Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

4. Hanauer Taschenlampenkonzert

aa942b0f16794cbc719e2b52d2eb6041.jpg
Foto (c) Veranstalter

(Shooter/pm) – Die Taschenlampenkonzerte von Rumpelstil sind swingende und rockende Abendkonzerte für die ganze Familie. Gespielt wird unter freiem Himmel, in Freilichtbühnen. Für viele Kinder ist das Taschenlampenkonzert das erste Konzert, das abends beginnt und noch dazu unter freiem Himmel spielt – ein echtes Erlebnis also. Im Frühherbst, quasi als Abschluss des Sommers, packen Kinder und Erwachsene ihre Kuscheldecken, Sitzkissen und Thermoskannen ein und überprüfen die Funktionen ihrer Taschenlampen.

Weiterlesen ...

KRS erfolgreich bei der Internationalen Junior Science Olympiade

335f38847ceaf887865a829b2c9f89bb.jpg
Foto © privat

(Hanau/pm) - Seit 2011 beteiligt sich die Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) an der Internationalen Junior Science Olympiade (IJSO). In diesem Jahr ging es bei den experimentellen Aufgaben der ersten Wettbewerbsrunde um Naturfarbstoffe. Unter dem Motto „Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider…“ begaben sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen sechs bis neun in die Chemieräume. Dort wurden Proben von Schurwolle und Baumwolle mikroskopisch betrachtet und anschließend mit diversen Farbstoffen gefärbt.

Weiterlesen ...

Karl-Rehbein-Schüler nehmen aus China vielfältige Eindrücke mit

460db49cc132db7f1da2290d59779cc2.jpg
Foto © privat

(Hanau/pm) - China nicht nur als Tourist bestaunen sondern mittendrin den Alltag erleben – diese Erfahrung machten jetzt siebzehn Schüler der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS). Beim Besuch ihrer Partnerschule in Sanmen konnten die Hanauer Schüler ihre Austauschpartner in den Unterricht begleiten und miterleben, was es heißt den Schultag in Klassen von 50 Schülern von morgens um sieben bis abends um neun zu verbringen. Den deutschen Gästen wurden aber auch eigens für sie organisierte Kurse geboten, um ganz praktisch etwas über China zu erfahren.

Weiterlesen ...

Langes Western- und Indianerwochenende im Wildpark

(Hanau/pm) - Von Donnerstag, 29. Mai bis Sonntag, 1. Juni laden die regionalen Westernclubs, die Crazy-Longhorns und Longriders, zum traditionellen, verlängerten Abenteuerwochenende in den Wildpark "Alte Fasanerie" nach Hanau / Klein-Auheim ein. Für diese vier Tage verwandelt sich die Festwiese in eine faszinierende Westernwelt. Indianerinnen und Indianer unterschiedlicher nordamerikanischer Stämme, Cowboys und andere Wildwestgestalten schlagen dort ihre Tipis und Unterkünfte auf, sitzen gemeinsam am Lagerfeuer zusammen und bieten jeden Tag ab 11 Uhr ein buntes Familienprogramm an.

Weiterlesen ...

Teilnehmer für das 7. Hanauer Bustauziehen gesucht

(Hanau/pm) - Erstmals in einer verkaufsoffenen Nacht findet am Samstag, 31. Mai, das traditionelle Hanauer Bustauziehen statt. Ab 19 Uhr auf dem Hanauer Marktplatz geht es darum, welche Teams im ersten und zweiten Lauf einen zwölf Tonnen schweren und zwölf Meter langen HSB-Bus am schnellsten rund 50 Meter quer über den Platz ziehen. Interessierte melden sich umgehend unter der Telefonnummer 06181/6686091 an, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter www.bustauziehen.hanau.de. Alle teilnehmenden Teams ziehen zweimal gegen die Uhr. Die Zeiten beider Durchgänge werden zusammengezählt, um die insgesamt Schnellsten zu ermitteln. Die ersten Drei gewinnen jeweils einen Pokal.

Weiterlesen ...

ASV Hanau: „Fisch auf den Tisch“ fällt aus

(Hanau/pm) - Der Angelsportverein Hanau weist darauf hin, dass der für 31. Mai angekündigte „Fisch auf den Tisch“ leider ausfällt. Wer trotzdem in dieser Woche auf leckere Fischgerichte nicht verzichten möchte, kann sich an Christi Himmelfahrt, 29. Mai, auf den Weg zum ASV-Gelände machen (Nähe IKEA). Von 10 bis 14 Uhr wird traditionell an „Vatertag“ die Fischküche geöffnet sein. Und wer keinen Backfisch oder Zander mag, wird unter anderem mit Steaks seinen Hunger stillen können. Weitere Termine unter www.asv-hanau.de

Weiterlesen ...

Abendwanderung

(Klein-Auheim/pm) - Am Freitag, 23. Mai können Familien mit Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahren gemeinsam mit zwei Wildparkführerinnen zu einer abenteuerlichen Entdeckungstour durch den Wildpark „Alte Fasanerie“ in Hanau / Klein-Auheim aufbrechen. Im Mittelpunkt stehen an diesem Abend die Fledermäuse, die mittels Fledermausdetektor geortet werden sollen. Informationen, Spiele, allerlei „Mystisches“ und Aktionen rund um die geheimnisvollen Flugsäuger und „Kobolde der Nacht“ ergänzen das Programm.

Weiterlesen ...

Deutsche Knochenmarkspenderdatei zeichnet drei Mitarbeiter des Klinikums Hanau als Lebensretter aus

a3db1bd5aeea31d19cdd11407e22170b.jpg
(v.l.): Petra Ennenbach, DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei; Monika Thiex-Kreye, Geschäftsführerin Klinikum Hanau; Guido Weischede, Fachkrankenpfleger; Rezeptionsmitarbeiter Hans-Georg Schlössler und Leiterin des Geschäftsbereichs Pflege- und Stationsmanagement, Esther Klug. Quelle „Klinikum Hanau“

 

(Hanau/pm) - Sie sind im Wortsinne Lebensretter – und wurden dafür jetzt im Klinikum Hanau von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) geehrt. Denn insgesamt drei Mitarbeiter des Klinikums Hanau trugen mit ihrer Stammzellspende dazu bei, dass Blutkrebspatienten eine erfolgreiche Behandlung erhalten und damit am Leben bleiben konnten. Klinikgeschäftsführerin Monika Thiex-Kreye sprach den Mitarbeitern im Rahmen einer kleinen Feierrunde ihre Anerkennung aus: „Alle Achtung für Ihr Engagement.“ Aus den Händen von DKMS-Repräsentantin Petra Ennenbach erhielten der Fachkrankenpfleger Guido Weischede und Rezeptionsmitarbeiter Hans-Georg Schlössler eine Urkunde, die ihren vorbildlichen Einsatz würdigt. Der Assistenzarzt Sebastian Bergold aus der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, konnte beim Termin nicht anwesend sein. Alle 16 Minuten erhält in Deutschland ein Patient die Diagnose „Blutkrebs“. Darunter sind viele Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen ...

Kreissynode Hanau tagt in Kesselstadt

ad9de9bc3dcbebeeaf52b1e542ada4f2.jpg
Foto © privat

(Hanau/pm) – Vertreter der 23 evangelischen Gemeinden des Kirchenkreises Hanau trafen sich am Mittwoch zu ihrer Kreissynode. Nach der Fusion der beiden Regionen Hanau-Stadt und -Land war es erst die zweite Synode in dieser Zusammensetzung, und gleich ging es ums Geld. Diskutiert und verabschiedet wurde der Haushalt des Kirchenkreises für die Jahre 2014 und 2015. Geld - egal, ob vorhanden oder knapp - solle jedoch nie zum Selbstzweck werden; schon gar nicht, wo es um das Evangelium geht. Immer sei die Frage nach sachgemäßer Ver-wendung im Horizont des Segens und des Wohles der Menschen zu stellen. Dieser Gedanke zog sich nicht nur durch die einführende Andacht von Pfarrerin Ute Engel, sondern auch durch die Berichte von Dekanin Claudia Brinkmann-Weiß (Hanau) und Dekan Dr. Martin Lückhoff (Langenselbold).

Weiterlesen ...

Wildpark nimmt am Hanauer Aktionstag tei

(Hanau/pm) - Die „Alte Fasanerie“ in Hanau / Klein-Auheim beteiligt sich am Hanauer Aktionstag zum „Grünen Ring“ und gewährt Radfahrerinnen und Radfahrern am Sonntag, 18. Mai einen vergünstigten Eintrittspreis beim Besuch des Wildparks. Als Nachweis für das umweltfreundliche Anreisen mit dem Fahrrad müssen Fahrradhelm und Fahrrad-Schlüssel an beiden Eingängen vorgezeigt werden. Außerdem können Besucher bei einem Waldquiz ihr Waldwissen testen und auffrischen. Wer mitmachen möchte, kann sich dazu an der Kasse einen doppelseitigen Quizbogen für seinen Wildpark-Spaziergang aushändigen lassen.

Weiterlesen ...