Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 20.12.2018 bis einschließlich 12.01.2019.

Ab dem 14.01.2019 sind wir wieder für Sie da. 

e3c76671139ca182de1d7781a6641286.png

ZDF, 13.10.2018, 7:55 Uhr

(pm) - Und hoch das Bein! Heute wird es sportlich im Studio. Von der richtigen Sprinttechnik über tierische Lauftalente bis hin zu Robotern, die fleißig für besondere Missionen trainieren. Studiogast Dr. Sebastian Bartsch bringt den vierbeinigen Roboter Charlie mit und erklärt, wie dieser Laufen gelernt hat. Außerdem findet Reporterkind Noah heraus, dass die richtige Beintechnik einen zum Spitzenboxer machen kann. Und Piet trainiert Elton für Olympia. Warum winkeln Sprinter beim Laufen ihre Ellenbogen an? Was macht den Gepard zum Rekordhalter im Tierreich?

Wie sich Jesus-Echse und Radler-Spinne wohl ihre Namen verdient haben? Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen müssen die Kandidaten, dieses Mal aus Deutschland (Bernried), Österreich (Innsbruck) und Polen (Warschau), heute auf den Grund gehen.Die Quizshow für die ganze Familie. "1, 2 oder 3" vermittelt Wissen auf unterhaltsame und spielerische Weise. Helle Köpfe sind gefragt und auch flinke Beine. Denn die Kandidaten geben ihre durch das Springen auf eines der Antwortfelder. Die Zuschauer können in Echtzeit am Computer oder an ihren mobilen Endgeräten beim Online-Spiel "Live dabei" mitspielen und versuchen, die Studiokandidaten zu schlagen. In der "ZDFtivi-App" stehen die kompletten Sendungen und einzelne Filmbeiträge mit Elton jederzeit zum Abruf bereit.

 

Seit wann gibt es 1, 2 oder 3?
Im Dezember 1977 wurde 1, 2 oder 3 zum ersten Mal ausgestrahlt. Mit über 35 Jahren auf dem Bildschirm ist 1, 2 oder 3 die „dienstälteste“ Quizshow für Kinder im deutschen Fernsehen. Aber die Show ist immer jung geblieben! Das Format wurde mehrfach überarbeitet, die Optik und Inhalte wurden den Sehgewohnheiten der Kinder angepasst. Viele Erwachsene haben 1, 2 oder 3 schon als Kinder gesehen und sehen es heute gerne gemeinsam mit ihren Kindern.
Wer moderiert 1, 2 oder 3?
Elton ist der aktuelle Quizmaster bei 1, 2 oder 3. Seit 2010 führt er gemeinsam mit der sprechenden Robbe Piet Flosse durch die Show. Zu Eltons Markenzeichen zählen unter anderem seine berühmten, lustigen 1, 2 oder 3-Straßen-Quizfragen, die danach auch von den Kandidaten im Studio beantwortet werden müssen. Mit Piet Flosse hat er zudem in jeder Sendung eine besondere Plattform für Komik in der Rubrik „Piet und Elton unterwegs“. Moderatoren bei 1, 2 oder 3 waren von von Beginn an: Michael Schanze (1977 – 1985), Birgit „Biggi“ Lechtermann (1985 – 1995); Gregor Steinbrenner (1995 – 2005); Daniel Fischer (2005 – 2010) und seit 2010 Elton. Piet Flosse ist seit 2002 als Studio-Maskottchen dabei.
Wann wird 1, 2 oder 3 ausgestrahlt?

Ausgestrahlt wird 1, 2 oder 3 immer samstags in der Regel um 8.10 Uhr in ZDFtivi sowie sonntags um
17.35 Uhr bei KiKA. Produziert werden die Shows in den Bavaria Film- und Fernsehstudios in
München.
Wer spielt mit bei 1, 2 oder 3?
Es gibt drei Rateteams: eins aus Deutschland (blaues Team), eins aus Österreich (gelbes Team) und
ein drittes aus einem anderen Land (rotes Team). Alle teilnehmenden Kinder sollten gut deutsch
sprechen, damit sie die Fragen richtig verstehen und beantworten können. Die Rateteams bestehen
immer aus je drei Kindern, beziehungsweise Kandidaten. Die Kandidaten vertreten beim 1, 2 oder 3 -
Spielen ihre Schulklasse. In der Regel entscheidet eine Klasse vorab gemeinsam, wer als Kandidat
ins Studio gehen darf. Die Redaktion empfiehlt, die Kandidaten in einer Art „Klassensprecherwahl“ zu
bestimmen.
Wie sind die Spielregeln bei 1, 2 oder 3?
Bei 1, 2 oder 3 gibt es insgesamt fünf Frage-Runden. Die Kandidaten wissen bis zu Spielbeginn nicht, aus welchem Wissensgebiet die Quizfragen sind. Um die Fragen zu beantworten, haben die Kandidaten drei Antwortfelder. Beim Springen müssen sie sich für das richtige entscheiden und spätestens wenn Moderator Elton ruft „1, 2 oder 3. Letzte Chance: Vorbei!“ müssen sie auf das richtige Feld gesprungen sein. In der ersten, zweiten und vierten Runde bekommt jeder Spieler, der bei einer Frage richtig steht einen Punkt. In der dritten Runde, der Buzzer-Runde, ist Schnelligkeit gefragt. Dabei stehen die drei Kandidaten-Teams vor ihren Pulten und das Team, das zuerst auf denBuzzer haut, darf die Antwort geben. Die beiden anderen Teams sind damit für die Beantwortung dieser Frage gesperrt. Ist die Antwort richtig, bekommt das Team einen Punkt. Ist die Antwort falsch, bekommt keiner einen Punkt (es wird aber auch kein Punkt abgezogen). Es gibt insgesamt drei Buzzer-Fragen. In der fünften Runde stellt Elton dann die Masterfrage. Hier bekommt jeder Spieler für die richtige Antwort zwei Punkte. Insgesamt können in den fünf Spielrunden somit maximal 18 Punkte
erspielt werden.
Am Ende der Show werden alle Punkte in bares umgewandelt. Pro Punkt gibt es 20,- € für die Klassenkasse. Bei 1, 2 oder 3 können die Kandidaten also maximal 360,- € gewinnen. Das Gewinnerteam darf zusätzlich zu dem Geldpreis noch den 1, 2 oder 3-Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Alle Kinder erhalten eine Medaille und eine Urkunde für ihre Teilnahme.
Wie bewerbe ich mich als 1, 2 oder 3-Kandidat?
Die Teams bei 1, 2 oder 3 sind immer gemischt. Das heißt, es sind sowohl Mädchen als auch Jungen
dabei. Die Kinder sind zwischen 8 und 11 Jahre alt, bzw. sie sollten in die 4. oder 5. Klasse gehen.
Unter www.12oder3.de können sich Schüler direkt bewerben. Das Los entscheidet, welche
Kandidaten letztendlich im Studio mitspielen.
Wie bewerbe ich mich als Kamerakind?
Kinder zwischen 11 und 13 Jahren können sich als 1, 2 oder 3-Kamerakind bewerben. Es ist gut,
wenn das Kind schon einmal mit einer Kamera (zum Beispiel einer Handy-Kamera) gefilmt hat. Über
ein Online-Formular können sich Schüler direkt bewerben, unter: www.12oder3.de
Wie werde ich Studiogast bei 1, 2 oder 3?
Kinder und Erwachsene können 1, 2 oder 3 auch live als Studiogäste miterleben. Die Aufzeichnungen
der Show finden in den ZDF-Studios in Unterföhring bei München statt. Um Karten bewerben kann
man sich unter: www.12oder3.de
Gibt es 1, 2 oder 3 auch online zu sehen?
Wer eine Folge von 1, 2 oder 3 in ZDFtivi oder bei KiKA verpasst hat, kann sie sich im Internet
anschauen. Die jeweils letzte Show läuft hier in der Woche nach der Fernsehausstrahlung rund um die
Uhr. Unter: www.12oder3.de
1, 2 oder 3 in ZDFtivi, immer samstags, 8.10 Uhr
1, 2 oder 3 bei KiKA, immer sonntags, 17.35 Uhr
1, 2 oder 3 online sehen im sendungsbegleitenden Angebot auf www.12oder3.de

 

Zum Inhalt: Und hoch das Bein! Heute wird es sportlich im Studio. Von der richtigen Sprinttechnik über tierische Lauftalente bis hin zu Robotern, die fleißig für besondere Missionen trainieren. Studiogast Dr. Sebastian Bartsch bringt den vierbeinigen Roboter Charlie mit und erklärt, wie dieser Laufen gelernt hat. Außerdem findet Reporterkind Noah heraus, dass die richtige Beintechnik einen zum Spitzenboxer machen kann. Und Piet trainiert Elton für Olympia. Warum winkeln Sprinter beim Laufen ihre Ellenbogen an? Was macht den Gepard zum Rekordhalter im Tierreich? Wie sich Jesus-Echse und Radler-Spinne wohl ihre Namen verdient haben? Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen müssen die Kandidaten, dieses Mal aus Deutschland (Bernried), Österreich (Innsbruck) und Polen (Warschau), heute auf den Grund gehen.