Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

police21.png

(Hanau-Mittelbuchen/pm) - Ein Autotransporter mit italienischem Kennzeichen hat nach Zeugenangaben am Freitag, 09.06.2017, gegen 19.45 Uhr, auf dem Netto-Parkplatz in der Lützelbuchener Straße einen 7er-BMW beschädigt und ist anschließend, ohne sich um den geschätzten Schaden von 2.500 Euro zu kümmern, abgehauen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Sattelzug, der unter anderem einen weißen Mini-Cooper auf der Ladefläche hatte, in Richtung der Bundesstraße 45. Dort fuhr er dann auf die Bundesautobahn 66 in Richtung Fulda auf.

Diese Fahrstrecke konnte bis dahin nachvollzogen werden, da der Lastwagen sich offensichtlich bei dem Unfall einen Schaden an seinem Tank zu gezogen hatte und nun Dieselkraftstoff verlor. Die Unfallfluchtermittler bitten nun Zeugen, denen der rote Sattelzug der Marke Iveco vor oder nach dem Unfall aufgefallen ist, sich auf der Telefonnummer der Autobahnpolizei Langenselbold (06183 91155-0) zu melden. Für die Ermittlungen wäre es auch wichtig, wenn Hinweise auf die verladenen Fahrzeuge eingehen würden, die eventuell Rückschlüsse auf den Unfallverursacher geben könnten.