Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Stadt Nidderau
Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - "Oktoberfest im Mai" Vom 19. Mai 2018 bis 22. Mai 2018 findet in diesem Jahr , mit neuem Konzept, der traditionelle Pfingstmarkt und Krammarkt mit den 1. Windecker Pfingstwiesen am 19. Mai 2018 in der Willi-Salzmann-Halle statt.

Die Vereinsgemeinschaft Windecken fungiert zusammen mit der Stadt Nidderau als Ausrichter. Fester Bestandteil ist die Pfingstübung der Freiwilligen Feuerwehr Windecken zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz Nidderau am Samstag, den 19. Mai 2018 um 15 Uhr im Bereich des Marktplatzes und der Altstadt in Windecken. Gemeinsam mit Karsten Weber, dem Inhaber vom Musikservice Weber, konnte die Gruppe „Reinheitsgebot“ für die ersten Windecker Pfingstwiesen mit ins Boot geholt werden.

Eine klassische urbayerische Wiesn wurden organisiert. Karten für die Veranstaltung gibt es im Bürgerbüro zum Preis von 8,00 Euro im Vorverkauf oder es besteht die Möglichkeit online auf www.pfingstwiesn.de Karten zu erwerben. Nach der Krammarkteröffnung am 20. Mai 2018 um 11.00 Uhr mit dem Pfingstreiter auf dem historischen Marktplatz, sind die Besucher zu Kaffee und selbstgebackenen Kuchen in die Willi-Salzmann-Halle mit musikalischer Begleitung, eingeladen.

Am Pfingstmontag, den 21. Mai 2018 geht es mit einem Frühschoppen und dem Blasorchester Nidderau BON um 11 Uhr in der Willi-Salzmann-Halle los. Am frühen Mittag steht das Kaffee- und Kuchenbuffet der Vereinsgemeinschaft Windecken zur Verfügung. Der Dienstag ist Familientag. Hier können die Kids noch mal richtig die Fahrgeschäfte auf dem Festplatz hinter der Willi-Salzmann-Halle genießen. Das Heimatmuseum in der Hospitalstraße lädt am Pfingstmontag zu Kaffee und Kuchen ein.