Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Apothekenmauer beschädigt

(Nidderau-Heldenbergen/pm) -  Die Polizei in der Hanauer Cranachstraße wüsste gern, wer mit seinem Auto am Freitagmittag (27.03.) gegen die Hausmauer der Apotheke an der Windecker Straße gefahren ist. Der Vorfall, bei dem die Wand ziemlich beschädigt wurde, muss sich zwischen 12.15 und 12.30 Uhr beim Ein- oder Ausparken abgespielt haben. Einem ersten Augenschein nach könnten die Kosten für die Instandsetzung bei etwa 1.000 Euro liegen. Die Beamten gehen davon aus, dass auch der verursachende Wagen einiges abbekommen hat. Hinweise auf das Auto oder den Fahrer bitte an die Wache in Hanau (06181 9010-0).

Weiterlesen ...

OGV Ostheim: Was war vor 70 Jahren

Obst- und Gartenbauverein Ostheim Foto © privat

(Nidderau-Ostheim/pm) - Zu einer für einen Obst-und Gartenbauverein untypischen Veranstaltung lud der Ostheimer Verein ein. Dass das Interesse dazu groß ist konnte der 1. Vorsitzende Hans Herrmann bei seiner Begrüßung feststellen, waren doch 68 Personen gekommen. Was bestimmt auch daran lag, dass der bekannte Hobby - Heimat und Geschichtsforscher Heinrich Quillmann, auch Schriftführer des OGV, diesen Vortrag hielt. Was geschah um den 28. März 1945 in Ostheim und Windecken als die Amerikaner einmarschierten. Er zeigte an Presseberichten für die Bürger, an Meldungen an den Führer, an Meldungen aus feindlichen Radioberichten auf, wie die Wahrheit manipuliert wurde.

Weiterlesen ...

Tauschring-Flohmarkt in der Willi-Salzmann-Halle

(Nidderau/pm) - Am Sonntag, 17. Mai 2015, 10 bis 15 Uhr, organisiert der Nidderauer Tauschring wieder seinen obligatorischen Frühjahrsflohmarkt in der Willi-Salzmann-Halle. Die Nachfrage nach Tischen ist so groß, dass bereits lange vor Meldeschluss alle Hallenplätze vergeben sind. Dies führte zur Suche nach Erweiterungsmöglichkeiten. Neu ist nun, dass in Absprache mit der Stadt Nidderau auch vor der Halle Stellplätze zur Verfügung stehen, die noch gebucht werden können.

Weiterlesen ...

Fahrräder gesucht

(Nidderau/pm) - Die Stadt Nidderau sucht Fahrräder und Fahrradhelme für die in Nidderau untergebrachten ausländischen Flüchtlinge. Fahrräder sind für die Flüchtlinge ungeheuer wichtig, um am Leben vor Ort teilnehmen und mobil sein zu können. Wer ältere, aber noch fahrtüchtige Fahrräder für die neu angekommenen Flüchtlinge spenden möchte, kann sich gerne bei Herrn Bilen, Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau unter Tel.: 06187/299 153 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Weiterlesen ...

Erste Stechmücken sind unterwegs

(Nidderau/pm) - Mehrere besorgte Anrufe mit Meldungen von Stechmücken gingen in den letzten Tagen beim Fachbereich Umwelt der Stadt Nidderau ein. Die umgehende Nachfrage bei den Experten des Schnakenzweckverbandes ergab, dass es sich bei den aktuell auftretenden Schnaken im Siedlungsbereich vor allem um überwinternde Weibchen der Hausschnaken (Culex pipiens) handelt. Daher ist auch das gehäufte Auftreten in Hausgärten zu erklären.

Weiterlesen ...

Friedberger Straße in Heldenbergen

(Nidderau/pm) - Was kommt nach der Umgehungsstraße? Diskussion der SPD mit Anwohnern über Anregungen und Bedenken. Die SPD Heldenbergen hat die Anwohner der Friedberger Straße zu einer Diskussion über die Auswirkungen der Umgehungsstraße in den Hessischen Hof eingeladen. Der Einladung folgten 19 Anwohner, die angeregt über den aktuellen Sachstand und dem späteren Rückbau diskutierten. Zunächst erkundigte sich der Vorsitzende der SPD Heldenbergen, Bastian Hans, welche positiven Aspekte die neue Ortsumgehung mit sich bringe.

Weiterlesen ...

Frau bei Beziehungstat schwer verletzt

(Nidderau/Heldenbergen/pm) - Noch unklar sind die Hintergründe eines offensichtlichen Beziehungsstreites, bei dem am späten Sonntagabend (22.03.) in der Heldenbergener Domitianstraße eine 36-jährige Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt wurde. Die Frau wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht; ihr Zustand ist stabil. Der gleichaltrige Verdächtige floh nach der Tat, die sich gegen 22.45 Uhr abspielte, zunächst vom Ereignisort, konnte aber am frühen Morgen in der Nähe des Tatortes festgenommen werden; er befindet sich im Gewahrsam der Polizei.

Weiterlesen ...

Sonnenfinsternis am Windecker Wartbaum

Sonnenfinsternis am Wartbaum Foto © privat

(Windecken/pm) - Partystimmung prägte am Freitagvormittag die Atmosphäre am Windecker Wartbaum. Viele Hobbyfotografen wollten sich das Spektakel der Sonnenfinsternis nicht entgehen lassen. Bewaffnet mit Stativ und Kameras bevölkerten sie das Areal rund um das Windecker Wahrzeichen. Um das 1,5 Stunden andauernde Ereignis komfortabel zu erleben, durfte es auch an Klappstühlen, heißen Getränken und warmen Decken nicht fehlen. Denn die anfänglich wärmende Sonne verschwand zunehmend hinter dem Mond und nahm ihre wärmenden Strahlen mit.

Weiterlesen ...

Villakinder auf Messetour

(Nidderau/pm) - Die Kinder der Villa Kunterbunt aus Ostheim besuchten Ende Februar die Land & Genuss Erlebnismesse in Frankfurt. Aufgeregt und mit einem guten Frühstück im Gepäck machten sich die Kinder morgens auf den Weg zur Messe. Dort angekommen wurde zuerst die Höhe des Messeturms bestaunt, bevor es in die Messehallen ging. Mit großen Augen wurden dort die vielen Stände mit allerlei Köstlichkeiten bewundert.

Weiterlesen ...

KIP führt mit einem Klick zum Ziel

(Nidderau/pm) - Wenn es darum geht, Gewerbeimmobilien, Wohnungen oder Grundstücke professionell und umfassend zu präsentieren, dann zählt die Stadt Nidderau zu den fortschrittlichsten im Main-Kinzig-Kreis. Sie nutzt das Kommunale Immobilienportal (KIP), um die Angebote rund ums Bauen, Kaufen und Mieten in der „lebendigen Stadt mit Geschichte“ auf einen Blick aufzuzeigen.

Weiterlesen ...