Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Nikolaus besucht Bruchköbeler DLRG-Kinder im Training

(Bruchköbel/pm) -Der Nikolaus hatte auch dieses Jahr an die vielen DLRG-Kinder gedacht, die jeden Dienstagabend brav ihr Schwimmtraining absolvieren. Um dies zu belohnen, plante er einen Besuch im Bruchköbeler Hallenbad – aber sein Plätzchenvorrat war alle und er bat den Jugendvorstand um Unterstützung. So trafen sich ein paar Jugendliche der DLRG Bruchköbel am Samstag vor dem angekündigten Besuchstermin im Vereinsheim am Schwimmbad. Bereits nach kurzer Zeit und bis in den späten Nachmittag hinein duftete es in der ganzen Nachbarschaft, und die fleißigen Helferlein hatten viel Spaß beim Ausstechen und Verzieren von einigen Hundert Plätzchen. In viele kleine Tütchen verpackt wurden die Plätzchen für den Nikolaus bereitgestellt.

Schnaufend und in seinem dicken Mantel schwitzend, aber barfuß, erschien er dann am Dienstagabend am Beckenrand, wo er mit Weihnachtsliedern begrüßt wurde. Dank seiner fleißigen Informanten hatte er über das ganze Jahr bereits viele Notizen in seinem goldenen Buch machen können, und es bereitete ihm keinerlei Schwierigkeiten, kurze Geschichten aus dem Training zu erzählen und viele Kinder zu loben. Knecht Ruprecht konnte leider nicht mitkommen, so daß der Nikolaus auch dessen Aufgabe übernahm. Ein paar Kinder gelobten reumütig Besserung, bevor auch sie sich ein Päckchen mit Plätzchen aus dem großen Jutesack nehmen durften. Schon seit vielen Jahren kommt der Nikolaus gern zur DLRG Bruchköbel und hat versprochen, diesen Termin auch für das kommende Jahr wieder einzuplanen.