Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 22.12.2017 bis einschließlich 12.01.2018.

Ab dem 13.01.2018 sind wir wieder für Sie da. 

Projekt der Musikschule

(Nidderau/pm) - Bürgerstiftung Nidderau fördert soziale Projekte der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden. Musik verbindet und ist die internationale Sprache. Musik wirkt aber besonders auch für die Integration von Kindern und Jugendlichen in der Stadt Nidderau. Seit vielen Jahren arbeitet die Musikschule in unzähligen sozialen Projekten und speziell seit zwei Jahren in verschiedenen Musikprojekten mit Kindern aus Familien, die Asyl beantragt haben.

Die Familien sind ohne jegliche Habe hier angekommen und es wird versucht, ihnen das Ankommen und Leben im fremden Land und ganz besonders in den drei Kommunen zu erleichtern. Es haben sich zwar überall Initiativen gegründet und es engagieren sich viele Ehrenamtliche, dennoch sind viele Asylsuchende die meiste Zeit auf sich alleine gestellt und wenig integriert. Nach Aussagen der zuständigen Betreuer haben insbesondere die Kinder, außer dem Besuch der Kitas, wenig Möglichkeiten, sich zu integrieren. Aus diesem Grund führt die Musikschule Angebote durch, damit die Kinder über Musik und Tanz außerhalb der Familien und der Kitas gefördert werden. Ein Projekt ist „Tanz und Trommeln“. Es geht dabei lebhaft zu und macht allen Kindern viel Spaß. In der Gemeinschaft mit ihren deutschen Kindern wird frühzeitig Integration praktisch gelebt, so der Leiter der Musikschule Michael Winterling. Der Vorstand der Bürgerstiftung Nidderau konnte sich kürzlich darüber in der Musikschule informieren und bei der Gelegenheit für den Förderverein der Musikschule einen Scheck über 300 Euro überreichen, speziell für das Tanz- und Trommelprojekt für Kinder mit Migrationshintergrund.