(Mittelbuchen/pm) - Zu einem Vortrag über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen lädt die Nachbarschaftsinitiative Mittelbuchen für Freitag, den 27. Februar um 15 Uhr in ihre Räume in der Sodener Str. 8 in Hanau-Mittelbuchen ein. Als Referent konnte Klinikpfarrer Hans-Joachim Roth gewonnen werden. Aus seiner Tätigkeit im Klinikum Hanau weiß der Seelsorger praxisnah, was rechtzeitig für den Fall geklärt wer-den sollte, dass ein Mensch seine Behandlungswünsche nicht mehr verständlich äußern kann: Welche Festlegungen sind sinnvoll? Wer soll diese an meiner Stelle durchsetzen, wenn ich dazu nicht in der Lage bin?

(Mittelbuchen/pm) - Zu einem Vortrag über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen lädt die Nachbarschaftsinitiative Mittelbuchen für Freitag, den 27. Februar um 15 Uhr in ihre Räume in der Sodener Str. 8 in Hanau-Mittelbuchen ein. Als Referent konnte Klinikpfarrer Hans-Joachim Roth gewonnen werden. Aus seiner Tätigkeit im Klinikum Hanau weiß der Seelsorger praxisnah, was rechtzeitig für den Fall geklärt wer-den sollte, dass ein Mensch seine Behandlungswünsche nicht mehr verständlich äußern kann: Welche Festlegungen sind sinnvoll? Wer soll diese an meiner Stelle durchsetzen, wenn ich dazu nicht in der Lage bin?