Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Am Weiberfasching stand der Nachmittag wieder ganz im Zeichen der Narretei. Im Foyer des AWO Sozialzentrums Bruchköbel feierten Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige und Nachbarn Fasching. Laute „Helau“-Rufe erklangen auch in diesem Jahre wieder durch das bunt dekorierte Foyer der Einrichtung. Auf dem alljährlichen Faschingsfest amüsierten sich die Anwesenden und freuten sich über den Mitmachzirkus Alaska, der durch den Nachmittag mit Akrobatik, Jonglage und einer Feuerschau führte.

Bei Kreppel, Kuchen, Kaffee und Fischbrötchen unterhielt ein buntes Programm das Publikum. Stimmungsmusik lud zur Polonaise, zum Schunkeln und Mitsingen ein. Die Lachmuskeln kamen nicht zu kurz und es stimmt: Gute Laune kennt kein Alter!