Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 22.12.2017 bis einschließlich 12.01.2018.

Ab dem 13.01.2018 sind wir wieder für Sie da. 

Foto © privat
Bürgerstiftung Nidderau hilft Flüchtlingskindern

(Nidderau/pm) - An der Bertha-von-Suttner-Schule Nidderau werden Flüchtlingskinder in zwei Intensivklassen unterrichtet, um sie möglichst zügig sprachlich an den Normalunterricht heranzuführen. Die Kinder sind mit ihren Eltern vor in ihren Heimatländern erdrückenden und bedrohlichen Zuständen geflohen und sind froh und dankbar, dass sie hier in Frieden leben und lernen können. Sie kommen aus verschiedenen Ländern und versuchen nun über das Erlernen der deutschen Sprache sowohl untereinander als auch mit ihren deutschen Mitschülern kommunizieren zu können.

Die Bürgerstiftung Nidderau, vertreten durch Herrn Heppding und Herrn Körzinger vom Vorstand, überreichte dem Leiter des Fördervereins der Bertha-von-Suttner Schule, Herrn Kohlas sowie der Schulleiterin Frau Direktorin Brademann, im Beisein der Schüler der Intensivklassen eine Spende über 300 Euro, die zur Anschaffung von Schreibmaterial sowie Heften und Ordnern verwendet werden. Alltäglich Dinge, die normalerweise die Eltern bezahlen, aber dazu noch nicht in der Lage sind. Herr Kohlas sowie Frau Brademann zeigten sich über die Spende erfreut und dankbar, dass sich nicht zum ersten Mal die Bürgerstiftung Nidderau auf schnelle und unbürokratische Weise durch ihre Hilfe um Bildung und Integration verdient gemacht hat. Dass sich die Kinder mit einem herzlichen „Dankeschön“ auf Deutsch bedankten, war für alle ein bewegender Moment.