Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 22.12.2017 bis einschließlich 12.01.2018.

Ab dem 13.01.2018 sind wir wieder für Sie da. 

HIP-HOP-Dance für Jugendliche

(Oberissigheim/pm) - Der EKS Verein bietet „Modern Dance School“ für Jugendliche ab dem Alter von 11 Jahren jeweils mittwochs von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr an. Wer Lust hat kann gern zum Schnuppern vorbei kommen. Unter Anleitung einer erfahrenen Trainerin werden die modernen Tanzstile – bekannt als Hip-Hop-Dance, Jumpstyle oder auch Video-Clip-Dancing trainiert.

Weiterlesen ...

Freie Plätze für Zumbakurs

(Oberissigheim/pm) - Ab 05.11.2014 startet der EKS e.V. einen neuen Zumba-Kurs, bestehend aus 10 Einheiten, der mittwochs um 20 beginnt bis 21 Uhr. Es sind noch Plätze frei und teilnehmen können auch Neueinsteiger. Die Termine und weitere Informationen gibt es auf der Vereinshomepage unter der Rubrik Kurse unter www.eks-ev.de/kurse.html. Anmeldungen können per E-Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch bei Frau Mohn unter 0176/20958880 erfolgen. Wir freuen uns auf Euch. Der EKS Vorstand. EKS e.V. bietet ab kommenden Mittwoch (08.10.) einen neuen Zumba Kurs ab 20.00 Uhr an.

Weiterlesen ...

TSGE sehr erfolgreich bei den 7. Hapkido Meisterschaften

Jens Schimmel und Daniel Wagner

Foto © privat
(Erlensee/Hapkido/pm) - Jens Schimmel und Daniel Wagner starteten am letzten Wochenende bei den 7. deutschen Hapkido Meisterschaften in Wittenberg/Sachsen-Anhalt. Daniel wurde 3. beim Kampf Ü18 bis 70kg, 3. im Bruchtest Schüler und gemeinsam mit Jens 3. in der Kategorie Show. Jens belegte bei allen angetretenen Disziplinen einen vorderen Platz. In der Bruchtest- Meisterklasse zerschlägt er mit einem Schlag 8cm Holz. www.tsge.de

Weiterlesen ...

Königsschießen beim Schützenverein Falke

(Niederissigheim/pm) - Jetzt ist es wieder soweit. Am Samstag dem 11.10.2014 findet der traditionelle Höhepunkt des Schützenvereinslebens statt: Das Königsschiessen auf die bemalten Holzadler. Los geht es um 18:00 Uhr im Vereinsheim der Falke-Schützen. Die Schützenkönige werden gleich im Anschluss, im Rahmen einer Feierstunde lautstark geehrt. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt mit Spezialitäten aus der Umgebung und natürlich kostenlos. Eingeladen sind wie immer alle Mitglieder, deren Angehörige, sowie Freunde und Gönner des Vereins.

Weiterlesen ...

SG Bruchköbel verlor gegen Fischborn (17:19)

(Bruchköbel/Handball/2.Damen/pm) - Am Sonntag, den 05.10.2014 bestritten die 2. Damen der SG Bruchköbel ihr 2. Saisonspiel. Sie waren zu Gast in Hochland Fischborn. Es war von der ersten Sekunde an ein umkämpftes Spiel, welches auf beiden Seiten in der Abwehr gewonnen wurde. Von Beginn an spielten sie mit einer Manndeckung gegenüber Fischborns Nummer 66 (M.Kempel). Mit 10:10 ging es in die Halbzeitopause. Beide Mannschaften kamen motiviert zurück und das Spiel wurde ruppiger, da jeder gerne die Punkte mit nach Hause nehmen wollte.

Weiterlesen ...

Alicia Kunkel verteidigt den Kreismeisterinnentitel

(Bruchköbel/Tischtennis/pm) - Bei den Tischtennis Kreiseinzelmeisterschaften konnte der Nachwuchs der SG Bruchköbel gleich fünf Titel gewinnen. Simon Winterstein holte bei den A-Schülern gegen zwei Jahre ältere Spieler souverän den Titel. Michelle Schmidt gewann im Doppel der weiblichen B-Jugend mit Annalena Jung (TTC Salmünster) den Titel, im Doppel der B-Schülerinnen zogen Alica Kunkel und Jessica Mayer nach. Alicia holte sich wie im Vorjahr souverän den Titel bei den B-Schülerinnen. Auch die weiteren zahlreichen Starterinnen und Starter zeigten gute Spiele und unterstrichen ihre positive Entwicklung.

Weiterlesen ...

SGB Mädels feiern auswärts ihren ersten Saisonsieg (18:19)

(Bruchköbel/Handball/weibl.C-Jugend/pm) - Letzten Samstag (04.10.) ging es für die Mädels der SGB zum ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison. Zu Gast waren wir bei der JSG Urberach/ Ober-Roden, die mit 4:0 Punkten an der Tabellenspitze stand. Die erste Halbzeit begann sehr ausgeglichen und beide Teams machten direkt klar, dass jeder die Punkte für sich gewinnen wollte. Eines der Teams legte vor und das andere zog immer wieder durch Tore nach, was durchaus auf viel Platz in den Abwehrreihen schießen ließ. In der 15. Minute dezimierten sich die SGB Mädels allerdings zum ersten mal selbst, da Anika Nazarenus die rote Karte sah (Foulspiel). Dennoch blieb das Spiel spannend und es häuften sich nun gegen Ende der ersten Halbzeit immer wieder die Fehlwürfe auf beiden Seiten. Urberach ging mit einem knappen Vorsprung (12:11) in die Pause.

Weiterlesen ...

Unnötige Heimniederlage

(Bruchköbel(Handball/3.Herren/pm) - Am Wochenende (04./05.10.)  traf die Dritte gegen den TV Altenhaßlau II und musste hier eine unnötige 21:24 (10:12) Heimniederlage hinnehmen. Dabei fing alles gut an. Bruchköbel agierte aus einer sicheren Deckung heraus und zwang Altenhaßlau entweder zu Fehlwürfen oder sie scheiterten an dem gut haltenden Stefan Kopp. Im Angriff wurden die Chancen konsequent genutzt, so dass man nach zehn Minuten mit 7:2 führte. Danach schlich sich jedoch der Schlendrian ein.

Weiterlesen ...

Perfekter Start in den Classic Club Pokal

(Nidderau/Kegeln/pm) - In der Liga nicht so gut gestartet, konnten die Nidderauer Sportkegler im Pokal einen Auftakt nach Maß hinlegen. Mit Heimrecht ausgestattet, wurden die Mannschaften von Mömmlingen/Schaafheim, Bensheim und Hanau auf den Bahnen der KuS-Halle erwartet.

Weiterlesen ...

Nick Wüstenhagen holte sich eindrucksvoll den Sieg

Kart Cup im badischen Urloffen

Foto (c) privat
(pm) - Am vergangenen Wochenende (27./28.09.) fand das letzte Rennen zum Baden Württemberg Kart Cup im badischen Urloffen statt. Bei traumhaften Wetter Trainingswetter am Samstag drehten die Meisterschaftsanwärter, darunter der Bruchköbler Nick Wüstenhagen, schnelle Runden auf der anspruchsvollen Strecke. Schnell zeichnete sich ab, dass dies ein schwieriges Wochenende für den jungen Bruchköbler werden sollte. „Ein gutes Setup auf dieser Rennstrecke zu finden erfordert eine Menge Erfahrung und auch ein wenig Glück“ sagte Nick am Ende des Trainingstages. „Die Zeitunterschiede sind wirklich sehr knapp, die Gegner gut vorbereitet“. Am Rennsonntag drehte sich das Wetter komplett und so regnete es stellenweise wie aus Eimern.

Weiterlesen ...