Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © LaLeLu e.V.

Eine bundesweite Kampagne für die Kinderhospizarbeit

(Bruchköbel/pm) - Am 04.06.2018 startete der Kinder - Lebens - Lauf in Berlin am Flughafen Tempelhof. Frau Elke Büdenbender, die Frau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Schirmherrin des Kinder-Lebens-Laufs, eröffnete die bundesweite Kampagne des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V.. Mit der Angel Fackel soll ein Licht der Hoffnung in die Welt gesendet werden und betroffene Familien in die Mitte der Gesellschaft zurück geholt werden.

Der Kinder-Lebens-Lauf präsentiert in einzigartiger Weise ein verlässliches Hilfsnetzwerk, das sich in Deutschland für lebensverkürzt erkrankte Kinder und ihre Familien stark macht. Kinderhospize nimmt man in der Regel erst wahr, wenn man sie braucht. Der Kinder Lebens-Lauf hat sich zur Aufgabe gemacht, auf die Situation der betroffenen Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern aufmerksam zu machen.

Montag, der 23. Juli 2018, die Läufer von Philip Julis e.V. aus Bad Vilbel werden beim LaLeLu e.V. in Bruchköbel schon heiß ersehnt. Heiß, im wahrsten Sinne des Wortes, 32 Grad und auf dem Weg von Bad Vilbel - Gronau zum LaLeLu e.V gibt es nicht viele schattige Plätze.

Und dann kommen sie, verschwitzt, durstig und hungrig, jedoch glücklich es geschafft zu haben.

Die Mitarbeiter von LaLeLu sind bestens auf die Ankunft der Läufer vorbereitet. Kühle Getränke, Pizzabrötchen und andere Snacks werden angeboten. Zur Freude aller steht ein Plantschbecken zur Abkühlung der Füße unter einem schattigen Baum.

Heike Heil und Ellen Sauer nehmen die Angel Fackel in Empfang.

Diese Fackel wird weitergereicht und durch die Tatkraft vieler Menschen zu rund 100 Stationen getragen.

Am 13. Oktober dem Welthospiztag wird die Angel Fackel wieder ihr Startziel erreichen.

Beim LaLeLu e.V. wird dieses Event noch bis spät in den Abend hinein gefeiert.

Viele liebe Menschen, gute Gespräche und viel Freude - ein sehr schöner Tag geht zu Ende.