse und Bauernklöße das Angebot an Speisen ab. Die Feuerwehr lädt dazu alle interessierten Bürger und Vereine aus Issgem und Umgebung sowie die Kameradinnen und Kameraden befreundeter Feuerwehren zur 2. Auflage des Bockbierfestes am Samstag den 01. April 2017 ab 18:00 Uhr ins Feuerwehrgerätehaus in Niederissigheim ein (kein April-Scherz).

Weiterlesen ...

Mehr Lebensqualität nach Schlaganfall

Weiterlesen: Foto ©

Nach erfolgreicher Pflege verlässt Horst Eich das Kursana Domizil wieder

(Bruchköbel/pm) - Die Wahl einer Pflegeeinrichtung ist für einen älteren Menschen, der täglich Unterstützung benötigt und Sicherheit haben möchte, meistens der beste Weg in seiner Situation. Doch der Umzug in ein Heim muss für Senioren keine Einbahnstraße sein, das hat das Kursana Domizil Bruchköbel jetzt gezeigt. Horst Eich kam nach einem Schlaganfall ins Haus Helena in der Bahnhofstraße. Er wurde dort von den Fachkräften rund acht Monate lang erfolgreich gepflegt und konnte die Einrichtung wieder verlassen. „Ich bin so froh, dass ich dank der Super-Pflege im Kursana Domizil wieder auf die Beine gekommen bin“, sagt der 81-Jährige zufrieden.

Weiterlesen ...

AWO-Schnitzelabend

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchkböel/pm) - Ein guter Start ins Wochenende, mit Essen satt zum kleinen Preis: Im AWO Sozialzentrum Bruchköbel in der Hauptstraße 113 fand am Freitag letzter Woche wieder einmal der beliebte Schnitzelabend statt. Auch diese Veranstaltung war für Außenstehende geöffnet und Insider wissen mittlerweile, wenn die AWO einlädt, dann kann man guten Gewissens zu Hause die Küche kalt lassen. U.a. wurden vom Küchenteam Schnitzelröllchen, geschmorte Schnitzel, Piccata Milanese, Schnitzel Wiener Art, Pommes, Spätzle, Rosmarinkartoffel und verschiedene Salate in Form eines Buffets angeboten.

Weiterlesen ...