Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Fahrradversteigerung

(Nidderau/pm) - Auch in diesem Jahr werden wieder Fundfahrräder, bei denen die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist und die von den Eigentümern nicht abgeholt wurden, von der Stadt Nidderau öffentlich versteigert. Die öffentliche Versteigerung der Fahrräder findet am Samstag, den 17. Mai 2014 ab 10.00 Uhr auf dem Platz vor dem Rathaus, Am Steinweg 1, 61130 Nidderau statt.

Weiterlesen ...

Einkommensteuererklärung 2013

Steuervorteile für Arbeitnehmer

(Nidderau/pm) - Auch wenn keine Verpflichtung zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung besteht, kann es sich auch für Arbeitnehmer lohnen diese freiwillig abzugeben, um zu viel gezahlte Lohnsteuer zurückzufordern. Werbungskosten sind alle Aufwendungen zur Sicherung und Erhaltung der Einnahmen. Soweit die Werbungskosten über dem bereits bei der Lohnabrechnung berücksichtigten Pauschbetrag von 1000€ liegen, mindern diese die Steuerbelastung. Den größten Aufwand stellen in der Regel die Fahrtkosten für den Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte dar.

Weiterlesen ...

In Windecken trifft man sich

(Windecken/pm) -Seit Jahrhunderten kommen Menschen an den Markttagen nach Windecken, um zu verkaufen oder um einzukaufen. Wichtige Straßen tangierten die Stadt: die Hohe Straße als Handels- und Heerstraße zwischen den Messestädten Frankfurt und Leipzig sowie die alte römische Verbindungsstraße zwischen den Kastellen Heldenbergen und Marköbel.

Weiterlesen ...

Straßenvollsperrung in Heldenbergen

(Nidderau/pm) - Im Zeitraum vom 12.05.2014 bis 16.05.2014 werden in der Homburger Straße Kanalarbeiten durchgeführt. Hierzu ist eine Vollsperrung im Bereich Haus Nr. 22 erforderlich. Die Homburger Straße ist bis zur Baustelle von der Windecker Straße zu erreichen. Die Anfahrt der Müllfahrzeuge zu den Grundstücken ist über die ausgewiesene Umleitungsstrecke gewährleistet, es besteht keine Wendemöglichkeit im Baustellenbereich. Eine Umleitung wird eingerichtet und erfolgt von der Windecker Straße über die Büdesheimer Straße und Saalburgstraße und entgegengesetzt. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Rühl von den Stadtwerken Nidderau unter Tel. 06187-299-187) gerne zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Änderungen der Ladenöffnungszeiten zu den Märkten

(Nidderau/pm) - Die Stadt Nidderau informiert alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gewerbetreibenden über die Regelung des § 6 HLöG. § 6 Abs. 3 HLöG enthält ein explizites Verbot, die Adventssonntage; den 1. und 2. Weihnachtstag; Karfreitag; die Osterfeiertage; die Pfingstfeiertage; Fronleichnam; Volkstrauertag und Totensonntag zur Ladenöffnung freizugeben. Da es sich um ein explizites Verbot handelt, darf die Erlaubnisbehörde von diesem Verbot nicht abweichen, auch wenn an diesen Feiertagen ein Markt festgesetzt wurde. Aufgrund dieser Regelung weisen wir hiermit darauf hin, dass die Ladengeschäfte zum Pfingstmarkt sowohl am Pfingstsonntag als auch am Pfingstmontag und am Weihnachtsmarkt (1. Adventssonntag) geschlossen bleiben müssen. Für Rückfragen stehen Frau Weisbecker (Tel.: 06187/299-138) oder Frau Resch (Tel.: 06187/299-141) zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Archäologische Schausammlung am „Internationalen Museumstag“ geöffnet

877e7623f2109b4a4b457c7ee55cb2cf.jpg

(Nidderau/pm) - Zwar handelt es sich bei der Archäologischen Schausammlung in Nidderau-Heldenbergen nicht um ein Museum, doch gibt es dort unter dem Motto „Sammeln verbindet“ manch museumsreifen Gegenstand zu besichtigen. Am Sonntag, 18. Mai 2014 werden ehrenamtlich tätige Mitglieder des Vereins für Vor- und Frühgeschichte im unteren Niddertal in der Zeit von 15 bis 17 Uhr einige „gesammelte“ Gegenstände vorstellen. Das Spektrum reicht von jungsteinzeitlicher Keramik über eisenzeitliche Grabfunde bis hin zu frühneuzeitlichen Ofenkacheln. Die Schausammlung, Mittelburg 10 befindet sich unterhalb des „Hessischen Hofs / La Dolce Vita“ in Nidderau-Heldenbergen, wo Parkplätze in geringer Zahl zur Verfügung stehen. Von dort führt eine Treppe hinunter auf das Mittelburggelände. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Vereinsarbeit wird gebeten.

Weiterlesen ...

Orchesterkonzert der Musikschule

(Nidderau/pm) - Ein Höhepunkt des kulturellen Angebots in den Gemeinden Schöneck, Nidderau und Niederdorfelden ist das jährliche Orchesterkonzert der Musikschule. Es findet in diesem Jahr am 24. und 05.05. in der Kultur- und Sporthalle Heldenbergen statt, eingeladen sind alle Freunde der klassischen Orchestermusik. Das Auswahl-Sinfonieorchester und die Jungen Sinfoniker haben in den vergangenen Monaten mit eigenen Schülern und der Musikschule verbundenen Musikern ein attraktives sinfonisches Programm erarbeitet. Das Auswahlorchester unter der Leitung von Christoph Möller wird Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 9 e-moll op. 95 „Aus der neuen Welt” und Alexander Borodins „Eine Steppenskizze aus Mittelasien” aufführen.

Weiterlesen ...

Anmeldung zum Flohmarkt des Feld- und Kleinbahnvereins

(Nidderau/pm) - Am Sonntag, den 22. Juni 2014 veranstaltet der Feld- und Kleinbahnverein e. V. einen allgemeinen Flohmarkt in der Willi-Salzmann-Halle in 61130 Nidderau-Windecken, Heldenberger Straße 16. Ein Kaffee- und Kuchenbuffet rundet das vielfältige Angebot ab. Der Erlös aus Standgebühr und Kuchenverkauf kommt der gemeinnützigen Arbeit des Feld- und Kleinbahnvereins e. V. zugute. Der Flohmarkt dauert von 10 bis 15 Uhr, Aufbau für Verkäufer ist ab 9 Uhr. Tischreservierungen werden ab sofort unter Tel.-Nr. 06187/3842 oder 0152/06072036 entgegengenommen.

Weiterlesen ...

VdK Nidderau stellt vor „VfE Verein für Existenzsicherung“

 (Nidderau/pm) - Der VdK Ortsverband Nidderau hat am Freitag, dem 13, Juni 2014 um 18.00 Uhr, im Anbau des Bürgerhauses Ostheim, einen Referenten des Vereins für Existenzsicherung zu Gast. Es wird das Thema Schuldenfalle, Überschuldung, Privatinsolvenz und alles was mit größeren Schulden zu tun hat angesprochen und es werden Wege aus dieser Situation heraus aufgezeigt. Der Vorstand des VdK Ortsverbandes Nidderau würde sich über reges Interesse sehr freuen. Noch ein Hinweis: Der in unserem Flyer für Samstag, den 14. Juni 2014, angekündigte Kaffeenachmittag im Seniorenzentrum AGO fällt aus.

Weiterlesen ...

5000 € Zuschuss für Geschichtsverein Nidderau-Ostheim

(Nidderau/pm) - Hugo Klein (MdL) freut sich über die Förderung des Landes Hessen für das Geschichtsprojekt „Hessische Landgemeinden im 1. Weltkrieg“. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat dem Geschichtsverein Nidderau-Ostheim für die umfangreichen Arbeiten im Rahmen des Projektes „Hessische Landgemeinden im 1. Weltkrieg - Ereignis – Erfahrung – Erinnerung“ aktuell einen Zuschuss in Höhe von 5.000 €uro gewährt, berichtete der Wahl-kreisabgeordnete Hugo Klein (CDU) aus Freigericht, der ergänzend anmerkte, dass zuvor auch schon von der Hessischen Staatskanzlei für den Druck des Begleitbuches zu der dazugehörigen Ausstellung vom 3. Oktober bis 26. November 2014 in der Aula der Berta-von-Suttner-Schule in Nidderau ein Zuschuss ergangen sei.

Weiterlesen ...