Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Stadt Hanau
Stadt Hanau

(Hanau/Mittelbuchen/pm) - Hanaus Stadtverordneten-Versammlung hat den Offenlagebeschluss für die Planung des Neubaugebiets „Mittelbuchen Nordwest – Vor dem Lützelberg“ einstimmig beschlossen. Nun können Bürgerinnen und Bürger Bedenken und Anregungen bezüglich der 122 Wohneinheiten vorbringen, welche die Bien Ries AG  als Vorhabenträgerin dort plant. Nach der jetzt erfolgten öffentlichen Bekanntmachung werden die Bebauungsplanunterlagen von Montag, 18. Dezember, bis Montag, 5. Februar, einzusehen sein.

Das ist zum einen im Stadtplanungsamt (Hessen-Homburg-Platz 7), Raum 2.16 möglich; die Auslegungsstelle dort ist montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr offen sowie montags bis donnerstags von 13 bis 17 Uhr. Zum anderen  steht ab 18. Dezember im Internet die Beteiligungsseite unter www.beteiligung.hanau.de zur Verfügung.

Nach Abschluss der Beteiligung prüft die Stadt Hanau alle eingegangenen Stellungnahmen aus der Bürgerschaft sowie von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange. Die Bedenken und Anregungen fließen im abschließenden Abwägungsprozess in den endgültigen späteren Satzungsbeschluss ein. Nach diesem teilt die Stadt allen Einwendern mit, wie über ihre Stellungnahme im Rahmen der Offenlage beschieden wurde. Diese Rückantworten aus dem Rathaus gelten nur für die Anregungen und Bedenken in der zweiten Beteiligungsphase, nicht für die bereits abgeschlossene Unterrichtungs- und Erörterungsphase.

Der Satzungsbeschluss der Stadtverordneten ist für  das Frühjahr 2018 zu erwarten. Er ist Voraussetzung für den Baubeginn in „Mittelbuchen Nordwest“.