Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Concordia Bruchköbel eV Happy Voices Adventskonzert

(Bruchköbel/pm) -  An Ihrem traditionellen Weihnachts-Familientreffen konnten die Happy Voices und der neugegründete Magic Voices Jugendchor der Concordia Bruchköbel auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Exemplarisch hierfür stehen die jetzt schon tollen Auftritte der jungen Magic Voices Sängerinnen und Sänger, das sehr schöne und wohl auch in diesen Räumlichkeiten letzte Rathauskonzert und die erlebnisreiche Reise nach Freiburg mit einem grandios beeindruckenden Auftritt im Straßburger Münster. Zuletzt stand die musikalische Adventsandacht in der Jakobuskirche im Fokus. Die Resonanz der Zuhörer war in diesem Jahr geradezu überschwänglich.

Das lag am Spiel zwischen traditionellen Weihnachtsliedern wie „O Du fröhliche“ das mit den Besuchern gemeinsam gesungen wurde und dem anspruchsvoll arrangiert und vorgetragenen alten Chorsatz „Fröhliche Weihnacht“.Zwischen Happy Voices Weihnachtsklassikern wie „Adeste fideles“ und dem modernen und schwungvollen „African Noel“, begleitet von Jonas Markhof am Cajon . Die Frauengruppe brillierte mit „Adiemus“, lies die „Weihnachtsglocken“ klingen und regte musikalisch an mit “Alleluja, sing Alleluja“. Auch in diesem Konzert bereicherten die Magic Voices schwungvoll und engagiert unter anderem mit „Glorious Kingdom“ und „Still, still“. Abgerundet wurde der musikalische Teil durch ein Quartett aus den Happy Voices, das die Zuhörer mit „Hebe Deine Augen auf“ beeindruckte. Wie gewohnt souverän leitete Michael Schnadt die Choristen und konnte sich in diesem Jahr zum ersten Mal auf die Begleitung der wunderbaren Pianistin Irina Bykova stützen. Besucher und Choristen der ökumenischen Andacht erfreuten sich an den würdevollen, stimmigen und zum Nachdenken anregenden Texten von Pfarrer Jünemann und Pfarrer Abraham. Aber nach dem Konzert ist vor dem Konzert und so gehen die Happy und die Magic Voices direkt wieder in die Vorbereitungen für 2018, wo unter anderem eine Pfingst-Reise nach Rom mit Auftritten, ein „Garten Konzert“ und natürlich wieder ein Adventskonzert stattfinden werden, wo als musikalischer Leckerbissen Stücke aus dem „Miracle of Bethlehem“ von Michael Bendict Bender geplant sind. Vor allem die Magic Voices brauchen weiter gesangliche Unterstützung. Alle jungen Menschen ab 10 Jahre, die gerne singen möchten, können zum Schnuppern gerne ab 17.1.2018 wieder jeden Mittwoch ab 18:15 ins Spielhaus in Bruchköbel kommen.