Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Die Stadtkasse Bruchköbel macht darauf aufmerksam, dass am 15.02.2019 folgende Steuer- und Gebührenverpflichtungen fällig werden: Grundbesitzabgaben 1. Quartal 2019, Gewerbesteuer VZ 1. Quartal 2019, Müllabfuhrgebühren 1. Quartal 2019. Die Steuer- und Gebührenpflichtigen, die mit der Entrichtung der genannten Steuern und Gebühren im Rückstand sind, werden hierdurch öffentlich gemahnt, die Rückstände bis spätestens 28.02.2019 an die Stadtkasse Bruchköbel zu zahlen. Nach dem 28.02.2019 werden die fällig gewesenen Steuern und Gebühren im Wege des Verwaltungszwangsverfahren kostenpflichtig eingezogen.

Gemäß § 240 der Abgabenordnung vom 16. März 1977 werden Säumniszuschläge von 1 v.H. für jeden angefangenen Monat berechnet. Die Stadtkasse Bruchköbel bittet die Steuerpflichtigen, den genannten Zahlungstermin einzuhalten.