Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Saisonvorbereitung mit einem Ex-Profispieler

2f20cb8259ebeb8668d967dc940f74a6.jpeg

(Erlensee/Tennis/pm) - Die Herren I der Abteilung Tennis in Erlensee nutzten das Osterwochenende zur optimalen Saisonvorbereitung. Auch in diesem Jahr fand wieder unter der Schirmherrschaft von Herrmann Immobilien ein Trainingslager mit dem Ex-Profi Tomas Smid statt. Vom HI Geschäftsführer Frank Alexander wurde das Trainingslager organisiert und etliche Kosten übernommen. Tomas Smid führte 1984 die Weltrangliste als Nummer 1 im Doppel an. Gewann mit der Tschechoslowakei 1980 den Davis-Cup und kann stolz auf 55 Doppeltitel zurückschauen.

Weiterlesen ...

Junge Handballer auf Bezirksoberliga-Kurs

(Bruchköbel/Handball/Männl. Jugend/pm) - Nach der etwas unglücklich verlaufenden Oberliga-Vorqualifikation, in der die männliche B-Jugend der SGB bereits, leider nur stellenweise, zeigte, was sie leisten kann, war die Hinrunde der Bezirksoberliga Qualifikation deutlich, von der durch Schnelligkeit und Spielwitz überzeugenden SGB Teamleistung, geprägt. So konnte im ersten Spiel die Mannschaft des TV Wächtersbach mit 23:15 und im zweiten Spiel die HSG Oberhessen 1 mit 20:16, ohne ernsthafte Sorgen besiegt werden. Dafür, dass man fast die gesamte Spielzeit ausschließlich mit dem neu, aus der mJC stammenden Kader gespielt hat, war dies eine beachtliche Teamleistung auf die der Trainer sehr stolz ist.

Weiterlesen ...

Versöhnlicher Saisonabschluss

(Bruchköbel/Handball Oberligas Hessen/1.Herren/1.Damen) - Sowohl die 1. Damen als auch die 1. Herren der SGB haben am Samstag ihre letzten Saisonspiele in der Bruchköbeler Dreispitzhalle ausgetragen. Dabei gab es viele Parallelen. Vor beiden Partien wurden Akteure verabschiedet, die Zuschauer sahen zwei ansehnliche Spiele, beide Teams haben mit Mittelfeldplätzen ihre Saisonziele erreicht und beide haben ihre Duelle vor großer Kulisse gegen favorisierte Gegner...leider verloren. Doch die Ergebnisse waren an diesem Tag eher zweitrangig. Viel wichtiger war die Tatsache, dass eine turbulente Saison sehr harmonisch und ohne weitere Verletzungen zu Ende gegangen ist und darüber hinaus, dass beide Partien gute Phasen unserer Teams hatten, die bereits Appetit auf die kommende Spielzeit machen! So konnten die 1. Damen, bei denen vor dem Spiel Daiva Taraseviciene und die langjährige Torhüterin Yvonne Gruhn verabschiedet wurden, nach einer schwächeren ersten Halbzeit in beeindruckender Weise die Partie zwischenzeitlich spannend gestalten, bevor man zum Ende hin durch eigene Fehlwürfe und Unkonzentriertheiten das Spiel letztendlich mit 19:26 gegen TuS Kriftel verlor.

Weiterlesen ...

Einladung zum Line Dance

(Nidderau/pm) - Ab sofort findet jeden Dienstag ab 19:30 Uhr in Nidderau-Ilbenstadt ein Line Dance Training statt. Dazu sind alle Leute, welche Interesse an der Countrymusik und dem Line Dance haben, herzlich eingeladen. Das Training findet statt in der Klosterschänke, Hanauer Straße 26 in 61194 Nidderau-Ilbenstadt. Unter der Anleitung des Tanzlehrer Rolf Günther erlernt man nach und nach die einzelnen Tanzschritte. Wer sich einer geselligen Runde anschließen möchte, kann ohne vorherige Anmeldung einfach vorbei kommen. Sollte jemand eine Vorabinfo wünschen, kann er diese unter der Telefonnummer 0179 / 901 34 35 gerne erfragen. Über ein zahlreiches Erscheinen neuer Interessenten würden wir uns sehr freuen.

Weiterlesen ...

Fitnesstag im Nidderauer Tennisclub

Foto © privat

(Nidderau/pm) - Der Nidderauer Tennisclub e.V. feierte den Start in die Sommersaison am letzten April Wochenende mit einem großen Tennisfest: im Rahmen des Aktionswochenende „Deutschland spielt Tennis!“ bot der NTC seinen Gästen ein vielseitige Angebot rund um das Thema Fitness. Mit Hilfe der Aktionspartner konnte ein spannendes Programm gestaltet werden, welches sogar bereits bestehenden Mitgliedern viel abverlangte. Der zweite Vorsitzende, Bert Beyer, schnappte sich kurzerhand das Mikrofon und gab in schönster Kirmesmanier kluge Ratschläge für die ackernden Teilnehmer des Konditionstrainings.

Weiterlesen ...

Auch Dietzenbach kann Schachfreunde Neuberg 2 nicht stoppen

(Neuberg/Schach/pm) - Die Meisterschaft in der Landesklasse Ost war schon am vorletzten Spieltag, Ende März gegen Bad Vilbel, gesichert. Das Sahnehäubchen, die Verlustpunkt-freie Meisterschaft (18 : 0 Punkte), gelang erst in der letzten Runde am 27. April. In Dietzenbach erreichte man gegen eine mit drei Ersatzspielern antretende Mannschaft einen 6,5 : 1,5-Erfolg – allerdings hatten auch die Neuberger drei Stammspieler zu vertreten. Aaron Knickel (Brett 1), Norbert Heck (2), Mannschaftskapitän Christian Lehnert (3), Dennis Hummel $), Niklas Iwanziw (5) und Ersatzspieler Simon Keller konnten ihre Partien gewinnen. Einen weiteren halben Punkt steuerte Ludwig Lind aus der vierten Mannschaft bei. Lediglich Robert Balzer, ebenfalls Ersatzspieler aus der vierten Mannschaft, (Brett 6) blieb ohne Punktgewinn.

Weiterlesen ...

Juniorinnen der KVM dominieren im Bezirk 2

(Nidderau/Kegelsport Vereinigung Mittelhessen/pm) - Gleich fünf Juniorinnen (U23) der KVM konnten sich bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften qualifizieren. Bezirks-meisterin wurden mit 1249 Holz (2 Vorläufe und 1 Endlauf á 100 Wurf) Rebekka Weber. Kurz dahinter konnte sich Annika Mergenthal mit 1224 Holz qualifizieren. Dritte wurde Rebekka Hahn mit 1218 Holz. Die weiteren Qualifizierten waren: Marie-Isabel Piper mit 1217 Holz und Miriam Taubel mit 1197 Holz. Gleich vier der fünf Qualifizierten kommen vom KSG Neuenhaßlau. Hier zahlt sich die tolle Jugendarbeit aus. Bei den Frauen spielte Ute Eller 1192 Holz und erreichte den 6. Platz. Leider reichte es nicht zur Qualifikation zur “Hessischen”. Hier wurde Nadine Frech vom KV Rothen-bergen mit 1298 Holz Bezirksmeisterin. Bei den Männern konnte sich kein Teilnehmer der KVM qualifizieren.

Weiterlesen ...