Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

fdff97c1cccfd18f2e6c3d1db01e63b2.png

(Heldenbergen/pm) - Unser nächster allgemeiner Flohmarkt findet am Sonntag den 24. September 2017 in der Kultur- und Sporthalle in Nidderau Heldenbergen statt. Diese befindet sich in der Friedberger Straße 92 am Ortsende von Heldenbergen in Richtung Kaichen/ Friedberg, also direkt an der Umgehungsstraße B45/B521. Für Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen) und heißen Würsten ist wieder wie gewohnt gesorgt.

Es kann alles angeboten werden, was Dachboden, Schränke und Keller so hergeben und auf die Tische passt. Für die Tischvergabe ist Herr Franz Telefon 06187 3842 oder 0152 06072036 zuständig. Der Flohmarkt findet bei jedem Wetter in der Halle statt. Tische können gestellt werden, Kleiderständer sind selbst mitzubringen. Alles ist ebenerdig. Parkplätze sind direkt bei der Halle in großer Zahl vorhanden. Aufbau erfolgt ab 9oo Uhr, der Verkauf wird zwischen 10oo und 15oo Uhr stattfinden.

Wer hat Interesse zum diesjährigen Internationalem Feldbahntreffen mitzufahren?

Dieses findet vom 9. bis 15. Oktober 2017 erstmals in Polen statt. Es wird von dem Muzeum Kolejki Waskotoroej Wenecja in Znin ausgerichtet. Hier in Pommern um Znin existierte ein rund 75 Kilometer langes Kleinbahnnetz mit 60 Zentimeter Schmalspurweite, welches hauptsächlich dem Transport von Zuckerrüben diente. Nach Einstellung des regulären Betriebs erkannte die Stadt Znin die historische, kulturelle und touristische Bedeutung der Bahn. Mit Unterstüzung von Eisenbahnfreunden aus dem westlichen Nachbarland werden dort 12 Kilometer der Bahn  als Museumsbahn betrieben. Während des Vorprogramms werden die Festungsfeldbahn (600 mm Spur) der Halbinsel Hela bereist. Dazu wird extra eine weitere Dampflok dorthin verbracht. Des weiteren werden die Torfbahnen von Krakulice besucht und der Eisenbahnknoten mit Dampflokomotiv-AW in Pila (früher Schneidemühl) stehen auf dem Programm. Da erwartungsgemäß viele Gastlokomotiven anreisen werden, wird dies ein besonderer Leckerbissen für alle Bahnfreunde und Technikinteressierten sein.