Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

police21.png

(Hanau/pm) -  Bei einem Überfall am Montagmorgen (06.11.) klaute ein Räuber aus einer Schulkantine in der Ameliastraße eine leere Geldkassette; als er dies bemerkte, kam er sogar noch einmal zurück um sich zu "beschweren". Der etwa 1,80 Meter große, mit einem Schal und einem Kapuzenpullover maskierte Täter betrat um kurz vor 7 Uhr die Kantine, ging zum Verkaufstresen und hielt der 38-jährigen Verkäuferin ein Pfefferspray vor das Gesicht. Er setzte es jedoch nicht ein, sondern griff im gleichen Moment nach einer auf dem Tisch stehenden dunklen Geldkassette und rannte mit ihr nach draußen. In der Geldkassette war jedoch kein Inhalt, was der Täter wohl nicht geahnt hatte. Also legte er ein für Räuber eher unübliches Verhalten an den Tag: Er kam wenig später zurück, zeigte der Verkäuferin wortlos die leere Kassette, wie um sich zu beschweren.

Danach rannte er davon. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den schlanken Mann, der einen etwas dunkleren Teint hatte und mit einer schwarzen Jacke und schwarzen Jeans bekleidet war, beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.