Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 20.12.2018 bis einschließlich 12.01.2019.

Ab dem 14.01.2019 sind wir wieder für Sie da. 

Foto © Bruno Neumann

(Bruchköbel/pm) - Anlässlich des Jubiläumsjahres zum 150-jährgen Bestehen des Sportvereins SG Bruchköbel hat die Handball-Abteilung am 2. Oktober 2018 ein Benefizspiel gegen den Zweitligisten und mehrfachen Deutschen Handballmeister und Europapokalsieger TV Großwallstadt ausgerichtet. Bei diesem Handball-Leckerbissen konnte die SGB überraschend als Sieger gegen den klaren Favoriten aus Unterfranken vom Feld gehen. Wichtiger war jedoch, dass bei diesem Jubiläumsspiel Einnahmen von 626,50 Euro erzielt wurden.

Diese wurden von einem Spender auf 1000 Euro aufgerundet, sodass der Vorstand der Handballer beschlossen hat, die Summe zu teilen, um sie an zwei karitative Einrichtungen zu spenden. Somit gehen jeweils 500 Euro an die Fritz-Hofmann-Stiftung, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert und sich vor allem um bedürftige Kinder in Bruchköbel kümmert, sowie an den Verein LaLeLu e.V., der Familien mit unheilbar erkrankten Kindern im Main-Kinzig-Kreis unterstützt. Auf dem Foto sieht man die symbolische Übergabe des Schecks an zwei Vertreterinnen von LaLeLu e.V. durch den kommissarischen 1. Vorsitzenden der Handballer Erhard Berg und unseren Spieler der 1. Herren Jonas Heuer im Vorfeld des Heimspiels in der 3. Bundesliga SG Bruchköbel – MSG Groß-Bieberau/Modau.