Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Versetzen der Ortstafel auf der Friedberger Landstraße auf Höhe Einmündung Philipp-Reis-Straße Von den Verkehrsteilnehmern wurde die zu hohe Geschwindigkeit auf Höhe der Einmündung der Römerstraße auf die Friedberger Landstraße als sehr gefährlich betrachtet. Gerade bei Abbiegevorgängen von der Friedberger Landstraße in die Römerstraße und umgekehrt ist es in letzter Zeit immer wieder zu gefährlichen Abbiegemanövern gekommen.

Im Rahmen der Verkehrsschau im November 2017 wurde die Örtlichkeit mit Teilnehmern des Straßenbaulastträgers Hessen Mobil, der zuständigen Schutzpolizei, der Verkehrsbehörde des Main-Kinzig-Kreises und der zuständigen Straßenverkehrsbehörde der Stadt Bruchköbel die Problematik angesprochen. Man kam einvernehmlich zu dem Ergebnis, dass ein Versetzen der Ortstafel auf Höhe der Einmündung Philipp-Reis-Straße mit gleichzeitiger Geschwindigkeits-reduzierung auf 50 km/h hier eine Verbesserung herbeiführt. In der vergangenen Woche wurde die Ortstafel durch die zuständige Straßenmeisterei Bruchköbel an ihrem neuen Standort versetzt. Wir hoffen, dass dadurch die Verkehrssicherheit im Bereich Römerstraße/Friedberger Landstraße erhöht.