Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Issgemer Weizenbierfest mit eigenem Weizenbier

Weiterlesen: Foto © privat

(Niederissigheim/pm) - Zum 10. Original Issgemer Weizenbierfest hat sich der TSV 03 Niederissigheim etwas ganz besonderes einfallen lassen und serviert mit dem "Wuma-Weizen" sein eigengelabeltes Weizenbier. Zu dem Namen muss man erklären, dass sich das Altherrenteam des TSV 03 mit dem Namen "Wuma" (Wundermannschaft) schmücken darf. Aus den Reihen der Wuma macht sich jedes Jahr eine kleine Gruppe von Weizenbiersommeliers auf, um in ganz Deutschland besondere, exklusive Weizenbiersorten für das Fest zu finden.

Weiterlesen ...

Irren ist menschlich?!?

Weiterlesen: Foto © Kirche Niederissigheim

Ein besonderer Gottesdienst der ev. Kirchengemeinde Issigheim

(Niederissigheim/pm) - Geirrt hat jeder schon einmal. Also ist irren menschlich. Aber ist es deshalb in Ordnung? Manchmal kann ein Irrtum nützlich sein, manchmal einfach nur peinlich. Und dann stellt sich ja auch noch die Frage, wie wir mit unseren Irrtümern umgehen. Was kann aus einem Irrtum befreien und woher weiß ich, was ein Irrtum ist und was nicht? Und haben wir den Mut, Irrtümer anderer Menschen offen anzusprechen? Im Reformationsjahr 2017 ist dabei u.a. an Martin Luther zu denken: der sagt Kaiser und päpstlichem Gesandten in Worms 1521 ins Gesicht, dass sie geirrt haben.

Weiterlesen ...

Die kommenden Veränderungen

Weiterlesen: Foto © privat

Innenstadt: Bürgerversammlung am 22. Mai

(Bruchköbel/pm/jgd) - Noch im Juni soll ein Bürgerbüro mit Trauzimmer in das Geschäftszentrum am Inneren Ring umziehen. Dort können weiterhin wichtige Behördengänge in Bruchköbel erledigt werden. Diese Information gab die Stadt in einer jüngst veröffentlichten Pressemitteilung bekannt. Der aktuelle Stand zur Innenstadterneuerung werde auf dem Bürgerinformationsabend am 22. Mai um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Bruchköbel vorgestellt. Alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an diesem Termin über Bruchköbels Zukunftsprojekt zu informieren. Auch eine kommende Stadtinfo-Spezialausgabe werde Informationen enthalten.

Weiterlesen ...

2 Jahre Café Barrierefrei und Fahrradwerkstatt

Weiterlesen: Foto © Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - „Kaum zu glauben, aber wahr - in diesem Monat sind´s zwei Jahr!“ So könnte zu Beginn der Reim lauten, der auf das bereits zweijährige Bestehen des Café Barrierefrei und der Fahrradwerkstatt in den Räumen des Jugendzentrums hinweist. Im Bereich der Fahrradwerkstatt helfen viele Flüchtlinge mit, alte Drahtesel, die von Bruchköbler BürgerInnen gespendet wurden, wieder auf Vordermann zu bringen und für einen geringen Obulus weiterzugeben.

Weiterlesen ...

Projektvorstellung und Spendenaufruf im LOG

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Globale Ziele in der Schule Projektvorstellung und Spendenaufruf im Lichtenberg-Oberstufengymnasium. Insgesamt 17 „Global Goals“, globale Ziele für nachhaltige Entwicklung, wurden im September 2015 von den Regierungschefs von 193 Nationen festgelegt und sollen in den nächsten 15 Jahren erreicht werden. Dabei geht es um nichts Geringeres, als extreme Armut zu beenden, Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu bekämpfen und den Klimawandel zu regulieren – und das eben weltweit. Als „Club of Rome“-Schule setzt sich das LOG mit seiner Schulgemeinde schon seit Jahren kontinuierlich für Nachhaltigkeit sowie ökologische und soziale Projekte ein.

Weiterlesen ...

Musikschule Bruchköbel präsentiert sich

Weiterlesen: Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Kinder der Musikalischen Früherziehung begeistern ihr Publikum Letztes Jahr als „Bremer Stadtmusikanten“ unterwegs, zeigten die Kinder der Musikalischen Früherziehung kürzlich in der Mehrzweckhalle Roßdorf als „Käsebande“ von Peter Schindler erneut ihre Musical-Qualitäten. Die gelungenen Vorträge der Gitarren- und Violinensembles sowie der Blockflöten- und Klavierschüler machten bei den kleinen Nachwuchsmusikern große Lust auf das anschließende Instrumente-Schnuppern. Am 21. Mai 2017 findet um 16 Uhr im Bürgerhaus Bruchköbel das diesjährige Sommerkonzert der Musikschule statt. Hier überraschen die jugendlichen und erwachsenen Schüler/innen mit zahlreichen „musikalischen Leckerbissen“.

Stadt stellt Studienergebnisse vor

Weiterlesen ...

 

Bruchköbel als attraktiver Einzelhandelsstandort

(Bruchköbel/pm) - Die Innenstadtentwicklung in Bruchköbel stand im Mittelpunkt eines Informations- und Diskussionsabends mit Einzelhändlern und Unternehmern im Bruchköbeler Rathaus. Laut einer Pressemitteilung der Stadtmarketing GmbH sei dabei schnell klar geworden, dass die allgemeine Zustimmung zu dem Projekt grundsätzlich hoch ist. „Wann geht es eigentlich los? Wie lange dauert es? Wie sieht die geplante Tiefgarage aus? Ist das Parken künftig noch umsonst? Wie viele Parkplätze stehen nach dem Umbau zur Verfügung und was hat das für Auswirkungen auf die Geschäfte?“, lauteten Fragen, die die Einzelhändler bewegen.

Weiterlesen ...

Bruchköbel - Frankfurt direkt mit der Bahn?

Weiterlesen: Foto @ privat

Grüne haken nach / Stellungnahme des RMV

(Bruchköbel/jgd) - Kommt irgendwann eine Zug-Direktverbindung von Bruchköbel nach Frankfurt? Die Fraktion der Grünen hakte dazu bei der letzten Stadtverordnetensitzung nach. Für den BK ein Anlass, beim Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) dessen Sicht auf die Dinge nachzufragen. - Die Grünen erinnerten daran, dass der RMV in den Osterfeien 2016 einige Direktverbindungen Bruchköbel/Frankfurt angeboten hatte, damals allerdings nur für einige Wochen. Der Grund seien Gleisbauarbeiten an anderen Stellen im Großraum Frankfurt und Wetterau gewesen, so hiess es seinerzeit. Immerhin, so die Grünen, hatten RMV und Deutsche Bahn (DB) damit gezeigt, dass sich auch heute schon Züge von Bruchköbel nach Frankfurt ohne Umsteigen durchleiten lassen.

Weiterlesen ...

Känguru Wettbewerb

Weiterlesen: Foto © privat

(Oberissigheim/pm) - Die Schüler/innen der 3. und 4. Klasse der Katharina-von-Bora-Schule haben im März 2017 erfolgreich am mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Dieser Wettbewerb findet einmal jährlich in 50 Ländern gleichzeitig statt. Es ist ein freiwilliger Klausurwettbewerb, an dem allein in Deutschland über 850.000 Schüler/innen teilnehmen. Wir sind stolz, dass unserer Schule Preise vergeben werden konnten.

Besuch bei den Wasserbüffeln.

Weiterlesen: Foto © Bürgerhilfe Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Die Maiwanderung der Bürgerhilfe Bruchköbel führt diesmal nach Erlensee, wo die Wasserbüffel ihr Sommerquartier bezogen haben. Treffpunkt ist am Dienstag, 9. Mai 2017 um 14 Uhr am Parkplatz Bruchköbeler Wald (Lauftreff). Von dort geht es in Fahrgemeinschaft nach Erlensee. Da steigen wir ein in das Naturschutzgebiet und umwandern es im großen Bogen. Das ist ein sehr schöner Spaziergang, bei dem die Wahrscheinlichkeit groß ist, die Büffel zu beobachten. Im Anschluss besuchen wir die tolle Eisdiele in Erlensee und tauschen bei Kaffee, Tee, Eis oder auch mal einem Bier die wichtigen Ereignisse in Bruchköbel und dem Rest der Welt aus. Willkommen sind alle, die Lust haben mit uns zu gehen: am 9. Mai 2017.