Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

(Bruchköbel/pm) -  Der Erlös aus dem Verkauf von Katholischer Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und Deutscher Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) auf dem Bruchköbeler Weihnachtsmarkt kommt der Initiative „Lichblick“ zugute. Lichtblick ist eine gemeinnützige Stiftung der evangelischen Marienkirchengemeinde in Hanau. Sie berät und begleitet Menschen in schwierigen Lebenslagen. Ziel ist die Teilhabe aller am Leben in der Gemeinschaft. Die Integration Ausgegrenzter, Armer und Schwacher ist das Anliegen von Lichtblick. Kurzum – der Name ist Programm. Um diese so wichtige Aufgabe unterstützen zu können, haben die katholischen Verbände KAB und DPSG ein vielfältiges Angebot zusammengestellt.

Eine große Auswahl an Konfitüren und Gelees sowie Zwetschgen-Mus (Früchte kommen allesamt aus heimischen Gärten), Feigensenf, Griebenschmalz, selbstgebackene Plätzchen, Kinderpunsch und der beliebte, aufwärmende Tschai sind in der Verkaufsbude zu finden. Durch Ihren Besuch unseres Standes schenken Sie so manchem Menschen in schwieriger Lebenslage einen Lichtblick.