Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © privat
Neujahrstreffen des Gewerbevereins Mittelbuchen

(Mittelbuchen/pm) - Mit seinem traditionellen Neujahrstreffen startete der Gewerbeverein Mittelbuchen stilvoll ins neue Geschäftsjahr. Im Vereinsheim des Schützenvereins Hubertus Mittelbuchen hatten Karin Schweitzer und Britta Barthold alles bestens vorbereitet und nach einem kleinen Sektempfang lud der Gewerbeverein seine Mitglieder zu einem herzhaften Abendessen ein. Geboten wurde als Hauptgericht Schweinbraten mit Wirsing und Kartoffeln, aber auch Schnitzel in verschiedenen Varianten standen auf der reichhaltigen Speisekarte und die Küche wurde auch in diesem Jahr mit großen Lob bedacht.

In angenehmer Atmosphäre folgte kurzweiliger Smalltalk, bei dem kaum ein Thema ausgelassen wurde. Natürlich wurde auch über die aktuellen Pläne des Gewerbevereins gesprochen. So soll auch in diesem Jahr wieder ein Vereinsausflug stattfinden, der ja im vergangenen Jahr ausgesprochen positiv aufgenommen wurde. Als weiteres Projekt für das Jahr 2018 ist eine 12-seitige Informationsbroschüre bereits in Arbeit. In diesem Prospekt sollen die Mitgliedsfirmen des Mittelbuchener Gewerbevereins vorgestellt werden. Das Layout mit allen Inhalten soll bis zur Jahreshauptversammlung am 2. März vorliegen. Als Startauflage sind 2000 Broschüren geplant, die an die Haushalte in Mittelbuchen, aber auch zu gegebenen Anlässen verteilt werden sollen.

Man möchte damit die Bürger des stetig wachsenden Stadtteils auf das ortsansässige Gewerbe aufmerksam machen, aber auch neue Unternehmen im Ort zur Mitgliedschaft im Mittelbuchener Gewerbeverein inspirieren.