Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Einen großen Zuspruch fand der unter der Regie der Firma Racktours durchgeführte Busausflug des VdK Ortsverband Bruchköbel an den Edersee. Bei schönem Wetter startete die Fahrt über die Autobahn Richtung Marburg. Hier bot sich eine Gelegenheit für eine kleine Rast mit einem Imbiss. Durch reizvolle Landschaften ging es weiter nach Bad Wildungen, wo eine Fremdenführerin die Reisegesellschaft in Empfang nahm. Bequem mit dem Bus erkundeten die Teilnehmer die Örtlichkeiten. Während der Rundfahrt berichtete die Fremdenführerin ausgiebig über Geschichte, Entwicklung und Sehenswürdigkeiten des Kurbades.

Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch der Wandelhalle, der bauliche, kulturelle und gesellschaftliche Mittelpunkt des Bad Wildunger Kurbetriebes inmitten Europas größtem Kurpark. Im Rahmen der Besichtigung konnte jeder der wollte die verschiedenen Heilwässer „verkosten“.

Im Anschluss nach der Stadtrundfahrt mit dem Bus kehrte man zum Mittagessen im Restaurant Schwarze ein. Die angenehme Atmosphäre und das gute Essen vermittelten den Eindruck eines erholsamen Kuraufenthaltes. Mit dem Bus ging dann die Fahrt weiter Richtung Waldeck an den Edersee. Mit Blick auf die imposante Burg Waldeck bestieg die Gesellschaft für eine Rundfahrt auf dem See das Fahrgastschiff Waldeck Blick. Die Wetterbedingungen waren geradezu ideal für den Aufenthalt am Oberdeck: Leicht bedeckter Himmel, eine sanfte Brise und nahezu spiegelglattes Wasser.

Nach der Schifffahrt bestieg die Gesellschaft den bereitstehenden Bus zur Rückfahrt. Und anders als sonst, kehrte man vor der endgültigen Heimreise zu einem Abendessen im Restaurant ‚Zur Burgruine Frauenberg‘ in Ebsdorfergrund ein. Zur Erinnerung an den schönen Tag stellten sich im Garten des Restaurants alle Teilnehmer noch für ein Gruppenbild auf.