Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Michelle Schmidt

(Bruchköbel/pm) - Am 10.- und 12. Juni 2017 fanden die Bezirksendranglisten der Schülerinnen und Schüler, sowie der weiblichen und männlichen Jugend in Gedern satt. An insgesamt 16 Tischen wurde in acht Konkurrenzen der Bezirksranglistensieger bzw. die Bezirksranglistensiegerin ausgespielt. Der dreizehnjährige Simon Winterstein von der Sportgemeinschaft Bruchköbel glänzte dabei in seiner Konkurrenz der A-Schüler mit einer herausragenden Leistung und sicherte sich wie bereits im Vorjahr den Titel. Dabei gab Simon im gesamten Turnierverlauf nur einen Satz ab und überzeugte mit seinem äußerst sicheren und offensiven Tischtennisspiel.

Mit dieser Leistung war Jugendleiter Christian Buschmann höchst zufrieden, vor allem da sich Simon somit für die Hessenranglisten qualifiziert und dort Chancen auf einen Podestplatz hat. Leider wird dieser Triumph auch vorerst der letzte im Bruchköbler Trikot sein, da Simon zur kommenden Saison zu den Tischtennisfreunden nach Höchst/Nidder in die Verbandsliga wechseln wird. Dort werden neue Herausforderungen auf ihn warten und wir wünschen ihm alles Gute für das Abenteuer Verbandsliga Herren. Des Weiteren fanden am Wochenende vor Pfingsten die Kreisranglisten der Damen und Herren in Langenselbold statt, bei denen sich Michelle Schmidt den dritten Platz bei den Damen sichern konnte.