Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Ein Tag in Hanau Wilhelmsbad

Foto © Verwaltung Schlösser und Gärten Hessen

Auf den Spuren des Erbprinzen in Hanau-Wilhelmsbad
(Hanau/pm) - Die beliebte Führungsreihe „Ein Tag in Hanau-Wilhelmsbad“ mit verschiedenen Stationen – dem Comoedienhaus, dem Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum, der Burg, dem Park und dem Karussell – geht in eine neue Runde. Start ist am 17. Juni, insgesamt wird es sechs Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten geben. Alle Führungen zeigen Wilhelmsbad als historisch bedeutsamen Ort und erinnern an das Leben und Treiben zu Zeiten des Namensgebers Wilhelm von Hessen-Kassel. Teilnehmen können pro Führung bis zu 30 Personen. Die erste Führung am 17. Juni ist fast ausgebucht, für die fünf weiteren Führungen gibt es noch ausreichend Karten.

Weiterlesen ...

Verschollene Zwergenmütze

Foto © Hessen Forst

Eine märchenhafte und fantastische Kinderführung mit Zwergenfrau Funny im Wildpark „Alte Fasanerie“

(Hanau/pm) - Am Samstag, 14. April schlüpft Waldpädagogin Sigrid Scherer in die Rolle der Zwergenfrau Funny und sucht gemeinsam mit Kindern im Alter von fünf bis acht Jahren nach ihrer verschollenen Zwergenmütze im Wildpark „Alte Fasanerie“ in Hanau. Funny benötigt dazu die tatkräftige Unterstützung der Kinder, denn ein frecher Waldkobold hält ihre Mütze versteckt. Die Kopfbedeckung ist aber unentbehrlich, denn sie enthält wichtige Zauberkräfte, die das Zwergenleben wesentlich vereinfachen. Der Kobold will die Mütze auch wieder rausrücken, wenn es der Gruppe gemeinsam gelingt, einige Aufgaben zu lösen.

Weiterlesen ...

Hindemith-Musikschule öffnet ihre Türen

(Hanau/pm) -  Die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau und Bruchköbel (PHM) wird am Samstag, 21. April in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ihre Pforten im Hauptsitz in der Ramsaystraße 12 öffnen. Eingeladen zum „Tag der offenen Tür“ sind Familien, Kinder und Erwachsene, die Interesse an professionellem Instrumental- und Gesangsunterricht haben. In einer lockeren und ungezwungenen Atmosphäre können die kleinen wie großen Besucher die PHM-Dozentinnen und Dozenten mitsamt ihren Instrumenten kennen lernen. Alle Instrumente können auf Herz und Nieren getestet werden, die PHM-Dozenten helfen beraten gerne. Parallel zum offenen Unterricht stellen sich in der Aula die unterschiedlichen PHM-Fachbereiche im 15-Minuten-Takt vor.

Weiterlesen ...

Bürger sollen sich an neuer Nahverkehrsplanung beteiligen

Foto © Hanau LNO Lokale Nahverkehrsorganisation GmbH

(Hanau/pm)  - "Hanau wächst weiter und entwickelt sich zur Großstadt, dementsprechend sind die Anforderungen für den öffentlichen Personennahverkehr in den nächsten Jahren“, sagt Stadtrat Thomas Morlock. Dieser Entwicklung Rechnung tragen soll der momentan entstehende Nahverkehrsplan (NVP) für den Zeitraum 2018 bis 2022. Um Bürgerinnen und Bürger, Interessenverbände und Fachleute dabei einzubinden, ruft Hanaus Verkehrsdezernent Morlock zur Teilhabe auf. Tipps und Anregungen sind bis zum 6. Mai 2018 im Internet unter http://t1p.de/NVP-Hanau möglich.

Weiterlesen ...

Fahrradyoga

(Hanau/pm) - In der Reihe "Kurze Wege für den Klimaschutz" bietet die Stabsstelle Nachhaltige Strategien zweimal "Fahrradyoga mit Anne" an - und zwar am wunderschönen Großauheimer Mainufer an den Montagen, 14. Mai und 4. Juni um 18 Uhr. Wir nutzen das Fahrrad als Sportgerät (und notfalls auch den Regenschirm) und üben Rücksicht, Achtsamkeit und den yogischen "Fahrrad-Gruß" Auf der Wiese neben dem Main Laden, dem Pop-up BEERGARDEN am Leinpfad, 63457 Hanau-Großauheim

Schadenträchtige Sachbeschädigung

Schadenträchtige Sachbeschädigung

(Hanau/pm) - Die Polizei sucht Zeugen, die im Zeitraum zwischen Dienstag, dem 03.04., 7 Uhr und Mittwoch, dem 04.04., 13 Uhr, rund um die August-Schärttner-Halle Beobachtungen zu einer Sachbeschädigung gemacht haben. Insgesamt 14 Fensterscheiben der Halle wurden beschädigt. Da am Tatort eine CO²-Kartusche und eine Rundkugel gefunden wurden, geht die Polizei derzeit davon aus, dass die Scheiben mit einer CO²-Waffe eingeschossen wurden. Es entstand erheblicher Sachschaden, der bislang noch nicht beziffert wurde. Zeugen, die Angaben zur Sache machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Selbstbehauptung für Mädchen

LAWINE e.V.

(Hanau/pm) - Es gibt wieder einen Schnupperkurs -Selbstbehauptung für Mädchen von 9-14 Jahren. Am Samstag, 21. April 2018 von 11:00-14:00 Uhr, in den Räumen des Familien- und Spielhauses Marienkirchgasse 4 in 63450 Hanau. Mädchen, die am ersten Schnupperkurs teilgenommen haben, sind ebenfalls herzlich eingeladen. Die Heinrich Sauer & Josef Schmid Stiftung unterstützt das Angebot, sodass der Kurs für die Mädchen kostenfrei ist. Die Durchführung übernimmt die Lawine e.V., Prävention, Beratung und Therapie bei sexueller Gewalt in Kooperation mit dem Familien- und Spielhaus der Stadt Hanau. Um Anmeldung bis 17. April wird gebeten unter der Telefonnummer: 06181-256602 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hohe Wasserstände verzögern Holztransporte im Wald

Maschineneinsatz. Foto © Martin Schroth

Holzernte in vielen Waldbereichen immer noch nicht abgeschlossen.

(Hanau/pm) - Aufgrund der seit Herbst letzten Jahres mehr oder weniger anhaltenden Regenfälle haben die Holzerntearbeiten und hier vor allem das Herausrücken der Baumstämme aus den Waldbeständen immer noch keinen Abschluss finden können. „Wir haben auf besonders empfindlichen und nassen Waldböden die Arbeiten erst mal bis Ende des Sommers zurückgestellt“, erläutert der stellvertretende Forstamtsleiter des Forstamts Hanau-Wolfgang, Stefan Brinkmann. „Auf weniger empfindlichen Böden gehen die Arbeiten je nach Wetterlage und Trockenheit weiter.“

Weiterlesen ...

Neues aus dem Tierreich

Der kleine Zappa. Foto © Peter Dries

(Hanau/pm) - Nachricht von Janosch: am Ostersamstag war es soweit: der letzte Nachwuchs von unserem Eselhengst Janosch erblickte um 10.00 Uhr morgens das Licht der Welt. Mutter Anni meisterte die Entbindung problemlos wie alle Jahre zuvor auch. Der kleine Esel ist männlich und erhielt den Namen Zappa! Das ist der letzte Nachkomme von unserem im letzten Jahr verstorbenen Esel Janosch. Der kleine schwarze Hengst hat schon einen Paten (nämlich die ehemaligen Paten von  Papa Janosch) und stürmt an Mamas Seite durch das Gehege. Anni stellt sich stets schützend vor ihren Kleinen und ist als alleinerziehende Mama bereit, ihn mit allen Mitteln vor allem Unbill zu bewahren.

Weiterlesen ...

Betrunkener schlug auf Auto ein

6ab84796c9661e729a3063cc19c2425b.png

(Hanau/pm) -  Offensichtlich betrunken lief am Montagmorgen (02.04.) ein etwa 25 Jahre alter und 1,70 Meter großer Mann laut schreiend durch die Freigerichtstraße. Als ein Passant, der gegen 6.45 Uhr gerade zu seinem in Höhe der Hausnummer 2 geparkten Fiat ging, den schreienden Mann ansprach, reagierte der Unbekannte bedrohlich. Er hob von einer dortigen Baustelle eine Eisenstange auf und ging damit auf den 41-Jährigen zu. Der Passant konnte zwar weglaufen, allerdings schlug der Täter mit der Stange auf seinen roten Panda ein.

Weiterlesen ...