Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

SC 1906 Windecken nimmt Fahrt auf

SV 1906 Windecken

(Windecken/pm) - Zweiter Sieg im zweiten Match. Die Luftgewehrschützen durften sich in Ravolzshausen beweisen und schafften einen Sieg. Wolfgang Martin Harbarth eröffnete mit 362 Ringen. Herrmann Pfister schoß 345 Ringe, knapp dahinter reihte sich Simone Kammer mit 344 Ringen ein und Rainer Kuhn mit 337 Ringen. So konnte unsere dritte Mannschaft gegen Ravolzhausen 2 mit 1388:1385 Ringen gewinnen. Mit tollen Ergebnissen lässt die Luftpistolenabteilung des SC Windecken den Ronnenburgern keine Chance.

Weiterlesen ...

Markus Respondek und Helma Wörner Vereinsmeister

Tria-Team Bruchköbel e.V.

(Bruchköbel/Alzenau/pm) -  Markus Respondek und Helma Wörner sind die neuen Vereinsmeister des Tria-Team Bruchköbel e.V. Bei den Männern lief es wie erwartet auf das Duell der beiden in diesem Jahr dominierenden Athleten Raffael Berger und Markus Respondek hinaus, dass der 26-jährige Erlenseer nach 1:00:17 Stunden mit knapp 200 Metern Vorsprung für sich entscheiden konnte. Bei den Damen konnte sich Helma Wörner nach 1:14:25 Stunden gegen Titelverteidigern Annette Ebeling durchsetzen.

Weiterlesen ...

Große Verletzungsmisere bei den Bruchköbeler Handballern

Trainer Oliver Hubbert bei der Pressekonferenz nach dem Spiel

(Bruchköbel/Handball/pm) - SGB-Trainer Olli Hubbert musste nach dem Spiel bei der Pressekonferenz einräumen, dass der Northeimer HC an diesem Sonntagabend (17.09.) der verdiente Sieger war. Die Gründe lagen nicht zuletzt an einer unglaublichen Verletzungsmisere. Zu den weiteren Verletzten, Torhüter Iteb Bouali und Kapitän, Abwehrchef und Rückraum-Shooter Max Kraushaar, die sich unter der Woche im Training verletzten, kam auch noch Torhüter Marius Reich, der am Sonntag beim Aufwärmen passen musste.

Weiterlesen ...

Herbst-Tanzparty des Tanzsportclubs Hanau

Tanzsportclub Hanau

(Hanau/Tanzen/pm) - Zu Beginn des Herbstes lädt der Tanzsportclub Main-Kinzig-Schwarz-Gold Hanau am 23. September, ab 19.30 Uhr, zu seiner 2. Tanzparty in diesem Jahr ins Bürgerhaus Hanau-Wolfgang ein. So bunt und stimmungsvoll wie der Herbst, sind auch die Musikstücke, die zum Tanzen einladen. Alle Tanzbegeisterte, die das Gelernte auffrischen oder vertiefen möchten, sind herzlichst eingeladen. Der Eintritt ist frei. Für Snacks und Getränke ist bestens gesorgt. Also einfach mal reinschauen. Weitere Infos: Geschäftsstelle Tel: 0151/65165232  (Mo-Fr. 09:00-17:00 Uhr).

Zweiter Aufstieg für Roßdorfer Senioren

Von links: Heinz Meiser, Adolf Ciller, Manfred Brede, Franz Laubenthal und Bernhard Rainer. Vorn: MF Claus Hornung, Walter Trapp und Udo Kalusche

He 65 werden erneut Meister

(Roßdorf/Tennis/pm) - Auch in der höheren Klasse konnten sich die Herren 65 des Tennisclubs Roßdorf durchsetzen. Mit ungefährdeten Siegen über Linsengericht (6:0), Mittelbuchen/Schöneck (6:0), Bürgel (6:0) und Dietzenbach (5:1) ging es in die Ferienunterbrechung. Durch verletzungsbedingte Ausfälle gab es anschließend gegen Karben nur ein 4:2, aber Maintal wurde schon wieder klar besiegt (5:1). Ungeschlagen errang das Team die Meisterschaft und wird somit in der nächsten Saison in der Bezirksoberliga antreten. Ziel ist natürlich zunächst der Klassenerhalt, doch in Bestbesetzung will man durchaus im oberen Drittel mitspielen.

SKC Nidderau: Klare Dominanz der Rothenberger Kegler

11670ad722c4dbb7808753f0a7d8c4b9.jpg

(Nidderau/pm) - Mit der Differenz von 271 Holz verloren die Sportkegler von Nidderau 1 klar ihr Auftaktspiel in Rothenbergen. 5569:5298 Holz lautet das Endergebnis. Die Nidderauer Spieler waren: Thomas Desch mit starken 912 Holz, Jürgen Möller knackte die 900er Marke mit 905, Bernd Möller 877, Rainer Demuth 851, Marco Hartenfeller zusammen mit Max Unthan 816 und Nidderaus Bester war Jens Kittel mit 937 gefällten Kegel. Patrick Weiskopf war der stärkste Spieler der Partie mit 995 Holz. Nidderau 3 trat auch in Rothenbergen gegen Rothenbergen 5 an.

Weiterlesen ...

Aus im FD Pokal für die TSGE

Pokals Floorball

(Erlensee/Floorball/pm) - Am Samstag, den 16.09.2017, unterlag das Herren Team der TSG Erlensee 1874 in der ersten Runde des Floorball Deutschland Pokals Floorball Griedel/Butzbach mit 3:6 in der heimischen Großsporthalle. Das Trainerduo Florian Rudin und Joshua Pautzke konnte im Pokalspiel wieder auf Artur Lyzlov und Ruben Brauer zurückgreifen. Dafür mussten sie auf Benjamin Rudin verzichten, der mit 8 Toren und 4 Vorlagen aus zwei Spielen immerhin der aktuelle Topscorer der Regionalliga Hessen ist.

Weiterlesen ...

Turn- und Sportgemeinde Erlensee und Stadt Erlensee ehren erfolgreiche Sportler

TSGE eehrt Sportler

(Erlensee/pm) - Während des TSGE Weinfests Anfang September wurden wieder die erfolgreichen Sportler des Vereins in würdigem Rahmen für ihre Leistungen geehrt. In Vertretung von Bürgermeister Erb war es an Herbert Lange die TSGE´ler mit ihren Auszeichnungen zu bedenken. Für seinen Europameistertitel bei den Mulimpia Meisterschaften 2016 und dem Erreichen des Titel Grand Champion bei den Deutschen Hapkido Meisterschaften wurde Daniel Wagner mit der goldenen Plakette der Stadt Erlensee ausgezeichnet.

Weiterlesen ...

TSG Erlensee Tennis Vereinsmeister 2017 ermittelt

TSG Erlensee

(Erlensee/Tennis/pm) - Bei gutem Wetter und sehr hoher Zuschauerresonanz gingen die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung zu Ende. Am letzten Wochenende der Vereinsmeisterschaften standen die Finals an. Auch in diesem Jahr wurden die Vereinsmeisterschaften über den Sommer hinweg gespielt, was die Tennisanlage sehr belebte und das trotz der sich in Renovierung befindlichen Vereinsgaststätte. Circa 40 Kinder starteten in verschiedenen Altersklassen und hatten die Endspiele bereits am Tag zuvor durchgeführt und kamen zur Siegerehrung. U8 Siegerin ist Mia Lechner.

Weiterlesen ...

Erste Herren mit erstem Punktgewinn

6ed1d3e2390b504bc3972e98db0022a0.jpg

(Bruchköbel/Tischtennis/pm) - Der zweite Spieltag der Tischtennis-Saison 2017/18 verlief weitestgehend positiv für die Spielerinnen und Spieler der SG Bruchköbel. Die erste Herrenmannschaft errang gegen den TTV Gründau ein Unentschieden und sicherte sich somit den ersten Punktgewinn in der Bezirksklasse. Den wichtigen achten Punkt zum Unentschieden erspielte dabei Nachwuchsspieler Sasha Müller. Mit dem Rücken zur Wand stehend triumphierte die zweite Herrenmannschaft nach einem 3:6 Rückstand denkbar knapp mit 9:7 gegen den TSC Freigericht und setzt sich somit in der Tabellenspitze fest.

Weiterlesen ...