Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Stadt Nidderau
Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Seit Mitte August 2017 gibt es einen wöchentlichen Drop in(klusive)-Treff für Eltern mit Kleinkindern in Nidderau. Drop in(klusive) ist ein neues und offenes Angebot für alle Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren, die sich austauschen und informieren und andere Eltern und Kinder kennenlernen und gemeinsam spielen, trinken und essen wollen. Die Treffen sind kostenfrei und finden immer mittwochs von 10:00 – 12:00 Uhr im Familienzentrum, Gehrener Ring 5 Eingang über den Stadtplatz statt. Alle Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern bis drei Jahren sind herzlich eingeladen.

Das neue Angebot wird von den frischgebackenen Eltern sehr gut angenommen und viele NeubürgerInnen nutzen das „Drop In“ auch als erste Anlaufstelle für neue Kontakte in Nidderau. Die Treffen werden von Andrea Berndt, Sozialpädagogin und Säuglings- und Ernährungsberaterin organisiert und begleitet. Frau Berndt steht als erfahrene Ansprechpartnerin und „Gastgeberin“ zur Verfügung und greift gerne die Bedürfnisse und Interessen der Familien auf. In unregelmäßigen Abständen werden deshalb ab 2018 kleine Vorträge zu Themen der ersten Lebensjahre angeboten. Ein Snackbuffet für Kinder und Eltern lädt zum Zugreifen ein. Die Drop in(klusive) wurden als offene Anlaufstellen für Eltern mit Kleinkindern von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie entwickelt und werden von dieser und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration landesweit gefördert. Die offenen Angebote sollen Familien einen unkomplizierten Zugang zueinander ermöglichen. Alle sind herzlich eingeladen

Für weitere Fragen oder Informationen steht der Fachbereich Soziales unter Tel. 06187-299-105, per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder persönlich im Familienzentrum zur Verfügung.