Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

SGB Handball

(Bruchköbel/pm) - Am Freitag, dem 23. Juni, ist es ab 17:30 Uhr soweit: Mit dem traditionellen Ortsvereinsturnier für Handball-Hobbymannschaften beginnen drei Tage Handball satt bei der SG Bruchköbel. Unter den bisher gemeldeten 8 “Schoppenteams” sind natürlich viele alte Bekannte wie “Äppler Crew”, “Rollende Fässer”, “Roßdorfer Gaulquappen”, “Rudi's Buben” und das “A-Team”.

Auch der Titelverteidiger “Proseccotantenmänner” wird wieder antreten und zumindest den Wanderpokal vorbeibringen. Ob eine Titelverteidigung nach dem anstrengenden Jahr, indem der letztjährige Turniersieg bei jeder sich bietenden Möglichkeit gefeiert wurde, im Bereich des Möglichen liegt, ist jedoch mehr als fraglich. Zum einen wird jeder versuchen dem Titelträger ein Bein zu stellen, zum Anderen treten mit “Baywatch Bruchköbel” und “SC Dynamo Kewel” zwei völlig neue Teams auf den Plan, und man weiß nie, welche ehemaligen Handball-Legenden in diesem Turnier wo auflaufen. Für Stimmung wird auf jeden Fall auf den Plätzen, wie auch unter den Zuschauern am Spielfeldrand und im gemütlichen Biergarten gesorgt sein.

Am Samstag beginnt ab 11:00 Uhr das M-Net Gernot Kopp Jugendturnier, zunächst mit den älteren Jahrgängen der weiblichen und männlichen A- bis C-Jugenden. Am Sonntag starten dann ab 10:00 Uhr die jüngeren Jahrgänge der D- bis F-Jugenden. Höhepunkt wird wie immer das zusätzliche Turnier der Mini-Mannschaften sein, hier werden zum Teil zukünftige Bundesligaspielerinnen und -spieler zum allerersten Mal ein Handballspiel in der Öffentlichkeit bestreiten. Auch an diesen beiden Tagen wird auf dem gesamten Gelände für das leibliche Wohl aller Gäste gesorgt. Nicht umsonst ist dieses Jugendturnier hessenweit einzigartig, konnten doch in den vergangenen Jahren bis zu 90 Mannschaften begrüßt werden.

Auch in Sachen 3. Bundesliga gibt es bei der SGB fast jeden Tag etwas Neues zu vermelden. Das Team ist erfolgreich in die Vorbereitung für die neue Saison, die am letzten Augustwochenende mit einem Heimspiel der Schwarzgelben gegen Erlangen beginnt, gestartet. Die letzten, spektakulären Neuzugänge werden in dieser Woche bekannt gegeben, das komplette Drittligateam wird dann am 28. Juni im Rahmen eines Sponsorenabends im Casino der Fa. Eidmann von Herrenwart Uwe Steinkrüger vorgestellt. Man darf sich aber schon jetzt auf den Herbst freuen, auf die neuen Gesichter im SGB-Dress ganauso, wie auf die tollen Gegner, so die ehemaligen Bundesligisten aus Großwallstadt und Leutershausen, oder die Derbypartner aus Gelnhausen, Hanau, Nieder-Roden und Groß-Bieberau.