Sternfreunde Nidderau

(Nidderau/pm) - Im April wurden die Standsäulen des Planetenwegs Nidderau mit neuen Infotafeln bestückt. Dies war notwendig geworden, da die UV Strahlung dafür gesorgt hatte, dass die Informationen und Bilder zu unseren Planten kaum noch zu erkennen waren. Die Sternfreunde Nidderau haben diesen Lehrpfad 2008 entlang der Konrad-Adenauer-Allee ins Leben gerufen und führen nach Terminabsprache unter Tel.: 06187-24963 Führungen durch.

Die Führungen starten immer mit einem kurzen Lichtbildvortrag in der Willi-Salzmann-Halle und enden mit einer Begehung des maßstabsgetreuen Modells unseres Sonnensystems entlang der Einkaufsmeile von Nidderau. Nun konnten zwei Gruppen der Struwwelpeterschule Niederdorfelden die neuen Infotafeln bewundern, auf denen nicht nur bunte Bilder der Planeten, sondern auch die wichtigsten Daten der Himmelskörper aufgeführt sind. Um auch die jüngsten Planetenjäger für das Thema zu begeistern, zeigten die Sternfreunde einen kindgerechten Kurzfilm, der das Interesse an den fernen Welten steigerte. Durch die Begehung des Planetenweges bekamen alle Teilnehmer dann einen praktischen Eindruck der astronomischen Dimensionen und von den Größenverhältnisse in unserem Sonnensystem. Klaus Weisensee und Berthold Schneider verstanden es auch die kleinsten Teilnehmer auf dem rund 2 km langen Planetenweg bei Laune zu halten und so folgten Ihnen die meisten Teilnehmer bis zum Uranus in die Tiefen des Universums. Fotografisch wurde die Führung durch den Vereinskollegen Mario Müller dokumentiert.