Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Alle wahlberechtigten Interessierten (ab 18 Jahren) bekommen bei der Bundestagswahl am Sonntag, den 24. September 2017 die Gelegenheit bei einem Wahlvorstand mitzuarbeiten. Gewählt wird von 8 bis 18 Uhr, wobei sich die Wahlvorstände in zwei Schichten abwechseln. Um 18 Uhr tritt der komplette Wahlvorstand wieder im Wahllokal zusammen, um das Ergebnis festzustellen. Jeder Wahlvorstand besteht aus neun Personen. Jedem Mitglied des Wahlvorstandes wird ein so genanntes Erfrischungsgeld von 35 Euro gezahlt. Wer mitarbeiten möchte kann sich im Bürgerbüro bei Frau Beate Weisbecker Tel. 06187/299-138 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.