Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 20.12.2018 bis einschließlich 12.01.2019.

Ab dem 14.01.2019 sind wir wieder für Sie da. 

Bruchköbeler Weihnachtsmarkt 2018

 

(Bruchköbel/Jfb)- Die Innenstadt von Bruchköbel bot auch in diesem Jahr wieder eine wunderschöne Kulisse für den Weihnachtsmarkt am ersten Adventwochenende von Freitag, den 30.11.2018 bis Sonntag den 02.12.2018. Eröffnung war pünktlich um 17:00 Uhr auf der Bühne am Freien Platz. Die Begrüßung der Gäste übernahm routiniert Rainer Ochs, der die weiteren Aufgaben an den Herold der Stadt weitergab. Der Nikolaus und vier Engel betraten dann die Bühne. Auch Bürgermeister Günter Maibach und Jasmine Vero, die 1. Vorsitzende des Marketing und Gewerbevereins Bruchköbel wurden vom Herold auf die Bühne gebeten. Als besonderen Ehrengast begrüßte der Herold Bürgermeister Tamás Baksai aus der Partnerstadt Harkany in Ungarn und last but not least den Landrat des Main-Kinzig-Kreises Thorsten Stolz.  Nach den Begrüßungsworten wurde der Markt offiziell vom Herold eröffnet.

Das Programm umfasste eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Unter anderem wirkten mit: der Posaunenchor Bruchköbel, das Akkordeonorchester Bruchköbel, verschiedene Live Bands auf der Hauptbühne und sehr viele Attraktionen für die Kinder. Einen ganz besonderen Stellenwert hatte die Ausstellung des Kunsthandwerks im Artrium.

Auf eine Zeitreise konnte sich der Besucher begeben, wenn er die Stände des historischen Handwerks im Hof des alten Rathauses und auf dem Boskooper Weg besuchte. Es war immer wieder faszinierend den Handwerkern zuzuschauen und zu sehen was mit bloßen Händen aus einem Werkstück entstehen kann.

In der Jakobuskirche bot sich für den Besucher die Möglichkeit besinnliche Musikdarbietungen zu genießen. Das tradionelle Adventsingen wurde von dem Volkschor Bruchköbel und der Chorgemeinschaft Harmonie Butterstadt veranstaltet. Selbstverständlich wurde auch während der Öffnungszeiten für das leibliche Wohl gesorgt. Über den Platz, die Straßen und Gassen zog der Duft von Weihnachtsgebäck, Tannennadeln, Glühwein und anderen Köstlichkeiten.

Auch in diesem Jahr war die historische Innenstadt mit ihrem Weihnachtsmarkt in Bruchköbel wieder Anziehungspunkt für Jung und Alt.

Zur Fotogalerie geht es hier lang: https://brk-kurier.de/fotogalerie/24882-bruchk%C3%B6beler-weihnachtsmarkt-2018