Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Verabschiedung von Erich Pipa

Landrat wird mit höchster Parteiauszeichnung für sein jahrelanges Wirken geehrt

(Hanau/pm) - SPD Main-Kinzig verabschiedet Erich Pipa mit der Willy-Brandt-Medaille. Anlässlich seiner Verabschiedung aus dem Amt wurde der langjährige Landrat des Main-Kinzig-Kreises, Erich Pipa, von der SPD Main-Kinzig mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Diese ist die höchste Auszeichnung, die die Partei an ihre Mitglieder vergibt und wird nur an Genossinnen und Genossen verliehen, die sich um die Sozialdemokratie in besonderer Weise verdient gemacht haben. Der Vorsitzende der SPD Main-Kinzig, Christoph Degen, nahm die Verleihung in Gelnhausen vor.

Weiterlesen ...

Neues aus dem Tierreich

Wildpark-Fasanerie

(Hanau/pm) - Ihr Kinderlein kommet: Unser neuester Zuwachs kam allerdings bei den Elchen am 10.6.17 auf die Welt. Jule wurde zum ersten Mal Mutter und nimmt diese neue Aufgabe besonders ernst. Papa Dino und Mama Aimee wurden vorübergehend ausquartiert, um die Mutter-Kind-Prägung nicht zu gefährden. Das Geschlecht des neuen Erdenbürgers ist uns noch nicht bekannt. Ob Lale oder Leander – wir lassen uns überraschen. Erfeulicherweise gab es auch bei Familie Wildschwein, Rotwild, Sika, Mufflon, Esel und Co viel Nachwuchs.

Im zweiten Anlauf: Auch bei den Satyrtragopan-Fasanen wurde erfolgreich gebrütet.

Weiterlesen ...

Stolze Leistung der Abiturienten

178 Schülerinnen und Schüler der Karl-Rehbein-Schule Hanau bekamen nun ihre Abitur-Zeugnisse

(Hanau/pm) - Karl-Rehbein-Gymnasium verabschiedet feierlich 178 Abiturienten – Ein Jahrgang mit hohem sozialen Engagement - Traumnote 1,0 für Berit Abraham. Exakt 12.000 Schulstunden hätten die nun ehemaligen Schülerinnen und Schüler hinter sich gebracht, rechnet der Elternbeirats-Vorsitzende Thomas Adlung vor. Für den Sprecher der Abiturienten, Marc Schmidt, wird nun mit der offiziellen Übergabe der Abschlusszeugnisse gleich ein ganzer „Langstreckenlauf“ erfolgreich beendet: Den 178 frisch gebackenen Abiturienten der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS), die sich mächtig in Schale geworfen mit ihren Eltern im Congress Park Hanau zur Abiturfeier versammelt haben, sieht man den Stolz und die unbändige Freude, nun endlich das lang ersehnte Ziel „Abitur“ erreicht zu haben, in jeder Regung an.

Weiterlesen ...

Integrativplatz bei den Kinzigfröschen

Einrichtung in einem Hinterhof der Philippsruher Allee

(Hanau/pm) - Wir, die Kinzigfrösche sind eine kleine Einrichtung in einem Hinterhof der Philippsruher Allee in Hanau. Bei uns werden seit fast 25 Jahren 15 Kinder im Alter von 1,5 Jahren bis zum Schuleintritt liebevoll von 3 Erziehern und einer Sozialassistentin betreut. Hier wird das Miteinander ganz groß geschrieben. Es kümmert sich Groß um Klein, die Kinder lernen voneinander und miteinander und werden außerdem in altersgemischten Gruppen individuell gefördert. Es wird gebastelt und gemalt, getobt oder gebaut. Im Kinzigfroschgarten bietet das Indianertipi viele Möglichkeiten damit sich die Phantasie frei entfalten kann. Aus vielen Gründen haben sich die Kinzigfrösche im Jahr 2001 entschieden ein Integrativkind aufzunehmen.

Weiterlesen ...

Sparkasse Hanau unterstützt 16. Hanauer Stadtlauf

Sparkasse Hanau unterstützt 16. Hanauer Stadtlauf

(Hanau/pm) - Die Sparkasse Hanau unterstützt den am 15. September 2017 stattfindenden Hanauer Stadtlauf „Stärke zeigen – Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ mit 1.000 Euro. Der Vorstand der Sparkasse Hanau und der Vorsitzende der Betriebssportgemeinschaft der Sparkasse Hanau, Hans-Jürgen Schmidt, überreichten den Scheck an Landrat Erich Pipa, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, sowie die Organisatoren, Hannelore Bunz (1. Hanauer Lauftreff), Thomas Ritter (Fachstelle Sport Stadt Hanau), Ute Pfaff-Hamann (Frauenbüro Main-Kinzig-Kreis), Monika Kühn-Bousonville (Frauenbüro Stadt Hanau), Stefan Bahn und Gabriele Ewald (Sportkreis Main-Kinzig). „Die Sparkasse Hanau unterstützt mit ihrer Spende die Arbeit der Frauenhäuser in Hanau und Wächtersbach.

Weiterlesen ...

Großes Sommerfest im Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hanau

ASK Sommerfest mit Kletterturm

(Hanau/pm) - Am Freitag, dem 23. Juni 2017, ist es wieder soweit: das Albert- Schweitzer-Kinderdorf (ASK) in Hanau öffnet seine Pforten, um zwischen 14 und 19 Uhr das alle zwei Jahre stattfindende große Sommerfest zu feiern. Eingeladen sind Familien, besonders Kinder, sowie Freunde des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes. Einrichtungsleiterin Katja Eisert wird das Fest um 14h30 offiziell eröffnen und die Gäste begrüßen. Im Anschluss daran beginnt das abwechslungsreiche Bühnenprogramm, bestehend aus zahlreichen Musikbeiträgen und Vorführungen verschiedener ASK-Gruppen.

Weiterlesen ...

Blonde Autofahrerin bitte melden!

Polizei Hanau

(Hanau/pm) - Unfall zwischen einem hellblauen Personenwagen und einem Radfahrer. Dieser ereignete sich bereits am letzten Donnerstagmorgen (08.06.), am Kreisel Kurt-Blaum-Platz. Die Polizei bittet die etwa 40 Jahre alte Autofahrerin, sich bei den Unfallfluchtermittlern unter der Telefonnummer 06183 91155-0 oder der Wache am Freiheitsplatz (06181 100-611) zu melden.

Weiterlesen ...

Kniearthrose

St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH

(Hanau/pm) - Vortrag im St. Vinzenz-Krankenhaus Kniearthrose – Neue Behandlungskonzepte vor dem als auch für den Gelenkersatz Liegt bei einem Patienten ein schwerer, behandlungsbedürftiger Knorpelschaden vor, muss dieser noch lange nicht „austherapiert“ sein, so dass nur noch eine Prothese die Lösung darstellt. Gerade am Kniegelenk hat es begleitend zu dem selbstverständlich auch optimierteren Gelenkersatz immer eine ganze Reihe von Knorpelbehandlungsverfahren gegeben.

Weiterlesen ...

Survivaltraining Teil 2 im Wildpark

HessenForst

(Hanau/pm) - Den Wald – als Freund- richtig nutzen können! Am Samstag, 24. Juni geht unser Überlebenstraining im Wald für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren im Wildpark „Alte Fasanerie“ in die zweite Runde. Gemeinsam mit den beiden Wildparkführerinnen und Survival-Spezialistinnen Katja Simon und Ute Busch werden praxisnahe Aufgaben wie zum Beispiel das unbemerkte Anschleichen an Tiere, das Bauen von stabilen, nützlichen Schnüren und Schüsseln sowie erste Maßnahmen bei Verletzungen ausprobiert. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Wie gewinne ich den Wald als Freund und wie kann ich ohne fremde Hilfe und auf mich alleine gestellt im Wald überleben?

Weiterlesen ...

„Sinfonie der Zukunft“

Orchester der Freundschaft - Sinfonie der Zukunft

Karl-Rehbein-Schule: Petra Weiß leitet in Jaroslawl internationales Jugendorchester

(Hanau/pm) -Seit 1992 besteht zwischen Hanau und der russischen Stadt Jaroslawl eine enge, freundschaftliche Beziehung, die in Hanau insbesondere durch den Partnerschaftsverein „Freundschaft mit Jaroslawl“ gepflegt wird. Motor dieser Beziehung war der unlängst verstorbene erste Vorsitzende Klaus Remer. Er holte auch die Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) mit ihrem großen musikalischen Angebot ins Partnerschafts-Boot.

Weiterlesen ...